Reise nach Corona freie gruene Zone!

Hallo liebe Reiseliebhaber und -liebhaberinnen,
Reise?
Nein, es ist leider unmoeglich mit derzeitiger Situation
aller Welt, habe ich gedacht. Traurig!
Seit einpaar Tagen ist es kuehler geworden, wie an einem Fruehlingsanfang.
Die ahnungslose bordeaux farbige Magnolien
bluehen in meinem Garten. Es ist wunderschoen!
Nur allein es zu geniessen tut mir weh.
An diesem Moment hat ein Mitglied meiner kleinen Reisegroupe mir vorgeschlagen mitzufahren:
nach Frankreich Suedwest, wo man u.a. ein schoenen
grossen Strand und den Pinien Wald geniessen kann.
Und wenn man will, noch schwimmen und surfen kann.
Ich sagte, warum nicht!
Weil ich schnell recherchieren konnte, vor allem
wie dort Corona Stand sein sollte.
Es ist fast Infektionsfrei und in immer gleichen Zustand
seit schon ewigen Zeit u. Woche!
Google bitte "corona Les Landes, France"
und klicke folgendes sites fuer Info.
Ich werde dahin unterwegs sein ab 3. bis zum 17. Oktober 2020.
Wer mochte auch so verrueck und so spontan sein
dorthin zu reisen (ja, trotz allem!), schoenes zu entdecken
und mich/uns zu begegnen?
Gelegentliche gemeinsamen Unternehmung(Spazieren, Wandern, Restaurant, Bars, Surfing...) waere supernett!

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Landes_(department)

zwei Seen in der Gegend
Lac de Biscarrosse et de Parentis
40600 Biscarrosse, France
https://goo.gl/maps/B8K7wUPSsZCFnYpx8
Ihr habt in dieser Zeit ein wunderbares Ziel ausgesucht! Ich kenne diese Ecke von Frankreich seit nunmehr 55 Jahren und es ist dort so viel schöne Gegend, dass Abstandhalten problemlos möglich ist.

Es gibt allerdings in Biscarrosse Plage ein Kinderkarussell, an dem doch häufiger Gedränge herrschte, aber aus dem Alter seid ihr ja zum Glück raus. :lol:

Ihr solltet auch einen Abstecher zur Dune de Pilat, der höchsten Düne Europas machen und sie ersteigen. Sie bietet auch viel Platz, ist momentan wohl 110 Meter hoch und ich erinnere, dass sich vor vielen Jahren 4 Damen in unserem heutigen Alter auf ihre großen (Einkaufs?)taschen setzten und die damals angeblich 140 Meter mit großem Gejohle abwärts rutschten.

Das Schlemmen von Austern ist dort auch ein 'Muss'!

Ich wünsche Euch eine wunderbare Reise mit viel Spaß!!!
Hallo medianne,
oh, vielen Dank fuer Dein nettes Schreiben und fuer die Info!
Seit langem haette ich so gern die
Dune de Pilat sehen gehen. Und bis jetzt wusste ich nicht, dass diese nicht so weit v. Les Landes ist.
Oder ist es in Les Landes?
Wnderbar, ich wuerde sicherlich dahin fahren und darum herum laufen. Auch die "Lutchfahrt" von dem oberen Sandhuegel nach untern will mir einen grossen Spass machen!
Ich freue mich jetzt schon darauf!
Ich hoffe, es dann fuer eine Seniorin
auch erlaubt ist. :-)
Hallo redblue,

nördlich von Biscarrosse in 39 km Entfernung liegt die sehr schöne Stadt Arcachon mit ihren vielen vorgelagerten Austernbänken und die Dune de Pilat liegt südlich von Arcachon, also von Biscarrosse fast zu Fuß zu erreichen. :D

Drumherum laufen kann man allerdings nicht, weil ihre Ausläufer rechts und links in große Pinienwälder übergehen. 'Sandhügel' ist gut, du wirst dich wundern! Man kann die Düne nur erklettern und das heißt, dass man sich 3 Schritte hoch kämpft und mindestens 2 wieder zurück rutscht. Es ist also etwas mühsam!

Natürlich dürfen Senioren runterrutschen und die Damen, von denen ich sprach, waren Seniorinnen!

Ich würde mich euch tatsächlich gern anschließen, bin aber zur selben Zeit auf der anderen Seite Frankreichs, d.h. am Mittelmeer in der Nähe von Montpellier und solltet Ihr dort vorbeikommen, gibt's Kaffee und Kuchen: :wink:
Hallo redblue,
da hast du dir eine sehr schöne Gegend hausgesucht, leider für mich zur Zeit eine zu weite Anreise. :(
Schon als Jugendliche durfte ich mit dem "BSW - Bundesbahnsozialwerk" in den Sommerferien nach Biarritz an der baskischen Küste und anschliessend noch nach Paris reisen, was mein Interesse für Frankreich nachhaltig beeinflusst hat.

Ich habe zu deiner Reise zwei informative links (in deutscher Sprache) gefunden:

https://www.france-voyage.com/frankreich-reisefuhrer/landes-departement.htm
und
https://www.suedfrankreich-netz.de/165/aquitaine/Departement-Landes.html

Landes (Departement)

Südlich von Bordeaux erstreckt sich in der Region Aquitaine (Aquitanien) das Département Les Landes mit der Präfektur Mont-de-Marsan.

Les Landes, das bis ins 19. Jh. eine flache, sumpfige Heidelandschaft war, ist heute eine der gefragtesten Urlaubs- und Ferienregionen im Südwesten von Frankreich.

Während die kargen Böden früher höchstens genügsamen Schafen eine magere Weide boten, locken heute feinsandige, lange und saubere Strände an der Silberküste (C1ote d’Argent) zum Badeurlaub am Atlantik. Und während früher die Schäfer (Les Bergers landais) nur auf Stelzen stehend ihre Herden überwachen konnten, begann sich das Aussehen der Region Landes vollständig zu verändern, als man Ende des 18. Jh. in den Landes begann, Dünen anzulegen und tausende Strandkiefern aufzuforsten.

Vor allem Aktivurlauber, Biker, Radler, Jogger und Wanderer fühlen sich im Urlaub in Südfrankreich wohl in „les Landes“. Die Wassersportler sind ebenso begeistert von den vielen Wassersportmöglichkeiten in Südwestfrankreichs Ferienregion Nr. 1. Hinter den ausgedehnten Wäldern der Landes locken 100 km feiner Sandstrand am Atlantik, dessen Brandung zu einem Tummelplatz der Wellenreiter geworden ist. Die weiten Strände entlang der Atlantikküste im Südwesten Frakreichs bieten soviel Raum, dass Besucher selbst zur Hochsaison einsame und kuschelige Plätzchen finden. Baden sollte man wegen gefährlicher Strömungen jedoch nur an bewachten Abschnitten im Bereich der Strandorte wie St-Girons-Plage, Vieux-Boucau-les-Bains oder Capbreton.

Etwas im Landesinnern liegen hinten einem Dünenhügel friedliche Binnenseen, etwa bei Biscarrosse. Hier sonnen sich Urlauber an kleinen Sandstränden, man kann baden, surfen, segeln oder im Kiefernwald über schnurgeraden Straßen Fahrradtouren unternehmen. Auch das Wehrdorf Labastide-d'Armagnac mit seinem zauberhaften Marktplatz ist einen Besuch wert, ebenso der traditionsreiche Thermalkurort Dax.

biscarosse-plage4.jpg


Die Dune du Pilat an der Atlantikküste bei Arcachon ist die größte Wanderdüne Europas. Sie hat einen Nord-Süd-Verlauf und ist bis zu 110 Meter hoch, 500 Meter breit, etwa 2,7 Kilometer lang.

düne.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
sonntagskind
Moderatorin der Regionalgruppe WESTALLGÄU
Hallo Sonntagskind,
vielen Dank fuer die ausfuehrliche Infos! Es sit sehr nett, Infos auf Deutsch zu lesen.
Du eine Frankreichliebhaberin, sehr schade, dass Du nicht kommen kannst! Vielleicht mit einem guten, langfristigen Plan sehen wir uns einmal irgendwo in Frankreich?!
Hallo Mediaane,
danke fuer Deine zweite, zusaetzliche Info!
Ich bleibe wahrscheinlich in Biscarrosse fuer 5 Tage und in
Cap Breton fuer 5Tage.
Bilbao ist nur 175 km aus Cap Breton,
wo ich immer getraeumt habe einmal
hinzufahren um den wunderschoenen Architektur von
Frank Ghery anzusehen.
Aber es ist leider in Corona rote Zone. Ich will beten jeden Tag, dass die C. Regel hier geaendert wird und ich endlich dorthin fahren zu koennen.
In Monpellier wohnt ein alter Freund von mir. Du bist um meiner Reisezeit da Umgebung v. Montpellier?!
Es ist aber zu weit fuer mich dorthinzukommen. Aber danke fuer
Dein Angebot fuer den Fall fuer Kuchen u Kaffe!
Hallo redblue,

noch kurz einen kleinen Hinweis: Wenn du ein Hotelzimmer am Atlantik haben möchtest, suche unter Biscarrosse Plage, ansonsten kann es sein, dass du in Biscarrosse Bourg landest.

Das ist zwar etwas näher an dem See von Biscarrosse, aber alles ist doch ziemlich weit auseinander. Auf Abstand halt und nicht fußläufig miteinander verbunden.
aHallo medianne,
danke fuer den netten Hinweis!
Aber eine von den mitfahrenden hat schon ein Haus in Biscarrosses Bourg gefunden, was wir noch nicht fest reserviert haben.
Wir(3, aber 1 ist noch nicht sicher)
wuerden sicherlich noch darueber unterhalten u. entscheiden.
Es sollte ein ganzes Haus mit der Kueche+ drum herum, alles nur fuer uns sein.
Im Laufe der Zeit versuche/hoffe ich noch 1 -2 interessierte Person zu finden, die dorthin kommen moechten.
Du bist auch oft in Frankreich unterwegs, wie ich?! F. ist wirklich gross und viel zu sehen u. geniessen.
Vielleicht koennen wir uns irgend wann in Frankreich begegnen?!
LG redblue
Hallo redblue,

schön, dass ihr bereits ein Haus gefunden habt. Ich habe nicht gewußt, dass es in Biscarrosse Bourg auch Ferienhäuser gibt, denn die kannte ich bisher in großer Zahl in Biscarrosse Plage.

Ja, ich bin tatsächlich häufig und länger in Frankreich. Im nächsten Jahr werde ich im April/Mai auch wieder dort sein und, wenn dich dein Weg dann auch dorthin führt, könnten wir uns sicherlich einmal begegnen.

Gute Reise und viel Spaß!
Hallo medianne,
ja, wir haben bis jetzt Gluck gehabt 2 Ferienhaeuser gefunden zu haben.
Eins ist in Biacarrosses und ein andere ist Saint-Andre - Seignanx.
Und jedes Haus ist fuer 4-5 person,
was sicherlich gross genug ist fuer uns 2 -4 person sein kann.
Danke fuer Deine alle nette Infos und Komentaren!
Sehe es gerade in der Tagesschau, in Frankreich wieder ein sehr hoher Anstieg der Corona-Erkrankungen.
@Strippe, das stimmt, aber das gilt für einige Schwerpunkte. Hier ist von der Atlantikküste in Südwestfrankreich die Rede und da ist so viel 'Gegend', dass man mühelos Abstand halten kann.

Hinzu kommt, dass ab September einige der dort lebenden Franzosen mental schon auf den Winter zugehen und dicke Pullover anziehen, während sich die ausländischen Urlauber noch mitten im Sommer und damit am Strand befinden.
cron