Jawoll jawoll nämli - seltsamerweise genau von jenen, die sich über Rechthaberei und Besserwisserei beschweren. Nei aberau.
Hawaii.75 hat geschrieben: Rechthaberei und ständige Besserwisserei..... ? Komprimiert hier in den Foren! :?


Ja, denn im realen Leben hätten oder haben sie keine chance, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen,wenn sie sich so aufführten wie hier.
Man würde ihnen sofort den Rücken kehren.
Doch da snd sie wahrscheinlich nur missgünstige Zukurzgekommene,
auf deren Gelaber keiner Wert legt.
Leandra55 hat geschrieben: Ich liebe Diskussionen und habe auch kein Problem, wenn mein Gegenüber seine Meinung vehement vertritt. In dem Moment, wo ich oder meine Meinung abgewertet wird, bin ich raus. Dies ist ein Wesenszug, der irgendwann zunimmt und mir nicht gut tut. Mit solchen schwachen Menschen habe ich dauerhaft keinen Kontakt. Nicht im realen Leben und hier auf dieser Plattform erst recht nicht.
Leider ist es hier schon fast an der Tagesordnung und macht mir eine Beteiligung in vielen Bereichen unmöglich.
Schade eigentlich.


Das kann ich genau so unterschreiben Leandra..

ja.. sehr schade!
Shekinah hat geschrieben: Jawoll jawoll nämli - seltsamerweise genau von jenen, die sich über Rechthaberei und Besserwisserei beschweren. Nei aberau.




Na, da isse ja wieder, die größte Besserwisserin in diesem Forum :wink: :lol:
Mal ganz ehrlich, mir sind Rechthaber und Besserwisser lieber als die Boshaftigkeit einiger ganz besonderen Schreiberinnen hier.

Eine Kleinigkeit wird gern übersehen, es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen Besserwisser und besser wissen sowie Rechthaber und recht haben.

Zwischen Boshaftigkeit und boshaft sein gibt es allerdings keinen Unterschied.

Aber damit kann ich wunderbar leben genauso wie mit dem Neid der Besitzlosen.
Ich denke, einer Boshaftigkeit könnte man noch aktiv entgegen treten, so man denn will..
bei Rechthaberei oder Besserwisserei ist es vergeudete Energie..
"Querolanz" zähle ich auch dazu..

Aber jedem das seine :wink:

Allen einen unterhaltsamen Tag
Gruß
Frieda
jetzt weiß ich jedenfalls "besser" ,daß ich weiß ,daß ich nichts weiß :roll: :lol:

Wer andere als "Rechthaber" wahrnimmt, ist nur ärgerlich , daß er halt es nicht noch besser weiß :oops:
Dass Besserwisser besser wissen und Rechthaber recht haben, ist ein lächerlicher Wunschtraum dieser Menschen.
Aber sie (die Besserwisser oder besser Alleswisser) werden nicht müde, ihre vermeintliche Überlegenheit immer wieder zu betonen! Irgendwie ziemlich peinlich, aber sie merken es einfach nicht.

Sie merken auch nicht, dass sie jede Diskussion damit kaputt machen.
@medianne,
sie wollen jede Diskussion kaputtmachen.
Sie sind nämlich gar nicht in der Lage, fundierte Beiträge zu liefern, jedenfalls oft nicht.
Das wissen sie genau und versuchen, Diskussionen, die sachlich und harmonisch ablaufen, zu stören.
Die Störungen sind für sie eine Bestätigung und Lustgewinn, vor allem,
wenn die anderen Teilnehmer ersteinmal wieder den Faden finden müssen.
Unqualifizierte Besserwisser und notorische Störenfriede sind eine Plage für jedes Forum.
Unqualifizierte Besserwisser und notorische Störenfriede sind eine Plage für jedes Forum.

ja
Shekinah hat geschrieben: Mal ganz ehrlich, mir sind Rechthaber und Besserwisser lieber als die Boshaftigkeit einiger ganz besonderen Schreiberinnen hier.

Eine Kleinigkeit wird gern übersehen, es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen Besserwisser und besser wissen sowie Rechthaber und recht haben.

Zwischen Boshaftigkeit und boshaft sein gibt es allerdings keinen Unterschied.

Aber damit kann ich wunderbar leben genauso wie mit dem Neid der Besitzlosen.

Rechthaberei und Besserwisserei schließen Boshaftigkeit nicht aus.
habt ihr euch jetzt bald mal wieder eingefangen?? :?: Welch einen Hass spüre ich unter euch! :cry:
genießt doch einfach euer Sein...jeder so gut er kann und ich genieße es heute ..ganz besonders........... :P ............ach schon wieder eine besserwisserin und rechthaberin :lol:
swimmy da müssen wir durch, dass wir oft besser wissen und recht haben...
Recht hat niemand, weil das, was Recht sein soll, künstlich gemacht wird und worauf sie vielleicht die Mehrheit geeinigt hat. ;-)

Für jemanden, der permanet unpersönlich propagiert, jedoch persönlich reagiert, bist Du noch weit davon entfernt, das zu leben, was Du zwar kopierst und als Waffe gegen andere einsetzt, zu leben.
Dummerweise musst Du Dich persönlich mit "recht haben" und "besser wissen" identifizieren.