Hallo zusammen,

wie sieht es bei euch mit euren Plänen für die Skisaison 2022 aus? Ich möchte gerne im Februar, vor Karneval, für eine Woche nach Tirol.
Bevorzuge schneesichere Skigebiete wie z.B. Hintertuxer Gletscher, Pitztaler Gletscher, Obergurgl o.ä.
Suche hierfür noch humorvolle, symphatische Mitfahrer und Fahrerinnen. Es wäre schön, wenn eine nette Gruppe zusammen käme.
Meldet euch falls ihr Interesse habt.

Bis dahin - herzliche Grüße Lothar
Schade, leider hat sich bis jetzt niemand gemeldet.
Vermutlich sind viele durch Corona verunsichert Skiurlaub fürs nächste Jahr (im Ausland) zu planen.
Ich habe daher für mich in Obergurgl, Ötztal vom 13.02. bis 20.02.2022 ein
Hotel gebucht.

Wer Lust hat mitzufahren kann sich ja melden.

Herzliche Grüße aus Köln - Lothar
Lieber Lothar Kölner, du bist ja ganz schön mutig bzw. zuversichlich, Corona zu trotzen. Aber fast alle hier haben wir ja ein Alter erreicht, in dem Alpin Ski nicht mehr in Frage kommt.
Leider. Dir aber Hals und Beinbruch. Pass auf dich auf.
Hallo Hauke,
hier auf dem Portal gibt es doch mehr aktive Skifahrer (innen) als man glaubt.
Hab dieses Frühjahr schon, aufgrund von Corona, meinen Skiurlaub auf dem Pitztalergletscher schweren Herzens absagen müssen.
Ich glaube (hoffe) aber, trotz allgemein steigender Inzidenz, wird nächster Jahr Skiurlaub wieder möglich sein.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Mit Tirol kann ich leider nicht dienen, aber ich habe für Februar eine Skiwoche am Loser (bei Altaussee, Steiermark) und im März eine Woche auf der Tauplitzalm (ebenfalls Steiermark) geplant. Mal sehen ob das lästige Covid-Virus es auch zustandekommen lässt ..... 8)
Für mich kommt das alles noch viel zu früh. Hab schon Interesse, aber so lange im Voraus planen liegt mir nicht.

Haucke, am Alter liegt´s nicht, eher an der Kondition!
sindbad hat geschrieben: Für mich kommt das alles noch viel zu früh. Hab schon Interesse, aber so lange im Voraus planen liegt mir nicht.

Haucke, am Alter liegt´s nicht, eher an der Kondition!


Sindbad, da pflichte ich dir bei. Allerdings kann es auch an der gesundheitlichen Verfassung liegen, also unabhängig vom Alter. Ich hatte früher nicht gedacht, schon recht frühzeitig so eingeschränkt zu sein. Dass du noch - in deinem Alter - so abenteuerlustig bist, finde ich super. Der Herrgott scheint dich zu mögen. Ich hoffe für dich, dass du dir deine Vitalität noch sehr lange erhalten kannst. Und auch, dass du noch Gelegenheit finden wird, alsbald wieder die Pisten "unsicher" zu machen. Also: Hals und Beinbruch (gemeint im positiven Sinne).
Sindbad, die späten Buchungen haben immer den Nachteil, dass die guten, bezahlbaren EZ dann schon weg sind. Das trifft besonders auf die schneesicheren Skigebiete zu.
Schade, bin aber noch berufstätig und kann nur in den Ferien. Bin Ostern 2019 zuletzt in der Schweiz Skilaufen gewesen.
Wünsche euch aber schönen Schnee im Februar.
Hallo Kölner, Du hast absolut Recht. Einzelzimmer mit akzeptablem Preisleistungsverhältnis sind nicht so viele
zu finden. Wenn es in grosse Skigebiete gehen soll, ist die Auswahl beschränkt. Warum hier so wenig aktive SkifaherInnen unterwegs sind, kann ich mir nur damit erklären, dass Ski fahren eine gute Grundfitness erfordert. Je fitter desto mehr Spass. Dafür bewege ich mich im Alltag gern und viel. Ski fahren ist wunderbar, frische Luft, tolle Landschaft, kein Autoverkehr, viel Bewegung und Spass die eigenen Fähigkeiten zu testen. Dafür wünsche ich Dir gutes Wetter und viel Erfolg.