Moin , ich probiere ja gerne mal was neues, wo ich denke , kann ja alles nicht so verkehrt sein. Also mein Saft , den ich seitdem jeden Morgen trinke. Rote Beete, Möhrensaft, Gemüsesaft mit Tomate , Sauerkohl, ab und an ein Ei mit rein ,wenn ich denke das kann ich verantworten :lol: 3 Knoblauchzehen. Mir bekommt es nach anfänglichen öfters mal aufs Klo, inzwischen sehr gut. Alles ist Bio teilweise auch Dementer, muss ja glauben was auf der Verpackung steht. Hatte ich immer im Bio Laden gekauft. Nun aber auch öfter im Discounter. Bio Laden verstehe ich zwar diese Preise, aber da hätte ich auch jeden Morgen sehr guten Champagner trinken können . Das alles nicht auf nüchternen Magen, erst was Essen dann den Saft. Kann ja jeder abwandeln, nach seinen persönlichen Geschmack. Ich fahre ja auch sehr viel mit dem Rad, habe schon gemerkt das ich bissel Leistungsfähiger geworden bin . Wohl bekomms. Gruß Micha :wink:
Seit 11 Jahren gönne ich mir ebenfalls mein Saft , der dem Deinigen ähnelt :
Staudensellerie , Rote Bete, Karotten, Kräuter Ingwer ,Apfel, Orange , Zitrone - mit manchmal Paprika u.a. , auch abwandle. das alles in einer Zentrifuge , wo es schonend , also nicht durchgeschleudert wird , wie bei den Mixer üblich ist.
Und mega lecker schmeckt das auch noch!

Jeden Tag wäre es mir aber zuviel des Aufwands - auch der spülerei wegen - bin da quasi 1 Std. damit beschäftigt ! Auf Vorrat machen geht da eben nicht .
Rentner haben ja bekanntlich wenig Zeit ;)))
Hallo,
Die Idee für den Saft klingt... ganz lecker. Sogar mit den Knoblauchzehen :)
Ich würde sie vielleicht selbst ausprobieren.
Grüße:
Kathrin