Ich habe einen Buchtipp:
"Das Buch deines Lebens", Jule Pieper
Es ist leicht zu lesen und in eine kleine Liebesgeschichte verpackt.
Jule kommt zufällig zu dem Buch und plötzlich tauchen in ihrem Leben
jede Menge Veränderungen auf...
...und sie erfährt, dass auch sie ein Recht hat glücklich zu sein!
Ich finde, man muss es fast zwei Mal lesen, um sich erst an der Geschichte
als solches zu erfreuen und beim zweiten Mal alle "Lektionen" selber
"durchzuarbeiten".
Viel Vergnügen beim Lesen und es würde mich freuen,
wenn mir jemand schreibt, wie ihm/ihr das Buch gefallen hat!
LG KatastroFEE
Danke für den Tipp, ich revanchiere mich mit einem anderen.
Im Forum Freundschaft & Familie gibt es einen Thread "Was lest ihr gerade?", setze diese Info doch auch da hinein, würde wahrscheuinlichb mehr Leseinteressierte ansprechen. :D
schließe mich dem Vorschlag von @ValentinAK an....

dennoch möchte ich das Glücklichsein nicht als Recht betragten....
aber auch nicht als Pflicht....

es ist ein Zustand, den man zu schätzen weiß, wenn man öfters erfolgreich aus diesen schwarzen Löchern rausgekrabbelt ist.....

Glücklichsein fällt einem nicht in den Schoß - es gehört ein Wachsein für kleine Dinge dazu.....es gehört dazu, in einer Situation oder in einem Menschen nicht nur das Schlechte zu sehen .....
es ist ein Lernprozess, der lange dauern kann (eigene Erfahrung)
Ein Recht, Welches nicht einklagbar ist.
Man muss es sich oft sehr schwer erarbeiten und wie fast immer, geht es bei einem selber los.
Glück bzw. Glücklichsein ist der Aufenthalt zwischen "zu viel" und "zu wenig" heisst es in einer Redensart aus England.
Für mich bedeutet es, dass jeder von uns die Maßeinheit für sein/ihr Glücklichsein sich selbst vorgeben kann.
Ich bin der Meinung Zufriedenheit ist wichtig.
Glücklich sein war für mich mit dem letztem Atemzug meines Mannes von einer Sekunde zur anderen vorbei.
Inzwischen bin ich 128 Monate Witwe, Ich habe habe ein wunderschönes Zuhause, einen gesunden fröhlichen Hund.bin selbst gesund (mache um alle Ärzte einen großen Bogen, damit es so bleibt)
Habe keine finanziellen Sorgen, was will ich mehr?
Ich bin zufrieden, zum glücklich sein fehlt mir mein Mann, der kommt nie mehr zurück.
Ein Recht auf glücklich sein gibt es nicht.

Du kannst auf vieles ein Recht haben, aber eben darauf nicht. Nur, wenn der Fall des glücklich seins mal eintritt, möglichst lange genießen. :D
RECHT AUF GLÜCHLICH SEIN?:; glaube Ich nicht , aber RECHT,glüchlich zu sein akteptiert und ist richtig. WARUM?; sich das Leben bewegt und das Leben zu kurz ist.Enjoy Sie sich so lange Sie können, das ist es wert.Blieb gesund
Es ist m.M. nach kein RECHT, es ist ein GESCHENK.
Hallo KatastroFEE

ich hab mir jetzt den Buchtitel aufgeschrieben - morgen geh ich in die Stadtbücherei - mal schauen ob sie es haben....