Nicht einmal mit Zangen
würd ich dich anlangen
scherzkeks69 hat geschrieben:
rheinnixe hat geschrieben: Zeitvertreib, mein Gott, wie böse
würd' ich die Zeit einfach vertreiben
Wenn ich mich von der Zeit nun löse
was würde mir am Ende bleiben
Wochen, Tage oder nur Stunden
am Ende gar nur noch Sekunden
Ich glaub, ich bin ein dummes Weib



das hier nur schreibt zum Zeitvertreib
dazu paßt auch: Bitte bleib
mir auch fürderhin vom Leib :lol:

Nicht einmal mit Zangen
würd ich dich anlangen
Nichts leichter als das! :lol:
Mach mal was mit Fisch
und bring es auf den Tisch

Eins darf nicht fehlen, hör mir zu
gib ordentlich Salat dazu

Ich bin so dankbar, dass du kochst
und nicht auf meine Hilfe pochst

Ob's stimmt, was Leute sagen?:
"Liebe geht durch den Magen"
Was macht, wenn er sich freut, der Papa
er trinkt einen Grappa

Der Erste, sagt er, ist Medizin
Der zweite sei Arznei für ihn

Nach dem dritten fängt er an zu singen
und lässt sich den Vierten bringen

dann beginnt er leise zu lallen
und lässt, oh Schreck, den 5. fallen

Auch wenn alle über ihn lachten
trank er den Sechsten, Siebenten und Achten

Trotzdem ist er mein Held
er ist der liebste Grappa-Papa der Welt
aus gegebenem Anlass :wink:


Wenn die Hitze aus der Nachttischschublade entfleucht
der Holzbock in seiner Kommode vernehmlich keucht
Wenn Millionen von Käfern sich zu Heeren formieren
in den Nachthimmel fliegen und sich nicht genieren
tiefschwarze Wolken zu küssen und gleich darauf zerbröseln
dann ist das für mich Poeseln
Ich kann mich erinnern, vor vielen Jahren,
als noch Holzwürmer in den verarbeiteten Hölzern waren..

Meine Eltern verreist und ich alleine Zuhaus,
hatte Angst vor Gewitter, aber vor keiner Maus.

Nachts im Elternbett ich hörte,
wie ein schabendes Geräusch meine Ruhe störte.

Es war damals vor fast 58 Jahren,
als im Bett meiner Eltern noch Holzwürmer waren. :shock:

Heute, wo alles perfekt verarbeitet und auch lackiert,
so etwas sicher nicht mehr passiert.
Die Wissenschaft hat festgestellt
dass Alleinesein auf dieser Welt
auch für Hennen ist nicht gut
drum sie sich auf dem Markt umtut

Sie traf einen Hahn dort, schmuck wie ein Bild
doch sein Interesse ihr nicht gilt
Er sagt, was sollte ich wohl tun
mit diesem durchgeknallten Huhn?

Mach dich vom Acker, sonst lehr ich dich fliegen! -
Die Marktfrau soll bitteschön für ihn wiegen
ein zartes frisches Stück, ein Pfund
von diesem Rindfleisch, sooo gesund.
Hähne und Hühner werden zäher im Alter
nicht nur das Fleisch - auch das Hirn wird kalter

jetzt wo wir endlich alles verstanden haben
müssen wir immer tiefer graben

flexibles Denken ist angesagt
stattdessen Routine an uns nagt

was soll man da machen
weinen oder lachen ?

so ist das halt im Leben
Leben eben.....
rheinnixe hat geschrieben: Die Wissenschaft hat festgestellt
dass Alleinesein auf dieser Welt
auch für Hennen ist nicht gut
drum sie sich auf dem Markt umtut

Sie traf einen Hahn dort, schmuck wie ein Bild
doch sein Interesse ihr nicht gilt
Er sagt, was sollte ich wohl tun
mit diesem durchgeknallten Huhn?

Mach dich vom Acker, sonst lehr ich dich fliegen! -
Die Marktfrau soll bitteschön für ihn wiegen
ein zartes frisches Stück, ein Pfund
von diesem Rindfleisch, sooo gesund.


Und die Moral von der Geschicht':
Lass Gockel stehn', sie lieben nicht


Gundulabella hat geschrieben: Hähne und Hühner werden zäher im Alter
nicht nur das Fleisch - auch das Hirn wird kalter

Und ist das Herz sogar unterkühlt
weder Huhn noch Hahn, noch Mensch etwas fühlt

:lol:
anstatt in dieser Krise mitfühlen können
tun wir gegeneinander anrennen

das gefällt mir nicht
ist nicht meine Sicht

Durchhalten wollen und können
das ist jedem zu gönnen

und auch in Krisen
kann man sein Leben genießen
Wie recht du hast mit dem Genießen
wenn einen dann die Leut' auch ließen
Das Leben könnte sein so schön
Doch wie man leider oft muss sehn
ist mancher sich sein eigner Teufel
genau besehn, ganz ohne Zweifel
warum sind wir hier bei 50plus ?
weil lesen und schreiben ein Genuss

der eine oder andere hat einen Partner gefunden
und tut uns dies mit Freude bekunden

fast alle freuen sich mit
denn das ist des Lebens Kitt

ich suche Verbindungen hier
Machtgerangel ist nicht mein Bier
Bei "Unterhaltung und Spiel"
ist niemals Streit das Ziel.
Es findet höhstens ein Wettkampf statt,
wer beim Dichten die besseren Verse hat.
Auch der Humor kommt nicht zu kurz,
Hickhack woanders...... ist uns schnurz. :wink:
In der frühsommerlichen Hitze
badet im Rhein unsere Nixe
Sie freut sich des Lebens
und wartet, wie so oft, vergebens
auf einen Hahn,
der schwimmen kahn

Hähne, liebe Nixe
sind faul in sommerlicher Hitze
Sie stolzieren, wie sie mir erklärten,
nur zum Angeben auf diesen Märkten
Schwimm weiter, liebe Nixe,
trotz der faulen Hähne und trotz der Hitze.