Ist doch interessant. Sobald Meinungsäußerungen hier im Forum nicht auf bzw. mit der Main- bzw. Isarlinie schwimmen wird der "Schwarze Kanal" tätig und sperrt. Angeblich - O-Ton Zensor und Inquisitor - weil nicht auf Basis von "freiheitlicher demokratischer Ordnung". Der Gute hat wohl vergessen, dass im Grundgesetz was von freier Meinungsäußerung steht und der Satz "Eine Zensur findet nicht statt" auch so seinen Sinn haben könnte.

Für die Kannitverstans hier: einfach mal in die Rubrik "Politik" reinschauen. Wie gut, wie schön, dass die Mitglieder hier so fürsorglich behandelt werden. Nicht auszuhalten.
Aha.

Diese wichtige Information musstest Du also im Forum 'Computer & Internet' posten?

Interessant wäre für mich eigentlich nur zu erfahren wo denn die Zensoren (Admins) des Boards verblieben sind, die sonst weit banalere Beiträge gleich löschen?
Vielleicht weil eigentlich im Internet Meinungsfreiheit herrscht? Nur hier eben nicht...........aber man muß es verbrauchen wie es ist. :roll:
helmi1958 hat geschrieben: Aha.

Diese wichtige Information musstest Du also im Forum 'Computer & Internet' posten?

Interessant wäre für mich eigentlich nur zu erfahren wo denn die Zensoren (Admins) des Boards verblieben sind, die sonst weit banalere Beiträge gleich löschen?


Nun, Schaba ... hat ja bereits (oder besser: noch) den Grund für die Platzwahl vermeldet, danke dafür, treffend und zurückhaltend formuliert.
Die admins (wohl ein einzelner Gleicher), der mit dem weiß-blauen Parteibuch, ist ja immer noch da, wagt sich aber wohl nicht mehr so offen auf die Bühne zu treten. Die Sperre-Verkündungen stammen aus 2014, Kommentare gibt es aber zuhauf bis Juni 2015. Darauf antworten geht allerdings nicht mehr: mit den besten Grüssen vom Zensor: Sperre!

Sollte der Zensor nicht in Personalunion mit der "Geschäftsführung" sein, empfehle ich Letzterer, dem Herrn mal kräftig wegen Geschäftsschädigung an den Ohren zu ziehen. Mindestens einen "Kunden" hat es ja schon gekostet, mich.
helmi1958 hat geschrieben: Aha.

Diese wichtige Information musstest Du also im Forum 'Computer & Internet' posten?

Interessant wäre für mich eigentlich nur zu erfahren wo denn die Zensoren (Admins) des Boards verblieben sind, die sonst weit banalere Beiträge gleich löschen?


Ich vergaß, hatte meinen Kommentar aus diesem Grunde (falsche Platzwahl) umgehend - wg. vorauseilendem Gehorsam - gemeldet. Ein Aufprall irgendwo konnte ich dafür jedoch nicht vernehmen.

Eine Frage meinerseits: liege aber schon richtig damit, hier in einem Internetforum herum zu renitieren, oder?
NoBogart, was hat das Ganze denn mit einem weiß-blauen Parteibuch zu tun? Kann da deinen Gedanken nicht ganz folgen..

Du wirst weder hier, noch in Deutschland noch sonstwo auf dieser Welt ein wirklich freiheitlich demokratisches Ansinnen finden, welches möglichst alle und viel berücksichtigt, denn letztendlich ist sich jeder immer selbst am nächsten. Mit höchstwahrscheinlich ganz wenigen Ausnahmen. Vor allem dann, wenn man hinter die Fassaden schaut und die Zusammenhänge betrachtet bzw. es zumindest versucht.

Politisieren ist ja schön und gut, aber ich mag es nicht, wenn man in einseitiger Weise jedes Thema dazu missbraucht.

Gruß..cajun
... Und somit ist wieder erwiesen, dass die Meinungsfreiheit ziemlich oft völlig falsch interpretiert wird. Nix Neuland. Höchstens alter Wein in neuen Schläuchen. Oder umgekehrt - da beliebig.


  Meinungsfreiheit sagt lediglich aus, dass man alles sage darf, zum Glück aber nicht sagen muss! 
Oder würde es besser gefallen, wenn man eine Aussage unter Androhung von Prügelstrafe äußern müsste? 
cajun_forever hat geschrieben: aber ich mag es nicht, wenn man in einseitiger Weise jedes Thema dazu missbraucht.

Gruß..cajun


Jedes Thema in einseitiger Weise dazu mißbraucht ... alle Achtung, das ist schon starker Tobak.
Wenn das Thema "verhinderte Meinungsfreiheit per gesperrtes Internet-Forum" keinen Bezug zum Thema "Computer & Internet" hat, was denn dann? Wie erwürge ich meine Maus?

Habe gerade einen Aufsatz eines Professors für Öffentliches Recht gelesen. Nein, nein, ich bringe jetzt nicht die ganzen Auslassungen dazu, wie er das Grundgesetz bezüglich Meinungs- und Kommunikationsfreiheit so auffasst. Nur ein Satz sei erlaubt: "Das Grundgesetz schützt Kommunikation als einen unaufhörlichen und wesentlich produktiven Vorgang. Herzstück der grundgesetzlichen Kommunikationsverfassung ist deshalb die Gewährleistung der Meinungsbildung. Diese ist frei nur, wenn sie umfassend sein und unabgeschlossen bleiben kann.“
Habe nur eine Frage: ist das jetzt auch einseitige, mißbräuchliche Betrachtung?
cajun_forever hat geschrieben: NoBogart, was hat das Ganze denn mit einem weiß-blauen Parteibuch zu tun? Kann da deinen Gedanken nicht ganz folgen..
....

Gruß..cajun


Was das "Ganze" mit einem weiß-blauen Parteibuch zu tun hat?

Ist es vielleicht Zufall, dass der Admin bei seinen Forensperrungsmeldungen vor einem weiß-blauen Hintergrund auftritt? Da hat er wohl lange sinniert, bis er auf die Idee mit Meer und Himmel gekommen ist. Was anderes als ein weiß-blaues Parteibuch wird er wohl kaum haben.

Bevor jetzt wieder der Zorn-Tsunami anhebt, ich wollte nur auch diese Frage beantwortet haben.
Stelle auch jegliche weitere Äußerung hier ein, versprochen. Ich weiß genug!
NoBogart hat geschrieben: Wie erwürge ich meine Maus?


Erwürgen find ich bissi krass, ersäufen, in Champagner, ist die Devise, so hab ich schon mal meine Tastatur ins Jenseits geschickt..bei der Tastatur reicht ein halbes Gläschen...
Tastatur ersäuft, das kenne ich. Das funktioniert auch bestens mit Rotwein.
Aber die Maus erwürgen, das ist nicht krass. Vor noch gar nicht so langer Zeit - in Anfängerkursen zu Windows oder zu Office durfte ich erleben, dass reihenweise die Mäuse einem allzu frühen Tod zugeführt werden sollten. Dieser verdammte Mauszeiger auf dem Monitor sollte doch mittels Druck bewegt werden. Es hat mich viel Zeit und Nerven gekostet, rüber zu bringen, dass das Unterfangen mit leichter Hand und leichtem Fingertappsen einfacher zu erreichen ist.
Was seid ihr rückständig, tssss... Maus!

Trackball oder  Touch pen... Notfalls reicht auch ein Finger.
NoBogart hat geschrieben:
cajun_forever hat geschrieben: NoBogart, was hat das Ganze denn mit einem weiß-blauen Parteibuch zu tun? Kann da deinen Gedanken nicht ganz folgen..
....

Gruß..cajun


Was das "Ganze" mit einem weiß-blauen Parteibuch zu tun hat?

Ist es vielleicht Zufall, dass der Admin bei seinen Forensperrungsmeldungen vor einem weiß-blauen Hintergrund auftritt? Da hat er wohl lange sinniert, bis er auf die Idee mit Meer und Himmel gekommen ist. Was anderes als ein weiß-blaues Parteibuch wird er wohl kaum haben.

Bevor jetzt wieder der Zorn-Tsunami anhebt, ich wollte nur auch diese Frage beantwortet haben.
Stelle auch jegliche weitere Äußerung hier ein, versprochen. Ich weiß genug!


NoBogart, wollte dich ja schon rügen und nachfragen, ob du meine Frage bewusst übergangen bist, inzwischen hast sie aber ja beantwortet.

Und ein Zorn-Tsunami war das ganz bestimmt nicht, zum einen bringt mich so was nicht aus der Fassung, zum anderen kenne ich so was wie Zorn eher nicht. Die Phasen, in denen ich mit einer fast bewegungslose Mimik nur noch in kurzen, prägnanten Sätzen antworte, sind schon eher gefährlich, dann ist nämlich Schluß mit lustig und das Gute-Kirschen-Essen mit mir ist vorbei ;-).

Okay, zurück zum Parteibuch.. Also ich persönlich finde das mit dem Hintergrund schon sehr weit her geholt..

Ansonsten vermute ich hinter dem von dir wie auch anderen kritisierten Verhalten eher finanzielle Interessen. Jeder Admin dürfte seine ganz eigenen Vorstellungen davon haben, wie sein Forum am besten läuft, wie es auf andere Interessenten anziehend wirken könnte, wie man zahlende Kundschaft bei Stange hält.. und und und. Geht ein user damit nicht konform, so hat er drei Möglichkeiten: Entweder darüber hinweg sehen oder die Mitgliedschaft kündigen, oder ein eigenes Forum nach seinen individuellen Vorstellungen gestalten.

Und selbst wenn sich politische Interessen hinter dem Verhalten eines Admins verbergen, gilt das Gleiche.

Verbleibt die Frage nach den Forenregeln:
§1
Alle Mitglieder behandeln sich untereinander fair und respektvoll.
§2
Wir haben nichts gegen kontrovers geführte Diskussionen. Sollten diese aber in einer Form ausarten, dass andere Mitglieder beleidigt werden, so wird der Beitrag geschlossen. Wir können und werden unsachliche Diskussionen, die über die Stränge schlagen und unsere Regeln missachten, konsequent beenden.


Gemäß diesen Regeln hätten schon viele andere threads geschlossen werden müssen, vor allem im Unterforum "Partnerschaft & Liebe". In diesem Dauerrenner kann nach Herzenslust unsachlich diskutiert, unter der Gürtellinie angegriffen und beleidigt werden und nichts geschieht.

Sex sells?

Last bust not least finde ich einige neuerdings ins geschlossene Politik-Forum verschobene threads nun wirklich nicht dem §2 der Forenregeln entsprechend. Ich denke mir meinen Teil dazu, habe es wahrgenommen und registriert.


@Leiolente
Meine Tastatur ist wasserfest.. ;-)
cajun_forever hat geschrieben: Meine Tastatur ist wasserfest..


Bist Du sicher?

Die von meinem letzten Lenovo-Notebook konnte jedenfalls keinen Caipirinha ab.

Und damit war auch der gesamte Rechner Geschichte.
Yepp, helmi, kann ich bis maximal 5 Minuten in maximal 30cm tiefes Wasser tauchen, ist von Logitech.

Ein "Schmuddelkind" braucht so was.. :P :oops: