Natürlich hat die Singlefrau um die 60 noch (beste) Chancen, wenn es nicht gerade so negativ beschrieben wird, wie von der Journalistin und Autorin Gabriele Bärtels, die in ihrem Beitrag "SONST IST DA NIEMAND" schreibt:" Wir wussten zudem beide, wie wenige Chancen wir hatten, noch den Mann für unser Restleben zu finden. Wir waren faltig und zu anspruchsvoll geworden." Der Widerspruch besteht für mich darin, dass sie mit Mitte 60 sehr gut aussieht und im Gegensatz zu vielen Gleichaltrigen, die sich an der Grenze zur Adipositas bewegen, eine tolle Figur hat. Die Psyche ist halt eine starke Macht.
ja - die Psyche ist eine starke Macht.....

es gibt Männer und Frauen die sich als gutaussehend empfinden - egal wieviele Leute anders darüber denken....
und es gibt Männer und Frauen die gutaussehend sind - sich jedoch als nicht gutaussehend empfinden....

zum Glück kann - jenseits des Aussehens - eine innere Verbundenheit entstehen, die aus einem Gleichklang des Denkens und Handels und Verstehens herrührt
leider fehlt da manchmal - im fortgeschrittenen Alter - die Zeit dazu..... :wink:
Wieso fehlt die Zeit dazu? Jeder Mensch hat täglich 24 Stunden Zeit die er nur gut überlegt nutzen muss. Da hapert es allerdings mächtig.
Wenn man (Frau) täglich so viele WICHTIGE Dinge bei 50+ schreiben muss,
hat sie natürlich keine Zeit für einen Partner.
höchstens noch für ein Kätzchen :lol:
Chancen wozu?
Man kann sich in jedem Alter weiterentwickeln, neugierig aufs Leben sein, sich neue Beschäftigungsmöglichkeit suchen, was ich überhaupt nicht als Chance ansehe ist einfach auf männliche Bewunderung und Anerkennung zu hoffen.
Das macht auf Dauer nur unglücklich.

Wenn zwei Menschen sich ergänzen und sich trotzdem Freiraum lassen spielt das Alter doch überhaupt keine Rolle.
Inge12 hat geschrieben: Wenn man (Frau) täglich so viele WICHTIGE Dinge bei 50+ schreiben muss,
hat sie natürlich keine Zeit für einen Partner.
höchstens noch für ein Kätzchen :lol:


so ist es......
der eine sucht verzweifelt und so schnell wie möglich einen neuen Partner - der andere genießt sein Leben und hält dennoch seine Lauscher nach allen Seiten gespitzt.....alles ist möglich - alles kann - nix muss.... :wink:
Istres hat geschrieben: "Wir waren faltig und zu anspruchsvoll geworden."

Selten gelingt es einer Frau, ihr Elend so punktgenau in so einen kurzen Satz zu fassen: sie genügt den eigenen Ansprüchen nicht mehr. Der potenzielle Aspirant wird gar nicht mehr gefragt.
wobei dasselbe Elend bei den Männern existent ist.... :wink:
Echt interessante Diskussion. Wieso sollte Frau über 60 keine Chancen mehr haben. Geht mir nicht in den Kopf. Wir werden alle älter, sind keine 20 mehr und doch haben wir alle unsere Wünsche und Träume. Ist doch egal in welchem Alter.
auch über 80 kann man das Glück das Zweisamkeit erleben. Man muss nur bereit sein, es zu zulassen.
Meiner Meinung nach schiebt man sie oder ihn oder sich selbst mit dieser Frage in die Bittsteller-Ecke; keine gute Ausgangsbasis für eine Partnerschaft.
oder man macht geschickt Werbung für sich...... :wink:
Gut erkannt! :roll: :lol:
Ich hab erst gestern eine schöne mail von einem Mann bekommen, den ich vor
ein paar Jahren mal kannte, also ich bin nach wie vor gefragt :-)))))
:lol: Ich auch! Obwohl ich nicht mehr auf Partnersuche bin! :D