Ich bin nun seit einigen Monaten auf diesem Portal. Mein Profil ist einige Male von anderen Menschen, Frauen wie Männer besucht worden. Als höflicher Mensch, der ich meistens bin, bedanke ich mich bei fast jedem für seinen Besuch auf meinem Profil.
Oft erhalte ich keine Antwort, aber genauso oft wird sogar geantwortet. Allerdings in unterschiedlicher Tonart. Während Frauen in erster Linie sehr freundlich antworten, sieht das bei Männern anders aus.
Von kurzem "Nein, danke" über "Das war ein Versehen" bis hin zu "Ich bin nicht so EINER" erhalte ich so ziemlich alles, was nicht unbedingt darauf hinweist, das diese Männer tatsächlich Freundschaften suchen.
Sind hier eigentlich alle Männer nur darauf aus, mit Frauen zu schreiben, um sie, in welcher form auch immer, zu Sex überreden zu können? Denken die Männer, wenn sie von einem Mann angeschrieben werden, das diese Männer schwul sind? Oder sind diese Männer nur Homophob?
Also, ich war jetzt auch auf deinem Profil, so, wie ich mir mit großem Interesse immer mal Profile ansehe. Allerdings sehe ich mich nicht veranlasst, dich deswegen anzuschreiben. Auch schaue ich mir gerne die Profile der Blog- bzw. Forenschreiber an, um deren Inhalte besser einordnen zu können. Ich denke, die Erwartung bei jedem Besuch einen Kommentar zu hinterlassen, ist nicht vorhanden.
Es gibt hier einige sehr grantige user, die in jeder Geste, auch wenn sie noch so freundlich gemeint ist, einen Angriff sehen.
Warum das so ist, weiß ich nicht.
Vielleicht ist es Konkurrenzdenken, vielleicht grundsätzlich schlechte Laune oder prinzipielles Misstrauen gegen Andere ..

Für Besuche auf dem Profil gibt es unterschiedlichste Gründe - dankbar sein muss man dafür nicht.
Ich schau manchmal auf ein Profil, wenn ich das Alter oder Wohnort von jemandem wissen will - lach !!!

Nimms leicht - nicht alle sind Sonnenscheinchens in diesem Rentnerclub.
Ist so.
barbera hat geschrieben: Es gibt hier einige sehr grantige user, die in jeder Geste, auch wenn sie noch so freundlich gemeint ist, einen Angriff sehen.
Warum das so ist, weiß ich nicht.
Vielleicht ist es Konkurrenzdenken, vielleicht grundsätzlich schlechte Laune oder prinzipielles Misstrauen gegen Andere ..

Für Besuche auf dem Profil gibt es unterschiedlichste Gründe - dankbar sein muss man dafür nicht.
Ich schau manchmal auf ein Profil, wenn ich das Alter oder Wohnort von jemandem wissen will - lach !!!

Nimms leicht - nicht alle sind Sonnenscheinchens in diesem Rentnerclub.
Ist so.

Wenn nicht geantwortet wird, ist das durchaus ok, denn dann weiss ich ja, das kein Interesse besteht. Aber in der Antwort mehr oder minder aggressiv zu schreiben und zu betonen, das man ja NICHT SO EINER ist, geht dann doch zu weit.
Ausserdem, was ist denn so einer?
"sind hier eigentlich alle Männer (...)?"
Zählst du dich auch mit dazu ?
Also ich bin zumindest anders.
Ich jammere auch nicht über Nebensächlichkeiten unwichtige Kleinigkeiten.
Take it easy boy.
8) :lol:
Ich war auch gerade auf Deinem Profil und hatte eben einen Gegenbesuch von Dir. Nun, wenn Du einen Thread eröffnest mit Titel 'Profilbesuche', schaut Mann/Frau halt mal vorbei. Das ist reine Neugierde - oft damit schon erledigt.

'Raucher mit Bierflasche in der Hand' geht für mich überhaupt nicht.
Danke trotzdem für Deine PN :idea:
rjoaros hat geschrieben:
Wenn nicht geantwortet wird, ist das durchaus ok, denn dann weiss ich ja, das kein Interesse besteht. Aber in der Antwort mehr oder minder aggressiv zu schreiben und zu betonen, das man ja NICHT SO EINER ist, geht dann doch zu weit.
Ausserdem, was ist denn so einer?


Antworten die Männer so "merkwürdig", wenn du dich bei ihnen für ihren Besuch bedankst? Das wäre ja wirklich seltsam, denn sie hätten ja nicht dein Profil aufrufen müssen, also KÖNNTEST du auch denken, sie wären "so einer". Das ist so meine Logik.

Andererseits ist es doch klar, dass man manche Profile besucht, wenn man etwas über den anderen näher wissen möchte....ohne "sexistische" Gründe dafür zu haben.

Ich glaube nicht, dass - wenn eine Frau ein Frauenprofil aufruft - sie von dieser als "so eine" (lesbisch) eingestuft wird.

Und du KANNST dich für jeden Profilbesuch bedanken, das ist hier aber keine Pflicht und hat - glaube ich - mit Höflichkeit nichts zu tun. Anders siehts natürlich bei Gästebucheinträgen oder einem Lächeln oder Anschreiben aus.
Vielen Dank für deine Antwort....Es stimmt, das ist keine Pflicht, sich für einen Besuch zu bedanken, ich bedanke mich halt gerne für Besuche. Das halte ich nciht nur hier so, sondern auch im realen Leben.
ich habe die Erfahrung mit meinem Smartphone gemacht, dass - wenn man unabsichtlich irgendwo anstosst - es schon geschehen ist und man besucht ein Profil, welches mich gar nicht interessiert. Ist mir schon einige Male passiert, das erklärt für mich auch, dass mich sehr viele Damen aufrufen, ich denke mir aber nichts lesbisches dabei.
Es könnte - ausdrücklich KÖNNTE - aber auch Zeitgenossen (Männer UND Frauen) geben, die denken dann, du hättest bestimmte Absichten, wenn du dich bedankst. Das ist man hier nicht gewohnt. Daher also auch gerade von Männern dieses "so einer".

Aber jeder, wie er möchte. Dann wünsche ich dir ganz viele Profilbesuche! :D
Es ist natürlich deine Sache, wenn du meinst, dich aus Höflichkeit für Profilbesuche bedanken zu müssen, ich würde auf so ein "Dankesschreiben" auch nicht antworten, schon alleine deshalb, weil ich mir als Nichtpremium meine 3 Schreibmöglichkeiten für das aufhebe, was mir persönlich wichtiger wäre.

Solltest du mal einen Blog schreiben und dich bei jedem Kommentierenden bedanken wollen (die erscheinen m.W. nämlich als Profilbesucher), wird dich dein Dank ziemlich er- und ausfüllen :wink:
@rjoaros
für einen Profilbesuch musst Du Dich wirklich nicht bedanken.
Der Besuch hat keine Gewichtung und es bedeutet oft gar nichts.
Manchmal ist es wirklich ein Versehen.
Es sei denn eine Frau besucht Dein Profil und Du findest sie interessant.
Dann kann es der Anfang einer Kommunikation sein. Muss aber nicht.

Die User sind hier unterschiedlich.
Sehr viele nette, aber auch einige, nicht wenige unfreundliche.
Genau wie im realen Leben.......
Rotkappe hat geschrieben: Es könnte - ausdrücklich KÖNNTE - aber auch Zeitgenossen (Männer UND Frauen) geben, die denken dann, du hättest bestimmte Absichten, wenn du dich bedankst. Das ist man hier nicht gewohnt. Daher also auch gerade von Männern dieses "so einer".

Aber jeder, wie er möchte. Dann wünsche ich dir ganz viele Profilbesuche! :D

Auch wenn man es nicht gewohnt ist, ist ein Danke nicht einfach nur ein Danke?
Wo soll da ein sexistischer Hintergrund sein?
rjoaros hat geschrieben: Auch wenn man es nicht gewohnt ist, ist ein Danke nicht einfach nur ein Danke?
Wo soll da ein sexistischer Hintergrund sein?

Nimm die Menschen so wie sie sind. Andere gibt es nicht.
Figges hat geschrieben:
rjoaros hat geschrieben: Auch wenn man es nicht gewohnt ist, ist ein Danke nicht einfach nur ein Danke?
Wo soll da ein sexistischer Hintergrund sein?

Nimm die Menschen so wie sie sind. Andere gibt es nicht.

Vielleicht sollten wir alle aber einmal darüber nachdenken, ob wir immer nur "negativ" und "avwertend" über andere denken sollen?
Hierbei meine ich die, die einfach nur freundlich sein wollen und denen sonst etwas unterstellt wird.