siwasi hat geschrieben: Kann mich nur der Vorschreiberin anschließen. Mir hilft auch bei Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und Ähnlichem meine Magnetfeldmatte. Selbst mein Mann der sehr kritisch dem Kauf gegenüber war, nutzt sie inzwischen bei Beschwerden und es hilft auch ihm ,Kann diese Art der Therapie nur Jedem empfehlen. Verwende sie seit 2002 !
.




mein hund hatte eine magnetfeldmatte da sie gelenkprobleme hatte. hat nichts genützt...keine besserung. dann auch eine magnetfeldtherapie...auch für die katz. zum schluß blieb nur noch ein ausweg...die operation. nach dieser....nach einem halben jahr.....war eine starke besserung sichtbar.
sorry..das ich von meinem hund schreibe...ist die einzige erfahrung die ich mit magnetfeld hatte .
Ich habe auch eine Magnetfeldmatte. Diese hilft mir bei meinen Rückenschmerzen. Ich war am Anfang auch sehr kritisch. Aber nach meinen Erfahrungen kann ich die Matte nur bestens empfehlen.
Ich hab mir vor 3 Monaten bei Amazon die Theramag Magnetfeldmatte gekauft... kostete 399,00 Euro... meine Erwartungen waren nicht hoch, aber ich wollte es mal ausprobieren, da ich positives gehört hatte... und ich wurde sehr positiv überrascht. Mein Schlaf hat sich sehr verbessert ... und der Wohlfühlfaktor ist erheblich... Diese Technik ist wohl inzwischen auch von der amerikanischen Aufsichtsbehörde positiv beurteilt.
Ebenso wie ein Stromfluss ein Magnetfeld induziert, induziert die Änderung des magnetischen Flusses eine Spannung. Magnetfeldtherapie ist also Heilung durch Elektrosmog. Die erzeugten Feldstärken liegen so in der Größenordnung handelsüblicher Elektrogeräte. Es wäre somit preiswerter, statt der Matte ein Haushaltsgerät am Bett zu betreiben. Dabei würde aber der feste Glaube an die heilende Wirkung wohl nicht entstehen.
dick
köstlich :-)))))