Weiß jemand Rat?
Meine externe Festplatte, auf der ich seit ein paar Jahren alle Daten gesichert hatte, scheint defekt zu sein.
Seit gestern kann ich sie nicht mehr öffnen.
Der Datenträger wird mir auf meinem Laptop zwar angezeigt, aber wenn ich drauf klicke, kommt immer die Meldung "Pfad nicht gefunden oder Datei defekt".

Gibts da so was wie ein Reparaturprogramm?
Oder kann man das irgendwo richten lassen?

Ist ja doof .... wenn alle Daten futsch sind, kann ichs gleich aufm normalen PC lassen ...
Wenn eine Festplatte angestossen wird, geht sie schon mal kaputt, dann kann man sie nicht mehr "ansprechen".
Es gibt Firmen die Datenrettung machen, aber vorher nach dem Preis fragen.
Eine SSD hat keine drehenden Teile und ist auch zum Speichern geeignet. Wenn es nicht so viele Daten sind kann man sie auf einer SSD speichern, weil SSD relativ teuer sind.
Ich weiss nicht welches Betriebssystem Du verwendest, oft liegt es nur daran, dass Windows die Datenstruktur nicht mehr erkennt, weil irgendwo ein paar Bits odr Sektoren defekt sind.
Vielleicht hast Du eine/n Bekannte/n oder Freund/in, welche Deine Festplatte einmal an einen PC mit Linux hängen können, das könntest Du probieren und vielleicht kannst Du zumindest einige Daten wieder wohin sichern.
Das hatte bei mir schon funktiniert und Ich hatte ebenfalls auch schon einmal einer ImageRecovery-Software eingesezt,und die Bilder teilweise wieder geholt.
Sobald Du nämlich auf dem Datenträger arbeitest, oder was speicherst oder installierst, können nicht erkannte Sektoren überschrieben werden und je später Du zu retten versuchst , um so mehr kann dann schon weg sein.
Na, immerhin betreibst Du Datensicherung und hast jetzt "nur" die Sicherungsplatte verloren. Ich würde nicht lange an der defekten Disk rumdoktern.

Kauf Dir schnell mindestens zwei neue.

Eine Sicherung ist keine Sicherung.

Gilt natürlich nur, wenn das, was Du sichern willst, wirklich wichtig ist.

Wem professionelle Datensicherung am Herzen liegt der google mal nach

"das 3-2-1 Prinzip".

Ich mach für unseren Verein unter anderem die Datensicherung, wir haben einen Bestand von etwa 3,5 Millionen Dateien mit zusammen ca. 2,5 TB, den wir nicht verlieren wollen oder dürfen.

Wir haben von all diesen Dateien mindestens 4 Kopien, die Arbeitsplatten und die Web Server nicht mitgerechnet.
cron