Ich ging die letzten Jahre regelmäßig zur Maniküre. Durch den immer wiederkehrenden Lockdown hat sich das jetzt erledigt. Ich will nicht mehr.

Allerdings möchte ich ab und zu meine Nägel selber lackieren. Habe zwar ganz schöne Nagellacke, aber sie halten im Höchstfall 5-6 Tage, dann "blättern" sie ab, was unansehnlich aussieht... trotz zweimal lackiert plus Überlack.

Habt ihr Tipps, welche Lacke länger halten?
Hab das selbe Problem, aber leider keine Lösung.
Ich lackiere meine Nägel so gut wie immer. Aber sie halten nicht länger, egal, was du für Lack nimmst. Ich lackiere nur einmal und dann Überlack. Dann kann man in ein paar Tagen nochmal mit Farbe und Überlack drüberlackieren und spart sich einmal abmachen. Catrice hält bei mir am besten (und ist sogar spottbillig).
Teure Designerlacke sind nicht besser. Hab ich alles schon durch.

In einem Nagelstudio war ich noch nie, weiß nicht, was die verwenden und ob das nicht schädlich für die Nägel ist.
Ich hab auch gemerkt, dass die preiswerten Lacke besser sind als die teuren.
Hab zur Zeit Gellack von Rossmann.

Bei der Maniküre sitzt man eine Stunde. Da der spezielle Lack mit UV-Licht (?) gehärtet wird, hält er mindestens 3 - 4 Wochen. Da ist dann das "Problem", dass die Nägel wachsen, aber der Lack natürlich nicht :D .

Jetzt beim Lockdown hat es über drei Monate gedauert, bis der alte Lack endlich rausgewachsen war. Das sah irgendwann nicht mehr schön aus. Deshalb lass ich das jetzt und machs laienhaft selber.
Ich hab gesehen, daß man Gellack auch für zu Hause kaufen kann, man braucht allerdings die UV-Lampe dazu.Zum Erneuern muß man das Zeug dann mechanisch entfernen, wie im Studio
Ja, aber mir wäre das zuviel Aufwand. Hab ja im Studio gesehen, was man alles so benötigt....
Ich bin dagegen! Es gibt nichts schöneres als gesunde naturbelassene kurze Nägel! An Händen und Füssen. Ich möcht garnicht wissen, wieviel Nagelpilz da drunter ist, unter diesen Schichten von -na ja- Ausbesserungslackierungen. IIIIHHHH :mrgreen:
Aber nein, sowas ist da nicht drunter! Zumindest hatte ich nie dieses Problem, aber die festen Nägel sind echt ein Traum und ca. 3 Wochen absolut OK. Dann muß man sich halt wieder ins Studio begeben.Aber ich hab immer auch meine Füße behandeln lasen, dann geht`s in einem Aufwaschen.
Wenn alle, die sich die Nägel lackieren, Nagelpilz hätten......

Nö, translation, musst nicht immer von dir auf andere schließen.....
Unbedingt einen Unterlack auftragen und darüber zwei dünne Schichten Farblack.

Das hält gut und verfärbt die Nägel nicht.
Ist allerdings ein wenig zeitraubend.
Habe mir auch jahrelang French Manicure machen lassen. Jetzt hat sich das Thema für mich erledigt. Die Nägel sind an den Spitzen noch etwas zerbrechlich.

Ich tragen 2-3 Schichten Rillenfüller auf und dann 2 Schichten expressie, Nagellack schnelltrocknend von Essie.
Ach translation..... wer hat Dir denn des erzählt? Mein Lebtag hab ich an den Zehennägel noch nie Nagelpilz gehabt. Ich persönlich finde lackierte Nägel viel schöner - besonders wenn meine Hände schön braun sind und dann ein weißer Nagellack.... hat man mir oft gesagt. Aber Geschmäcker sind nun eben mal vierschieden und das ist gut so! :D Und wenn der Lack absplittert dann mach ichs wieder frisch! :mrgreen:
Ich auch nicht!
Selber finde ich naturbelassene Nägel einfach schöner.
Als Physiotherapeutin lackiere ich mir meine Nägel selten - sehr selten.
Manchmal allerdings wird aufgedonnert, und dann sind die Nägel knallrot, die Lippen auch, und um die Augen kommt ein dramarischer Lidschatten des Verruchten.
Manchmal macht Maskerade einfach Spaß.
Ich bin der Meinung: es sollte jeder selbst entscheiden ob er Nagellack auf trägt oder nicht.
Ich persönlich lackiere mir sehr gern die Finger- und Fußnägel.
Ich trage 1 x Farblosen als Grund auf, damit sich die Nägel nicht verfärben und 1 x Farbe. Wechsel oft die Firma.