Wenn ich den Wetterbericht für morgen höre, bekomme ich schon schlechte Laune.
Windig und eisig ist es frühmorgens und wenn dann noch ein kalter Bus kommt...
Mir tun die Menschen leid, die bei diesem Wetter auf der Straße leben. Da sind eine Decke oder ein Schlafsack schon Luxus.
Hier war es auch sehr kalt, aber sonnig.
Und das ist Schnee von gestern :roll:

Bild

Es gibt hier die Möglichkeit, in U-Bahn-Stationen zu übernachten, wenn man nicht in ein Heim möchte. Aber es ist schon schwierig jetzt, weil man nicht einmal die Möglichkeit hat, sich in einer Kneipe niederzulassen und einen Kaffee zu trinken. Die Innenstädte sind ja auch verödet, so dass die Straßenmusiker oder Bettler kaum noch Einnahmen haben.
Für alle, die den Sommer herbeisehnen: im Radio haben sie gesagt, dass die Kraniche schon wieder zurückkommen :shock: :shock:
Trotzdem einen schönen Abend noch :D :D :D
@Jakobine, bei dir ist ja noch richtiges Altbauviertel wo du wohnst.
Auffällig sind die ausgebauten Dachgeschosse der Häuser wegen den vielen Gauben.
Hier in Hamburg gibt es jedoch auch noch solche Viertel wo damals im Krieg wenig zerstört wurde.
Aber Dachböden zu Wohnräume umzuwandeln das gab es hier damals bereits schon um der Wohnungsnot nach dem Krieg etwas zu lindern.
Nur heute dient es bei Neuausbauten dem Spekulantentum um teuren Wohnraum anstatt ungenutzten Dachböden zu schaffen.
Ich hatte solch eine Wohnung in einem begehrten Stadtteil mal installiert..
Haus von1956, Dachausbau 2005.
3 Zimmer, Küche, Vollbad mit Wanne und Dusche, Balkon.
1350 Euro Kaltmiete für 78 m² einschließlich Treppensteigen in das 4.Obergeschoss :shock:
@Strippe, das könnte auch in meinem Haus so sein, wobei ich meine Nachbarn aus dem Dachgeschoss nicht gefragt habe, wie hoch deren Miete ist. Ich wohne ja in meiner Eigentumswohnung, aber das machen in meinem Haus nur drei, der Rest (7 Wohnungen) ist vermietet. Alles ohne Fahrstuhl und ich bin froh, dass ich im Hochparterre wohne.
Die Häuser wurden um 1908 gebaut. Ich wohne im 1. Stock, also kein Problem mit Treppen. Aufzüge gibt es natürlich nicht. Da ich schon fast 40 Jahre hier wohne und der frühere Besitzer sehr sozial war, habe ich immer noch keine hohe Miete. Aber alle, die jetzt neu einziehen zahlen ordentlich!
Hinzukommt, dass der Stadtteil jetzt zur Innenstadt zählt, da können die Vermieter nochmals draufschlagen, egal wie die Haussubstanz ist!!! :mrgreen:
Guten Morgen ins Stübchen,
das Haus wo ich wohne ist von 1911. Wohne auch ganz oben 4 Stock natürlich auch ohne Fahrstuhl und jetzt 360 Euro Miete .
Das ist ebend der Unterschied Kleinstadt zur Großstadt.
Oh Jakobine da wird ja in zweiter Reihe geparkt wenn das Ordnungsamt das sieht gibt bestimmt ein Knöllchen. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Die Straße bei uns ist auch meist so voll geparkt und dazu noch altes Pflaster im Winter ziehmlich glatt. Bin ich froh das ich einen Parkpklatz im Innenhof habe.

Bild

So sieht es vorne aus bei mir. Links die Häuser sind private Häuser.
Wünsche Euch allen einen schönen Tag :D :wink:
Guten Morgen, liebe Plauderer :D :D :D
Ja, Krappe, hier herrscht immer große Parkplatz-Not. Aber im Unterschied zu heute hat man damals breite Bürgersteige gebaut. Man kommt trotz 2. Reihe immer noch mit Kinderwagen und Rollator bequem vorbei :wink: :wink:
Heute bekomme ich Besuch von meiner Nichte - wir haben uns auch seit Oktober nicht mehr gesehen :o :o
Gemütlichen Tag euch allen :D :D :D
Bild


Nun da wollte ich den angekünfigten Schneeflall von der Kautsch aus betrachten aber Hustekuchen, am Tage passierte nix. Heute, am Morgen, sah ich dann den Winter-lach, etwas Schnee ist in der Nacht gefallen, so ca.2cm, na ja, nun ist der Winter da -Winterschlaf- Schnee- Kälte - :D :D :D :D :D
Meine Wohnverhältnisse sind ja etwas anders da ich , na ich sage mal, außerhalb der Innenstadt wohne. Ein kleines Haus, 7 Wohnungen. Ich wohne zum Garten raus, habe viel Grün und auch Ruhe. Zahle allerdings 500 Euro Miete für 36 qm .
Ich bin voll zufrieden.


Bild
Da wohnst Du ja sehr schön, Froggy. Ich wohne auch nicht mehr direkt in der Innenstadt, ich wohne 300 m südlich vom Südring, also schon außerhalb der Innenstadt, ich kann aber mit eine DB-Fahrkarte bis nach Hause kommen, weil ich ja nur 300 m südlich von Ring! :wink: :lol: :lol: :lol: :lol:
Hier hat es auch nicht so viel geschneit! Aber ich hatte ja gestern Abend einen Arzttermin und als ich aus der Praxis kam, fing es richtig stark an zu regnen. Dann als ich auf den Bus wartete, gab es ein paar Blitze. Zum Glück kam der Bus ziemlich schnell. An der nächsten Haltestelle stieg eine Familie ein uns sagte da blitzt es und gleichzeitig schneit es. Da habe ich den Schnee erst mitbekommen. Lange Rede, gar kein Sinn, als ich zu Hause ankam, gab es schon nur noch ein bisschen Matsch. Nischt mit Winter! :( :( Vielleicht kommt ja heute Nacht noch Schnee.
So, nn macht es Euch gemütlich!
Ich wohne ja auch außerhalb der Innenstadt, fast am westlichen Stadtrand.
Aber auch hier in unserer Straße ist der Parkraum knapp, es gibt viele Halteverbote aber trotz allen stehen hier viele Autos und auch illegal in den Halteverboten. Knöllchen gibt es aber wenig deswegen.
Ich habe hier vor dem Haus einen gemieteten Stellplatz, muss mich aber trotzdem darüber mal ärgern dass ein Fremdfahrzeug auf meinen Stellplatz parkt wie Handwerkerfahrzeuge. Aber oft weis ich wo die hier im Haus arbeiten und dann müssen die umgehend den Platz räumen damit ich mein Auto dort wieder abstellen kann wenn ich angekommen bin.
Finde ich diese nicht, dann rufe ich die Firma über die Telefonnummer am Auto an und die dann wieder den Monteur der auch schnell angelaufen kommt und wegfährt.
Guten Morgen ins Stübchen :D :D :D
Heute ein früher Physio-Termin :wink: :wink:
Ja, Parkplätze, die waren zur Bauzeit der Häuser nicht vorgesehen, überhaupt Autos für den Normalbürger waren damals undenkbar :shock:
Gestern, als meine Nichte kam, waren nicht nur sämtliche Parkplätze weg, sondern alle Zufahrten waren auch noch mit Paketdienst-Autos zugestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Abends lockerten sich die Wolken etwas auf und man merkte schon den etwas längeren Tag :P :P
Aber jetzt ist es draußen kalt und grau :o
Einen schönen, kuscheligen Tag, wo auch immer ihr ihn verbringt :D :D :D
Bild
Auch von hier einen, zwar verspäteten, aber nicht minder freundlichen Guten-Morgen-Gruß. Die bei uns zur Zeit herrschenden Temperaturen um die -2° kann ich nicht wirklich als bitterkalt bezeichnen, da würde ich erst bei 2-stelligen Minusgraden anfangen.
Glücklicherweise ist es heute windstill und so ist die Temperatur nicht nur erträglich, sondern auch das Radfahren macht mir Spaß. Bei starkem Wind ist das auch nicht wirklich lustig.
Mit meiner Wohnsituation bin ich mehr als zufrieden. Ich wohne am Stadtrand mit wunderbarem Ausblick vom 4. Stock in die unverbaubare (Bauschutzgebiet) Natur, wo sich allerlei Getier beobachten lässt. je nach Jahreszeit sind das meist Hasen, Fasane und Rehe, hie und da lässt sich auch Schwarzwild sehen. Abgesehen davon ist auch die Miete recht günstig, zahle ich doch für 80 m² nur € 503.61 (inkl. Heizung, Warmwasser, SAT-Anschluss und eigene Garage) im Monat. Letztes Jahr wurde das Haus zudem noch generalsaniert und isoliert, neue Fenster, Türen und Rollläden eingebaut, alles ohne Mieterhöhung.
@ froggy,
ich verstehe, dass du zufrieden bist, denn du und ich wohnen in einem der schönsten Bezirke von Berlin, mit einer hohen Wohnqualität, was die Umgebung betrifft und einer ausgezeichneten Anbindung an die Innenstadt.
Da bekommt man keine Wohnung für 'nen Appel und 'nen Ei!
"Guete Obe ins Stübli"

Ich finde es interessant zu lesen wie Mietzinse verschieden sind, sei es in Hamburg, Wien oder Berlin :)

In der Schweiz ist alles sehr viel teurer. Wohne seit 20 Jahren in einem über 50jährigen Bau mit 18 Wohnungen (3 und 4 Zimmerwohnungen). Nur 4 Wohnungen sind mit 2 Personen besetzt. Alle anderen wohnen alleine und die
meisten sind über 70 Jahre alt.

Küche und Bad wurden noch nie renoviert, Doch das stört mich nicht :!:
Wohne zentral, 100 Meter von der Stadtgrenze Basel und das Gute ist im Kanton Baselland bezahle ich weniger Steuern.
Monatsmiete 1650 Euro und das seit 20 Jahren.
In 20 Minuten durch den Wald und ich bin in Frankreich. Dort kann ich alles einkaufen . Bin leider eine passionierte Köchin

Mein Sohn lebte 4 Jahre in Berlin im Bötzowkiez. Die Wohnung haben wir behalten und das ist auch ein Grund wehalb ich immer wieder in Berlin bin.
Leider im Moment unmöglich wegen Corona.
Wünsche Euch allen einen gemütlichen Abend.
Titirangi
cron