Ich würde gerne mal zu einem Medium gehen. Wer hat da Erfahrung mit ?
Hallo,
es gibt sehr gute, aber bevor Du ein gutes Medium findest, wirst Du sicherlich viele, viele nicht so guten begegnen werden.

Liebe Grüsse
Liebe Kiki

Frag das Universum nach einem geeigneten medialen Menschen und vertraue darauf, dass du eine Antwort erhalten wirst. Wenn du die Antwort hast, bedanke dich und besuche diesen Vermittler zwischen den Welten.
Hallo Kiki
Ich würde gerne mal zu einem Medium gehen. Wer hat da Erfahrung mit ?

Ja, ich habe Erfahrungen mit einem Medium, und zwar sehr gute.
Darf ich Fragen, warum Du diesen Schritt in Erwägung ziehst?
LG Hans
Es gibt zwei Arten von Medien, wenns echt welche sind:

Durch die einen geht die Botschaft an Dich durch sie hindurch und sie vermitteln Dir diese dann.
Die anderen vermitteln Dir, wie Du in einen Zustand kommen kannst, wo die Botschaft ungefiltert gleich bei Dir landet.

Das muss man aber ausprobieren, nicht jedes Medimum bekommt Botschaften für jeden Klienten und nicht jeder Klient kann das jeweilige Medium für sich zulassen. Es muss schon passen.

Das wichtigste ist die Interaktion und das, was sich daraus ergibt. Und dann: nicht dran glauben, sondern verifizieren...

Aber ich rate Dir, es zu tun, auch wenn nicht immer was dabei rauskommt oder passiert lernt man oft interessante Menschen kennen.
[list=]Das muss man aber ausprobieren, nicht jedes Medimum bekommt Botschaften für jeden Klienten und nicht jeder Klient kann das jeweilige Medium für sich zulassen. Es muss schon passen.
[/list]
Das ist richtig. die Frequenz muss kompatibel sein.
Wenn es ein Verstorbenen Reading ist, sollte mindestens ein halbes Jahr nach dem Tod eingehalten werden. Auch die Verstorbenen müssen sich an ihren "ist " Zustand erst einmal gewöhnen.
LG Hans
guten abend,

und wer bitte hat das mit dem halben jahr festgelegt ???

lg janni
Janni49
guten abend,

und wer bitte hat das mit dem halben jahr festgelegt ???

lg janni


Ich weiß es auch nicht. Vielleicht ist es mal gechannelt worden. Wenn die Verstorbenen auf der anderen Seite ankommen, müssen sie sich erst einmal an ihr neues Dasein gewöhnen und das soll ungefähr ein halbes Jahr dauern.
LG
Hallo,
das mit dem "halben Jahr" warten, ist blödsinn. Die "Hinübergegangenen" haben selbst ein hohes Interesse dadran, sich mitteilen zu können/dürfen. Denn sie haben ein großes Bestreben darin, sich ihren "Zurückgebliebenen" mitzuleilen, "Das sie noch da sind".

Liebe Grüsse
ich habe vor ein paar Tagen meinen hier gefundenen Freund verloren.

ich den ersten tagen danach sind so einige merkwürdige Dinge geschehen. ich fand das schön, hatte das gefühl dass er da ist.

jetzt passiert nix mehr und ich vermisse es .
er hat von sich gesagt, er sei ein medium.

kann man etwas tun damit sich der verstorbene von sich aus meldet?

ich habe eine sehr sensibele antenne für dinge, die ungewöhnlich sind, aber mit verstorbenen habe ich halt noch nie .......

lg janni
Ein Medium werden kann man nicht selber bestimmen oder erlernen. Es ist eine Belobigung des Himmels, wenn man Botschaften empfängt, Diese Botschaften sollte das Medium nicht hören sondern über Schwingungen intuitiv an die Menschen weiterleiten, die es betrifft. Verstorbene Seelen dürfen sie nicht rufen, denn bevor sie von der Erde abgerufen werden, wissen sie intuitiv, das sie gehen müssen. Wenn sie es ahnen geben sie diese Botschaft an  die Menschen weiter die sie lieben, damit sie nicht leiden wenn sie abgerufen werden..Somit kann man auch vieles schon zu Lebzeiten klären. Ich denke so ist es auch vorgesehen.  Das jedenfalls ist meine Meinung zu dem Thema
Zitat: kann man etwas tun damit sich der verstorbene von sich aus meldet?

Lieber nicht :D. Und schon gar nicht aus purem Egoismus und naiver Neugier.
@kiki120
du kannst gehen, meine Frage - was suchst du dort??? :mrgreen:
Ich habe eine Bekannte, die hat viele Jahre auch mit Toten gesprochen....macht es nach Bedarf auch heute noch....nur sieht sie es inzwischen als das, was es ist.....Spielereien eines funktionstüchtigen Gehirns....
wie meinst du das - nanu ? das mit dem gehirn ?
cron