Wäre es nicht angebracht die Person in einer PN mitzuteilen unterlasse das oder ich sperre dich,das ist doch eher fair als eine direkte Sperrung oder :?: .
Stört mich nicht, wenn mein Profil besucht wird. Auch dass es von der gleichen Person öfter besucht wird, kann mich nicht erschüttern.
Warum auch? Es ist mir egal.
Dazu werden die Profile doch erstellt, dass von ihnen Kenntnis genommen wird. Und das geht halt nur durch Besuche.
LuxDi18 hat geschrieben: Wäre es nicht angebracht die Person in einer PN mitzuteilen unterlasse das oder ich sperre dich,das ist doch eher fair als eine direkte Sperrung oder :?: .


och luxi, nicht traurig sein ........ ist eh heute so eine teilweise schlechte stimmung hier, muss man aufpassen, dass man sich nicht anstecken lässt

ich schick dir mal was stimmungsaufhellendes

https://youtu.be/aNHwNreDp3A
@melissa56
mich hat er auch gesperrt weil ihm meine Meinung nicht paßte. Kann ich mit leben.
Donna um mich traurig zu machen da muss noch viel Wasser von der Mosel in den Rhein fliesssen. :lol: :lol: :lol:
ja, es hörte sich so an, luxi


marie marie huhu
barbera hat geschrieben: Viele neue user verstehen am Anfang die Funktion der Sperrung nich so richtig.

Sie sperren die, die nicht in die engere Wahl kommen....

Ich finde, das Sperren ist so etwas wie eine Notfallfunktion.
Ich habe gesperrt, wenn die Fülle von PNs unerträglich wurde, wenn mich jemand gesperrt hat und dauernd auf meinem Profil herumturnt oder dann, wenn in nächtlichen Sehnsuchtsanfällen die PNs zu eindeutig werden.

Niemand sollte sich von Sperrungen beunruhigen lassen - oft sind sie irgendwie ein Irrtum und oft wird man gesperrt von Leuten, die man sowieso nicht besonders schätzt.

Take it easy - es bleiben genügend nette Leute, die gerne mit einem plaudern wollen!



Ich glaube, @barbera hat hier alle Facetten beschrieben und ich denke , man darf das Gesperrtwerden nicht wirklich ernstnehmen.

Ich habe hier einmal einen ziemlich älteren User gesperrt, weil der mich regelmäßig zu vorgerückter Stunde per PN mit merkwürdigen Lauten (keinen Worten) belästigte. Seit einiger Zeit habe ich ihn wieder entsperrt und trotzdem ist Ruhe. Warum? :))
....weil er nicht mit der Aufhebung der Sperrung rechnet? :D
Er hat dich vergessen und jetzt ein anderes Opfer :wink:
Ja, die beiden letzten Antworten mögen richtig sein und sind mir wesentlich lieber als die Möglichkeit, an die ich dachte, denn ich hatte die Sperre mehrfach aufgehoben und sofort war er wieder da!
Ich glaube kaum, dass jemand Menschen ins Haus einlädt, die einem unangenehm sind. Da bleibt die Haustür zu.
Ähnlich könnte das mit dem Profilbesuch ablaufen.

Klar, man kann sich irren, aber wer weiß das schon.
Hallo zusammen, und danke für eure zahlreichen Antworten.
Beleidigt und verunsichert, bin ich nicht. Warum auch. Ich sehe ja eh nicht wer und wie oft mich jemand besucht
Und wie gesagt die DREI Männer kenne ich nicht weder hier; vom Telefon und schon gar nicht persönlich. Mich hat's nur gewundert.
Grüssle Hannelore
Mich hat eine Sie gesperrt (sicher VERSEHENTLICH), nachdem sie mir einen wirklich netten Beitrag im Gästebuch geschrieben hatte.

Man sollte das alles wirklich nicht allzu ernst nehmen ...
Rangiert für mich in der Wichtigkeit des berühmten Fahrrades, welches am Hauptbahnhof von Peking umgefallen ist.
cron