Seit einiger Zeit geht scrollen nur bruchstückweise. Sowohl auf dem Tablet als auch der Maus ist der Wurm drin. Mal gehts, mal bewegt sich nichts. Habe mir eine neue Maus gekauft, auch das brachte keinen Erfolg.
Ein Verkäufer gab mir den Tip, das könnte mit einem Update (Win 10) dahergekommen sein.

Hat Jemand noch diese Erfahrung? Gibt es eine ander Erklärung? Kann eine Ahnungslose das begeben?

Habe nun einen Neukauf im Auge, nur da könnte sich das Problem wieder auftun, falls es an der Software liegt.
Ich habe Windows 10 auf meinem privaten Rechner und kein Problem. Ich kann mir keinen Zusammenhang mit einem WIN 10 Update vorstellen, bei mir liefen bisher alle Updates absolut problemfrei, bin aber diesbezüglich kein Experte.

Unter Einstellungen - Geräte - Maus findest Du die Mauseinstellungen für Deinen PC, da gibts es einen Button zur Darstellung. Mausrad drehen - Auswahl in drop down 'mehrere Zeilen auf einmal' (das empfehle ich dir) oder 'je eine Bildschirmseite'. Vielleicht ist da was verstellt.

Wenn die Maus bei mir manchmal nicht reagierte, ich habe eine Funkmaus, dann hab ich Mal kurz den Stecker aus der USB-Buchse gezogen und die Funkmaus abgeschaltet, dann gings.

Auf dem Tablet hab ich Android, aber da wischt man ja.
Vielleicht liegts am Treiber:

Windows 10 Scrollen funktioniert nicht mehr

"Windows Taste + I" drücken um auf die Einstellungen zu gelangen.
Als nächstes auf "Geräte".
Dann bei "Drucker und Scanner" auf "Geräte-Manager".
Danach auf "Mäuse und andere Zeigergeräte".
Anschließend die betroffene Kompoenente auswählen (Doppelklick).
Danach auf das Fenster "Treiber" und "Treiber aktualisieren".
Habe leider Linux und noch nie solche Probleme erfahren...
Alles läuft reibungslos und ohne Probleme...
Habe ich auch manchmal, wenn ich die Maus schüttle geht es wieder.
Moin,
- Batterie /n der Maus überprüfen
- unter Start - Einstellungen - Maus die Einstellungen der Maus überprüfen
- Maus in der Systemsteuerung entfernen, Pc runter fahren und neu starten, dann solte sich die Maus automatisch neu installieren.
Meine Maus geht nur, wenn ich teure Batterien nehme,
bei den billigen will sie nicht.
Melissa56 hat geschrieben: Meine Maus geht nur, wenn ich teure Batterien nehme,
bei den billigen will sie nicht.


Verwöhntes Biest :lol:
Vielleicht hat sie ja eine kabelgebundene Maus ohne Batterie
TomCat7 hat geschrieben:
Melissa56 hat geschrieben: Meine Maus geht nur, wenn ich teure Batterien nehme,
bei den billigen will sie nicht.


Verwöhntes Biest :lol:


Die Maus ist ja auch weiblich :D
Danke an alle. Ich muss meine Antworten bündeln. 2/3

Also ich schrieb - das ist nicht nur bei der Maus so, sondern auch am Laptop-Pad!!!

Trotzdem nehme ich eure Anregungen ernst und habe bei der neuen, kabellosen Maus die Installation zum hundertsten mal überprüft. Ich habe schon die zweite Maus deswegen gekauft. Stecker ziehen hilft eine Minute. Den Gedanken mit dem Treiber fand ich vor Allem nützlich, bringt aber auch nichts, das Problem muss bei der Software sein!?

Ich hoffe noch auf eine Inspiration. :roll:
Also bei mir ruckelt es nur dann mit dem Scrollen, wenn Windows im Hintergrund mal wieder irgendwelche Aktualisierungen ausführt. Schau mal, ob bei den Updates irgendwo was hängengeblieben ist.
Ansonsten wüßte ich nur noch den CCleaner mal zu aktivieren und in der Registry nach Fehler suchen zu lassen und beheben.
Viel Erfolg
Nachdem ich die Beiträge zu Windows 10 hier gelesen habe, wird mir alles klar. Mein Programm lässt sich von Zeit zu Zeit zwangsweise nur mit der Installation eines neuen Updates schließen.
Nun lasse ich lieber eine Fachmann ans Programm und vertraue auf seine Kompetenz.
Danke für alle Beiträge, mein Problem zu lösen.
pixie,
ich glaube dein Rat trifft ins Schwarze. Da ist wohl zu viel Müll drauf und behindert den Zeiger. Mit CCliner werde ichs probieren, aber inzwischen habe ich mich auch für ein neues Gerät entschieden.

Danke nochmals an alle, die helfen wollten und ganz besonders an die, die nur schreiben um des Schreibens willen.
cron