Eine Frau glücklich zu machen ist aus der Sicht von Frau relativ einfach...
Mann muss nur ein ...

1. Freund
2. Partner
3. Liebhaber
4. Bruder
5. Vater
6. Lehrer
7. Erzieher
8. Koch
9. Mechaniker
10. Monteur
11. Innen-Architekt
12. Stylist
13. Elektriker
14. Sexologe
15. Gynäkologe
16. Psychologe
17. Psychiater
18. Therapeut sein
und
19. Zuvorkommend
20. Sympatisch
21. Durchtrainiert
22. Liebevoll
23. Aufmerksam
24. Gentlemanlike
25. Intelligent
26. Einfallsreich
27. Kreativ
28. Einfühlsam
29. Stark
30. Verständnisvoll
31. Tolerant
32. Bescheiden
33. Ehrgeizig
34. Fähig
35. Mutig
36. Entschieden
37. Vertrauensvoll
38. Respektvoll
39. Hingebungsvoll
40. leidenschaftlich und vor allem
41. zahlungsfähig sein.

Gleichzeitig sollte er darauf achten, dass er
a) nicht eifersüchtig ist, und dennoch nicht uninteressiert
b) sich mit der Familie gut versteht, ihr aber nicht mehr Zeit widmet als der Frau
c) ihr Freiraum gewährt, sich aber besorgt zeigt, wo sie war und was sie gemacht hat.

Sehr wichtig ist es
die Geburtstage, Jahrestage, Hochzeitstage, Namenstage, ihre Tage, Datum des ersten Kusses, Geburtstag ihrer Lieblingstante, ihres Lieblingsneffen oder ihrer Lieblingsfreundin... nicht zu vergessen.

Leider garantiert auch die perfekte Einhaltung dieser Ratschläge kein 100%iges Glück. Sie könnte sich von einem perfekten und abgestimmten Leben eingeengt fühlen und mit dem erstbesten Schluffi davonrennen, der ihr begegnet.

Und nun die andere Seite der Medaille:

Einen Mann glücklich zu machen ist - wie wir nun rasch erkennen werden - bei weitem nicht so leicht.

Denn, der Mann braucht:
1. Sex und
2. Essen

Die meisten Frauen sind mit diesen, seinen Bedürfnissen natürlich völlig überfordert.

Was lernen wir daraus?

Harmonisches Zusammenleben ist gar nicht schwer - wenn die Männer endlich erkennen würden, dass sie ihre Ansprüche ein klein wenig zurückschrauben müssen!
Endlich mal ein Mann, der weiß worauf es ankommt. :lol:
Genau so ist es und immer mit dem Schalk in deinem Gesicht, super
@brucewillis
Erstaunlich, wie Du Frauen einschätzt. Für mich sind vielleicht 8-10 Deiner vieeeeelen Kriterien bei der Partnersuche wirklich wichtig. Und ich kenne wirklich viele Frauen, die genauso wie ich denken.
Vielleicht solltest Du Deinen "Umgang" wechseln.
Ich würde die Intelligenz an erste Stelle setzen.
Wenns bei der happert, helfen die anderen Tugenden auch nicht mehr viel.
Was hilft mir ein dummer Theapeut?
Nix.
Um eine Frau glücklich zu machen, braucht es nur Liebenswürdigkeit. Das natürlich in allen Lebenslagen. :wink:
und ich glaube nicht, dass sich viele Männer mit Sex und Essen zufrieden geben. So einfach gestrickt sehe ich sie nicht!
So lange ein Mann nur Sex und Essen braucht, wird er mich nie glücklich machen. Da ist ja Langeweile vorprogrammiert. *smile*

Da suche ich mir doch lieber einen intelligenten Mann, der auch mit meiner Liebe etwas anfangen kann.
Wie gut, dass ich so einfach gestrickte Männer nicht kenne und derart anspruchsvolle Frauen ebenso nicht.

Für mein Glück bin ich ganz alleine verantwortlich.



Der Eingangstext ist allenfalls ein verunglückter Witz.
Das passiert halt manchmal.




@Siroma
Ich seh grad, daß Du das „einfach gestrickt“ ebenfalls benutzt hast.
Ich hab es nicht abgeschrieben ;-)
Ja, so schaut's aus.
Da sieht man die Handschrift des Investigativermittlers.
So müssen Sachberichte sein.

Wir erkennen also, dass am Essen in etwa eine Hälfte der Menchheit, nemlich die männliche, interessiert ist. Wenn ich nun dort suche, wo viele Menchen auf einem Haufen sind, also in den Innenstädten oder vor den Sportarenen, dann zeugt der omnipräsente und nicht ignorierbare Geruch nach ranzigem Frittierfett vom erlesenen Anspruchsdenken dieser Gruppe: Hauptsache essbar und vom Schwein oder Hendl.

An was sind diese Leuten gleich noch interessiert, außer Essen?
Ach ja: am Sex.

Wir können davon ausgehen, dass das Qualitätsbewusstsein da ähnlich ausgeprägt ist. Hauptsache, das Denkorgan passt in ausgefahrenem Zustand rein. Und raus. Und rein. Und raus.

Die Tragik der Welt besteht darin, dass es erwiesenermaßen nicht gelingt, diese Bedürfnisse adäquat zu stillen.
Der TE braucht demnach in dein Profil nur diese 2 Bedürfnisse anführen und kann sich sicher dann der vielen, vielen Zuschriften nicht erwehren .... :oops:
Selbsterhaltung - Essen - und Arterhaltung - Sex - sind nun mal die wichtigsten Dinge des Lebens.
So rein boilogisch gesehen.

Für uns und für jeden Regenwurm auch.
Gut, dass wir nicht zur Sorte der Regenwürmer gehören! :lol:
BruceWillis hat geschrieben:
[b]Denn, der Mann braucht:

1. Sex und
2. Essen

Harmonisches Zusammenleben ist gar nicht schwer - wenn die Männer endlich erkennen würden, dass sie ihre Ansprüche ein klein wenig zurückschrauben müssen!

Wer zu viel will, kriegt am Ende gar nichts.
Also: Immer schön bescheiden bleiben, 2. streichen und selbst kochen.
:wink: :lol:
Auch ich würde auf den Ausdruck „einfach gestrickt“ zurückgreifen, welcher Frau reicht das denn schon, Sex und Essen!!