Ingelein ich bin doch weder böse noch eingeschnappt, ich fand Deine Reaktion eher amüsant :D

Und noch was möchte ich dazu sagen es war eine sehr interressante Erfahrung nicht das ich sie wiederholen möchte aber um einen Erfahrungsschatz reicher :D
Nimmt dir doch crisol nicht übel, du hast nur den falschen Smilie gesetzt.
Interessant wäre, jetzt eine Umfrage zu machen. Die Reaktionen würden mich interessieren/amüsieren.

Eine Fraktion würde sicher sagen: Na gut, lass uns nicht weiter über die Torheit dieses Mannes reden, lächeln wir, schütteln den Kopf und gehen davon aus, daß er seine Lektion gelernt hat.

Eine andere Fraktion würde vielleicht sagen: Komm in meine Arme, dann hast du so was nicht mehr nötig :-)

Und bei der dritten Fraktion wäre er auf Nimmerwiedersehen durch :-)
Es gibt noch die vierte Fraktion. Die die vielen, zugegebener Maßen schön erzählten Geschichten, der großen Fantasie des Schreibers zuordnen. Was es weder schlechter noch besser macht.
Hallo Melissa, Du steckst mich sicher in die dritte Fraktion, das wäre aber falsch.
Meine Reaktion auf Crisol's Eintrag war vorschnell, was wohl mit meinem Alter zusammenhängt.
Meine Generation ist noch weitgehend mit strengeren , moralischen Ansichten aufgewachsen. Natürlich sage ich inzwischen auch, dass alles erlaubt ist, wenn es zwischen zwei erwachsenen und mit beiderseitigem Einverständnis geschieht.
Es war nur ein kurzer Rückfall, in die anerzogene Moralvorstellung.
Ich mag den Crisol deshalb nicht mehr oder weniger als vorher.
sarkasti hat geschrieben: Es gibt noch die vierte Fraktion. Die die vielen, zugegebener Maßen schön erzählten Geschichten, der großen Fantasie des Schreibers zuordnen. Was es weder schlechter noch besser macht.


Richtig sarkasti, das traue ich diesem Schla - Wiener zu. :wink:
Und meine Meinung dazu ist - wir ist des wurscht - ...
Jeder soll erleben - wie und was er will - !
Bin doch kein Moralapostel und keine Spassbremse und ich schreibe auch niemanden vor - wie er sein Sexualleben praktizieren sollte. :D
Das Leben ist so vielfältig und wir selbst erleben doch ohnehin nur sehr wenig davon.
Ja kundgeba, war von mir ein kleiner Rückfall in die Steinzeit. :oops: :lol:
Inge12 - ich kenne dich doch - und empfinde dich auf keinen Fall
- vorsintflutlich - (aus vergangener Zeit stammend und heute längst überholt) :lol:
ich würde sagen, früher haben wir gefummelt, da wusste man, was Sache ist... 8)

:wink:
Rischtisch saphira ! Hätte er ausgiebig "gefummelt" wie es sich gehört, dann hätte er gewusst, was ihn erwartet. :lol:
Naja Hauptsache er war zufrieden.
Also bitte - in der heutigen Zeit - vorher - bevor man in ein Zimmer geht
(öffentlich) Fummeln - traut sich doch kein Mann mehr.
Sexuelle Belästigung könnte daraus werden. :shock:
hmmm... wer sagt denn, dass nur Männer fummeln???? :P


(also ich gebe Kundgeba Recht, schwierig geworden)
So isses @kundgeba

Dann wären wir ganz schnell wieder bei "MeToo"!!!

Im übrigen sind wir aus der Teeniephase hinausgewachsen und gehen im Zimmer doch gleich aufs Ganze. :wink:

Oder vielleicht doch nicht? :D
@oran.ge ...

wie du vom TE beim Thema erlebst, kann dir da auch unerwartetes blühen :)
cron