ja so mus das, manch mal sein ich trage gerne kurze röcke da haben die herren mal was zu sehen!! lach so ein schlabberlock brauche ich nicht ... ,bin ein wenig verrückt und auch sonst nicht so verklämt, wie die meisten in meinem alter ansonsten macht das leben keinen spass mehr!!!!!. oder??? wie seht iihr das drausen in der wiilden zeit ??? mus man sich was einfallen lasen auser corona nichts gewesen oder????lgr strolchy mein name sagt was ich mache later blödsinn... :lol: :lol: :lol: :lol:
:D :D das sollte lauter blödsinn heisen, ansonsten bin ich ein braves mädchen und meinem partner treu grüße in eine noch schöne zeit mit viel spass !!!!! :lol: :lol:
hallo mister fritz
ja verpackung und was sich dahinter verbergt ,oder???? :D :D
Das Gesamtpaket muß stimmen :D
strolchy hat geschrieben: ja so mus das, manch mal sein ich trage gerne kurze röcke da haben die herren mal was zu sehen!! :lol: :lol: :lol: :lol:


Das ist ja fast wie in der Werbung, wo bei der Verpackungsgestaltung zu beachten ist , auf die angepeilte Zielgruppe Rücksicht zu nehmen. :shock:

3-3
Miniröcke und derlei zu tragen sollte man dann doch der Jugend überlassen.
Wenn man nicht mehr erkennt, das Minirock tragen in einem gewissen Alter nicht unbedingt mit dem Gewicht etwas zu tun hat, sondern mit Ästhetik und Geschmack, sollte man sich nicht wundern, dass man als peinliche Person wahrgenommen wird.
Das hat nichts mehr mit „flippig oder verrückt“ zu tun.
......mich hat noch nie interessiert was "man sollte" :roll:

und das "gewisse Alter".......wann fängt das denn so an???
Genau richtig :D

Bestimmt das Alter, was Frau trägt?
Ist nicht der persönliche Stil wichtiger als sogenannte „altersgemäße“ Kleidung?

Ich muss mich wohlfühlen und ich fühle mich hervorragend in enge Jeans und Tshirt.
Das Problem ist doch, dass Frauen um die 60 meistens
sehr gut "erhalten" sind während Männer dieser
Altersgruppe doch sehr schwächeln.

Wie soll dann eine Zusammenführung vonstatten gehen??? :lol: :lol: :lol:
Sumsum hat geschrieben: Genau richtig :D

Bestimmt das Alter, was Frau trägt?
Ist nicht der persönliche Stil wichtiger als sogenannte „altersgemäße“ Kleidung?

Ich muss mich wohlfühlen und ich fühle mich hervorragend in enge Jeans und Tshirt.



... und genau das "steht" dir auch gut.
Dankeschön :wink:
strolchy hat geschrieben: ... ,bin ein wenig verrückt und auch sonst nicht so verklämt, wie die meisten in meinem alter ansonsten macht das leben keinen spass mehr!!!!!.

Grübel gerade..., wie kommst du denn darauf, dass >die meisten< Frauen Ü60 verklemmt sind? Nicht, dass ich wüsste... :roll:
Jedenfalls nicht in meinem Freundeskreis... Darüber hinaus kenne so einige persönlich, die hier angemeldet sind. Auch Fehlanzeige! :shock:

P.S.
Komme schon wieder ins Grübeln...
Was du hier zum Teil geschrieben hast, steht im krassen Widerspruch zu deinen Profilangaben... :oops:

Aber jedem das Seine... :wink:
hallo mister fritz, gerau so sehe ich das auch :idea: ,!! du wagt es oder nicht bin ja auch viel unterwegs um noch den rest der welt zu entdecken !!!! :lol: 8)
gr strolchy




hey ysatis
dann schau sie doch an wie die rumlaufen ,drei nummern zu groß und so weiter,ich achte auf mein aussehen !! im herbst und winter eher in hosen aber mit pep....
...........wer sind "die"?

und was kümmert's dich eigentlich, wie "die" rumlaufen?..............kann ja nicht jede so peppig sein wie du :lol: 8)
Papier ist geduldig....................ich meine natürlich hier die "unseelige Welt" :oops:

Chancen gibts immer, nur müssen sie auch genutzt werden :D