Kurzfristig hat sich ergeben, dass ich mal eine Woche ’Leerlauf' habe ;-) und habe mir überlegt nach Santorini zu fliegen.

Ab nächste Woche Samstag möchte ich für eine Woche nach Oia auf der schönen Kykladeninsel.

Ist vielleicht zufällig jemand zu der Zeit dort oder hat auch Lust dort ein paar Tage zu verbringen?

Ich fände es schön wenn man sich vielleicht ab und zu zum Essen trifft oder mal einen Ausflug zusammen unternimmt (ich habe z.B. vor mit dem Roller die Insel ein bisschen zu erkunden) oder gemeinsam ein Gläschen Wein zum Sonnenuntergang trinkt.

Vielleicht finden sich so spontan sogar ein paar Leute, die Lust auf Seelebaumeln haben. :D

Gerne auch per pn.
Ich muss mein Weinchen wohl alleine geniessen, freue mich aber trotzdem schon total auf die mir unbekannte Insel.

Früher haben mich immer die Menschenmassen abgehalten auf diese beliebte Insel zu fahren aber jetzt muss es wohl herrlich sein. Günstiger und kühler als im Sommer ist es natürlich auch.
Wie schade für Dich, aber Du wirst es sicher auch alleine genießen können.
Viel Vergnügen!

Im Rollerfahren bist Du geübt und spitze. Ich erinnere mich an meinen kurzen Trip mit Dir als Deine Sozia auf Mallorca :lol:
Oh mein Santorin! Wie schade, dass Du sooo überlaufen bist und die Preise höher und höher steigen.....Ja, es war einmal. In den 80iger Jahren war die Welt noch in Ordnung, aber Griechenland hat sich seither sehr verändert, nicht immer zum besten. Es gibt schon noch Inselchen, wo das Leben echt ist, aber Santorin? Leider nicht mehr.
Schade! Sonst wär ich gleich dabei. Mich zieht es im Juni nach Ostfriesland, welch Gegensatz.....Liebe Grüße!
Diese Erfahrung musste ich leider auch schon machen, mit der Seele zu baumeln ist auf Santorin sicher nicht mehr wirklich möglich.
Es gibt in der näheren Umgebung im Wienerwald zwar keine Inseln aber dennoch viele schöne und stille Plätzchen die dafür geeignet sind. Die erreiche ich, je nach Wahl meines Fahrzeuges (Fahrrad, Vespa, Auto) in kürzester Zeit und wenn die Seele ausgebaumelt hat, kann ich wieder daheim in meinem Bett gut schlafen.
Gerade jetzt in den Zeiten wo so wenig Tourismus stattfindet ist es für mich reizvoll Orte aufzusuchen/zu entdecken, die normalerweise völlig überlaufen sind und somit für mich garnicht mehr in Frage kommen.

Freunde von mir waren letzten Sommer auf Santorin und haben 2x verlängert weil es so wunderbar ruhig und entspannend war. Da jetzt erst ganz langsam die Touristen kommen und noch keine Kreuzfahrtschiffe anlegen dürfen ist es für mich genau der richtige Zeitpunkt diese Insel(n) zu erkunden.

Für mich gehört übrigens zum Seelebaumelnlassen, dass ich weg bin von zuhause und mich auf etwas Neues einlasse ohne ein allzu anstrengendes Sightseeingprogramm zu haben. So kann ich am besten von meinen täglichen Verpflichtungen abschalten.

Also ich freue mich auf jeden Fall sehr endlich mal wieder etwas Neues zu entdecken.
Liebe agapanta, dann machst Du es sicher jetzt ganz richtig mit Santorin. Noch der richtige Zeitpunkt, der wahrscheinlich so nie wieder kommen wird! Ich wünsche Dir ganz viel Freude und herrliche Entspannung! Du bist zu beneiden. Grüße mir die Trauminsel!
Hallo Agapanta,
Du irrst Dich wegen den Kreuzfahrtschiffen. Ich war letzte Woche in Santorini mit einem Kreuzfahrtschiff.
Ja, vielleicht gibt es mittlerweile vereinzelte Schiffe, die anlegen aber es ist ja wohl kein Vergleich zu den früheren Zeiten. Und bei den deutschen Reedereien habe ich gesehen, dass immer noch eine Griechenland-Reise nach der anderen abgesagt wird oder sogenannte ’blaue Reisen' angeboten werden und dann nur vor Santorin gekreuzt wird.

Na ja morgen werde ich es ja sehen ;-)

Warst Du mit einer italienischen Reederei unterwegs?
Freilich ist Santorin ist es abends an der steilen Westküste romantisch und wunderschön!
Der schwarze Lavastrand mit den Hotels liegt im Osten. Zu den x Lokalen bin ich mit dem Moped gefahren.......Viel Spaß!
So, seit gestern bin ich aus Santorini zurück, es war eine wunderschöne Reise.

Ich hatte mich vorher so sehr auf diese Reise gefreut und hatte dann schon Bedenken, dass ich nicht enttäuscht werde ... aber nein es hat sogar alle Erwartungen übertroffen. Ich bin dann sogar einige Tage länger geblieben als geplant war. (Ich bin Weltmeister im Pläne-umschmeissen :lol: )

Nachdem ich ja nun vor Ort war möchte ich gern auf zwei vorherige Kommentare eingehen.
Mein Wunsch nach Seele-baumeln-lassen wurde voll und ganz erfüllt. Auf Santorini ist eine ganz spezielle Stimmung und jetzt, wo es noch so leer war, konnte ich mir der voll und ganz hingeben. Wenn der Tourismus dort wieder richtig losgeht ist es damit natürlich vorbei.

In 11 Tagen lagen genau zwei Kreuzfahrtschiffe für ein paar Stunden vor der bekannten Santorinikulisse, es konnte aber niemand auf die Insel.

Und, wie so oft, wenn ich allein verreise, ergaben sich wieder wunderbare Begegnungen und Gespräche, die ich im Doppelpack wahrscheinlich nicht gehabt hätte.

Ich stelle ab und zu ein Foto im Bilderbuch A-Z der Regensburger Gruppe ein.
Wenn ich irgendwann die Zeit und Lust dazu habe werde ich evt. auch hier einen kleinen Fotobericht einstellen. Man kann sich ja auf der Insel zutodefotografieren :roll: :lol:
Hallo agapanta ich komme einfach nicht an die Bilder ran ich bin über die Regionalgruppen Regensburg gegangen und wollte dort deine Fotos anschauen gelingt mir nicht wenn du noch einen Tipp hast wäre nett wenn du oder ein anderer mir den kurz geben könnte ich würde mir die gern angucken also bis dahin tschüss Gruß Maria
Im Forum der Regionalgruppe Regensburg gibt es unter Themen das Bilderbuch A - Z, dort stelle ich ab und zu Fotos ein, z.Zt. nur von meiner Santorini-Reise, da ich mit der Bearbeitung dieser Bilder aktuell beschäftigt bin. Es ist kein durchgehender Fotothread meiner Reise.
ValentinAK hat geschrieben: Diese Erfahrung musste ich leider auch schon machen, mit der Seele zu baumeln ist auf Santorin sicher nicht mehr wirklich möglich.
Es gibt in der näheren Umgebung im Wienerwald zwar keine Inseln aber dennoch viele schöne und stille Plätzchen die dafür geeignet sind. Die erreiche ich, je nach Wahl meines Fahrzeuges (Fahrrad, Vespa, Auto) in kürzester Zeit und wenn die Seele ausgebaumelt hat, kann ich wieder daheim in meinem Bett gut schlafen.


Du kennst Santorin nur oberflächlich. Ist sehr wohl immer noch möglich, wenn man weiß wo.