Nackt ist besser - wer mag schon kleine Haare zwischen den Zähnen :D
wie so oft, "besser" ist auch hier relativ .... besser ein Haar zwischen den Zähnen als in der Suppe :D
Ein schöner Buschen kann schon ganz schön Sexy sein :D , aber jede/jeder sollte seinen Intimbereich so schmücken wie er gerade lust hat :D, die Vielfalt macht es aus :D :D :D :D :D
Endlich gehts weiter mit diesem Thread :lol:



Ich überleg grad, ob da der Begriff "Buschenschank" herkommt :idea:
:lol:
Wien-Besucher denken einfach tiefer :wink:
Erinnere mich bitte nicht an Azzurros Zweizeiler :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Mit einen Buschenschank hat dass wohl nichts zu tun :lol: :lol: :lol: auch wenn es da auch vieles zu genießen gibt :D :D :D
Was hat Wien mit Buschenschänken zu tun? Allerhöchstens als touristische Maßnahme auf Oktoberfestniveau. Wien hat noch nicht mal was mit Österreich zu tun, allein die Sprache, hat schon meine Mutter immer gesagt und die ist Grazerin.

Kann mir höchstens vorstellen und Buschenschänken kenne ich nur aus dem Burgenland, das dass was mit den Hügeln und Tiefen zu tun hat, die man da schon mal finden kann.
Ein Heuriger, der gerade geöffnet hat, hängt einen Buschen und eine beleuchtete Laterne raus. Das kennt man auch in Wien und Niederösterreich, nicht nur im Burgenland.
Ach Alf, du Schlauer! :idea:
Ergänzung:
Bei diesen Buschenschänlken gibt es zwei Arten:
- die für die Touristen die z.B. in Grinzing oder auch in der Wachau Autobusweise herangekarrt werden und bei denen das oben erwähnte "Oktoberfestniveau" sehr oft vorherrscht, aber auch
- die wo Touristen kaum hinkommen bzw. geführt werden, aber von den Einheimischen gerade deshalb gerne aufgesucht werden und wenig mit Rummel, dafür aber viel mit Gemütlichkeit und Lebensart zu tun haben
Das "Oktoberfestniveau" nehme ich ihm übel.
Unsere Heurigen haben eine gehobene Speisekarte oder sind kleine, gemütliche Weinstuben in Familienhand.
Gebe gern touristische Nachhilfe für unaufgeklärte Nordlichter! :wink: :lol:
@Hawaii
ich hoffe, dir diese Aufgabe abgenommen zu haben :D
Es wäre vielleicht noch anzumerken, dass auch unsere "Bus-Heurigen" größenmäßig nicht mit den bayerr. Bierzelten vergleichbar sind, von der Stimmung ganz zu schweigen.

Zurück zur Scham, die ist vielleicht beim Oktoberfest auch angebracht mit anderer Bedeutung.
Ich habe nur das wiedergegeben was mir meine Mutter gesagt hat und was ich aus Erfahrung kenne, dass es da noch andere Varianten gibt, ist doch schön, dass ihr mich darüber informiert habt.

Ist ja nicht so, dass es bei der Schambehaarung nicht auch die unterschiedlichsten Varianten gäbe, mal von der Farbe abgesehen. Soll ja sogar mal so was wie Friseure gegeben haben, die in diesem Bereich tätig waren.
cron