Schreit eigentlich die politische Seite des Staates dauerhaft aber unerhört nach Revolution ?
So wie das Finanzamt einem nötig , seine Mittel ihm gegenüber voll auszuschöpfen ?
Ein Schelm, dem da das Wort ' bescheissen ' in den Sinn kömmt.
Oder wird vielleicht alles mit Hartz VI, Sat 1 ( u.ä. ) plus Vodka 0,7 Liter für unter Euro 6,- betäubt ?
Man/n trägt ja häufig auch Anzug zur Schau.
Zwar unrasiert und nur den mit den drei Streifen und dem Gummibund bis fast zur Kniekehle, ABBA immahinn . . . . . .
Und was die Gender-Shiete angeht : idR trägt ' frau ' das Modell '' Presswurst '' .
Oder ich wohne doch einfach nur zu nahe an den Franzosen . . . .
Und spüre mal wieder Migrations-Zwang . . . .
das pida :cry:
Schreien könnte ich wirklich, über das was im benachbarten Hanau passiert ist, über das Betroffenheitsgeschwaffel vieler Politiker, über taktlose Bemerkungen mancher Zeitgenossen. Da wird relativiert (Kopftuchtraegerinnen, Shishabars als Hort des Bösen, die Merkel ist schuld usw) sehr wenige ernsthafte Äußerungen des Bedauerns......
Die meisten denken nur an sich. Aber das ist ja nichts neues.
Schrei? Aufforderung? Befehl?
Hat der Staat auch nicht politische Seiten?
Wie schreien Staatsseiten? Und wie schreien sie„unerhört nach Revolution?
Was heißt „So wie das Finanzamt einem nötig“ ?
Was ist „Gender-Shiete“?
Wieso wohnst du doch einfach nur „zu nahe an den Franzosen“? Und was haben die Franzosen mit der „Gender-Shiete“ zu tun, was immer das auch sein soll?
„Und spüre mal wieder Migrations-Zwang ... “
Wer oder was zwingt dich, zu migrieren?
Und falls ja, wohin? In ein Land mit weniger „ Gender-Shiete“, was immer das auch sein soll?
Oder ein Land mit weniger Fällen?
Damit dir in Sachen Fälle die Felle nicht davon schwimmen?

FüF