Ich zahle bei meiner Onlinebank keinerlei Gebühren und kann an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben.

Der Umzugsservice wurde auch von der Onlinebank erledigt und es hat alles reibungslos funktioniert.

Dachte früher auch wie Du. Nachdem jedoch meine damalige Bank die Gebühren immer mehr erhöht, die Leistungen in der Zweigstelle immer weiter reduziert hatte und ich für einfachste Anliegen in die 15 km entfernte Hauptstelle hätte fahren sollen (und das als Vollzeit-Berufstätige), hatte ich genug und gewechselt. Bisher nie bereut.
wie gesagt....
ich habe bei meiner teuren Bank nur noch ein Mini Girokonto, weil ich einfach zu faul bin, meine vielen Daueraufträge neu zu machen....
eine Bekannte hatte mich vor zig Jahren überredet zur Postbank zu wechseln.....
da war jedoch der Service dermaßen mies - d.h. man mußte sich wirklich um alles selber kümmern - dass ich dann doch wieder zur Sparkasse gewechselt hab....

wobei Sparkasse nicht gleich Sparkasse ist !
mit meiner "alten" Sparkasse in Darmstadt war ich sehr zufrieden....
super Service....da hab ich gerne meine Gebühren gezahlt....
als ich umgezogen bin, war ich mit meiner "neuen" Sparkasse nicht zufrieden....
mitarbeiter-/service-mäßig unter aller S.....und dennoch hohe Gebühren..... :!:
ja liebe Leut - das geht nicht.....
Ob es altmodisch ist, oder nicht ist mir völlig wurscht.
Ich habe meine Bank im Ort, kann hinlaufen,
Noch gibt es sogar 2 Tage, wo regulär geöffnet ist.
Ich mag den persönlichen Kontakt, sollte ich mal eine Frage haben.
Zumal ich ausser einpaar regelmässigen Überweisungen keine " grossen Bankgeschäfte" habe.
Also halten sich die Gebühren durchaus in Grenzen.
Das halte ich übrigens auch mit dem Buchen von Urlaubsreisen so.
Ich liebe Reisebüros, blättere total gerne in den aus liegenden Katalogen.
Frage vor Ort nach, was wichtig für mich ist usw, usw,
Ich hoffe mein Lieblingsreisebüro bleibt mir noch lange erhalten, schon in dritter Generation. Zumindest am Telefon.
Ein toller Service, persönlich, herzlich, für mich durch nichts zu ersetzten.
*vollzustimm*
bald bin ich das zweite Mal geimpft - und dann gehe ich zum Reisebüro und lasse mich für den Herbst/Winter beraten.....

hab gehört, dass die Reisebüros bald Gebühren erheben wollen - das ist mir egal......denn ich brauche den Service....

mit booking Holdings habe ich eine gute Aktie erworben - dennoch würde es mich nerven, wenn ich über Booking buchen müßte..... :wink:
[quote="Lea956"]Ich zahle bei meiner Onlinebank keinerlei Gebühren und kann an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben.

Der Umzugsservice wurde auch von der Onlinebank erledigt und es hat alles reibungslos funktioniert.

Hast Du mir geantwortet, denn meine Frage war, welche Bank noch Online Banking ohne Gebühren anbietet ? -und nicht wieviel Gebühren bei welche Banken jemand zahlt, Reisebüros habe ich noch nie aufgesucht :idea:

Bei mir wollen sie einführen, bei dir nocht nicht ?
Da habe ich mich vor kurzem mühevoll mit PhotoApp angefreundet und zack vermiesen sie meine Freude :D

Klar haben die Banken Personalkosten, darum entlassen sie tausendfach auf einmal Personal, Mieten, darum schließen sie Filialen, die Geräte sparen sie damit auch ein, um noch mehr Gewinn abzuschöpfen !

Altmodisch sind sie eher nicht !

Doch sie machen mit meinem Geld auch Gewinn, ohne Zinszahlung, klar nicht so viel wie bei Bill Gates und Co, doch müßen sie auch Rentner schröpfen ?

Danke Admins, daß ihr mir wieder eine Seite abgewischt habt !

1.
Kann jetzt nicht nachvollziehen, was du meinst?

Außerdem darf ich hier keine Werbung einstellen.
HölleundTeufel
war vorhin am Briefkasten und da war eine Depot-Kostenaufstellung meiner - letztes Jahr - gekündigten !!! Bank.....
*ichglaubsjaeinfachgarnicht*......bin so froh, dass ich da raus bin..... :shock:

dazu muss ich sagen, dass diese Bank nicht nur hohe Gebühren verlangt, sondern mitarbeitermäßig total versagt hat.....
es hat nicht nur mehrere Monate gedauert bis mein Aktien-Depot vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto umgestellt wurde.....
nein - ich war das - die diese versemmelte Umstellung - nach mehreren Monaten geschnallt hat und ich war das, die dann dementsprechend nochmals aktiv wurde.....
das hat mich etliche tausend Euro gekostet.....normalerweise hätte ich prozessieren müssen.....doch nach der Erfahrung mit einer Bausparkassen-Bank - Sammelklage wegen dem geschlossenen Immobilienfonds - weiß ich, dass man gegen eine Bank nicht gewinnen kann....
Lea956 hat geschrieben: Kann jetzt nicht nachvollziehen, was du meinst?

Außerdem darf ich hier keine Werbung einstellen.


Du solltest auch nicht Werbung machen, die Banken sind alle erreichbar, öffentlich sichtbar, ALLE wenn ich suche, aber ich will / wollte nicht wechseln.

Einmal mußte ich zwangsläufig da nach zig Widersprüchen hat mir Sparda einfach gekündigt und stand ich ohne Bankverbindung da, kein Geld konnte überwiesen werden, da es ja nichts wohin .

Da ich auch diesmal nicht zum Gebühreinführung eingewilligt habe, befürchtete ich im Sommer, als ich nicht da war, da passiert mir das Gleiche, doch bis jetzt war Ruhe.

Ich lese ja, andere Banken wollen auch die Gebühren erhöhen, nicht nur *meins* .
Leider lesen hier viel zu wenige Leute um von ihnen zu erfahren wie andere Kunden reagieren, ob sie einwilligen, ob sie überhaupt reagieren :?:
Dabei müßten die Rentner die nicht Tausende Euros an Rente bekommen alle mit Widersprüche reagieren !


Jetzt bekomme ich eine neue Geschäftsbedingung zugeschick, aber da steht, mit meiner Zustimmung ändert für mich nichts !
Wenn nichts ändert wieso schicken sie dann Tausende Packungen neue Geschäftbeingungen weg und bitten um Unterschrift
:?:

Genauso habe ich das vermutet, über 50 Geklicke und kein einziger Beitrag, ich vermute, die Dienstleister machen mit euch was sie wollen und ihr nimmt hin als Gott gegeben !

Aber ganz toll finde ich wenn man monatlich zig Euronen ausgibt um für sich allein schreiben zu können, nur für sich Tag für Tag, das muß Spaß machen !!!!!!!!!!!!

1.