Hallo ihr netten Menschen,
ich fahre am 31.07.-03.08.2020 mit einer Freundin nach Nürnberg. Eigentlich sollte an diesem Termin das Bardenfestival stattfinden.
Da es nun ausfällt suche ich jemanden der in Nürnberg wohnt, an diesem Termin Zeit hat und uns Nürnberg zeigen könnte.
Oder auch ein paar Tips , was sehenswert ist, wäre schön. Vor allem wo man, abseits der Touristen, was gutes essen kann.
Gruß Anette
Deponiere doch deinen Wunsch in der Regionalgruppe Nürnberg, da hast du wahrscheinlich größere Chancen auf positive Antworten
Danke für den Hinweis. werde ich machen.
Schönen Sonntag noch.
die Regionalgruppe Nürnberg besteht schon lange nicht mehr.
Das ist hier ziemlich irreführend.Bei mir steht z.B. bei" Regionalgruppen in ihrer Nähe"
Nürnberg - tot - Schwabach-Neumarkt-Roth - noch toter :D Ingolstadt- da gibt es eine Moderatorin und die organisiert auch manchmal ein Treffen.
Ein paar haben sich in Nürnberg zusammengetan und organisieren selbst was.
Ja, das habe ich auch eben gelesen. Schade.
Und danke für den Hinweis.
Hi,
ich habe um Nürnberg immer einen ganz großen Bogen gemacht... bis zum letzten Jahr. Ich war mit dem Wohnmobil auf einem näheren Campingplatz, sollte nur eine Übernachtung werden.... Es wurden vier !

Gut, ich habe mir für Alles Zeit gelassen, aber dann ist es sehr entspannend.

- Wunderbar die Kaiserburg-Besichtigung
- Eine unterirdische Wanderung unter der Altstadt (Führung durch den Bier-Voratskeller im Altertum) Suche nach Historische Felsengänge.
- Schleyerturm und Kettensteg an der Pegnitz... dort sind auch sehr gute Restaurants
- Nicht zu vergessen der schöne Brunnen am Marktplatz (Berühren ist Pflicht)
- Vom Brunnen fährt auch die "Bimmelbahn" als Stadtrundfahrt mit shr guten Erklärungen. Da gibts auch Infos abseits vom Touristentrubel.
- Um die Ecke Nürnberger Würstel essen, bei Röslein

So viel zu sehen... bringe Zeit mit... du wirst es nicht bereuen.

Gruß Paul
Hallo Paul,
vielen Dank für deine Tips. Wir werden sie ausprobieren.
Gruß Anette
Bitteschön...
was auch noch ganz gut ist, ein Leihfahrrad. Du kannst zwar nicht direkt durch die Fußgängerzone in der Innenstadt, aber da leicht außen herum.... denn vom Bahnhof bis zur Burg ist von einem Ende zum Anderen... und viel zu Latschen...
Ach ja, das Tourist Büro ist in der selben Straße die auch zum Bahnhof führt. Da gibt's auch noch Infos. Gegenüber vom Tourist Büro ist noch ein kleines altes Handwerkerviertel... auch schön zu sitzen bei einem Glas Wein..
Bleibe gesund... und viel Spaß...
Lieben Gruß von Paul...
ich bin gebürtige Nürnbergerin und kann euch die wichtigsten Infos geben. Außerdem hat der ADFC Nürnberg ausgearbeitete Neubürgertouren ... die sind auch gut als Stadtrundfahrt geeignet
Grüsse
krissi
Grüße an alle.
Ich habe den Eintrag erst heute entdeckt.
Ich war letztes Jahr mit dem WoMo in Nürnberg. Geplant war da nichts, aber es war super. Kostenlosen Stellplatz gehabt und jeden Tag mit dem Fahrrad in die Stadt rein. Man kann alles mit dem Rad erreichen. Ich war fünf Tage da und jeden Tag hatte ich eine andere Besichtigungstour.
Ich konnte garnicht alles besichtigen so viel gibt es zu sehen. Von Kaiserburg bis
Reichsparteigelände.
Ich war nicht das letztemal dort, das ist sicher.
VG
Guten Morgen zusammen, und viele Grüsse, aus " meinem Nürnberg".
Ich bin auf der Kaiserburg aufgewachsen, ein Burgfräulein also.
Wenn der " Coronaspuk" es zulässt, schreibt mich einfach an, ich zeige euch gerne meine Geburtsstadt.
Heute sitzen ja die " Obergurus" wieder zusammen.
Mal schaun was dabei rauskommt.
Der " Brüller " wirds nicht werden.
Bleibt gesund , das ⭐grüsst euch Alle