"Man muß die Zukunft abwarten
und die Gegenwart
genießen und ertragen!"

(Von Humboldt)
Die Welt, obgleich sie wunderlich,
ist gut genug für dich und mich.

Wilhelm Busch
Frieden

"Frieden kannst du nur haben,
wenn du ihn gibst!"

(M. v. Ebnener-Eschenbach)
Einen Menschen zu erziehen,
heißt, ihm zu sich selbst zu verhelfen.

Peter Altenberg
Wer glaubt, etwas zu sein,
hat aufgehört, etwas zu werden.
Sokrates
Freude

Wer viel Freude hat,
muß ein guter Mensch sein!

(Friedrich W.Nietzsche)
Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten,
und wer sich eines Frauenherzens dauernd versichern will,
der muß immer neu darum werben,
der muß die Reihe der Aufmerksamkeiten allstündlich
wie einen Rosenkranz abbeten.
Und ist er fertig damit, so muß er von neuem anfangen.
Immer dasein, immer sich betätigen, darauf kommt es an.

Theodor Fontane
"Auf den Wegen der Freundchaft
soll man kein Graß wachsen lassen!"

(v.Unbekannt)
Wer keine Zeit hat,
ist ärmer als der ärmste Bettler.

aus Italien
"Humor und Geduld
ergben eine unwiderstehliche
Mischung,"

(Sagte Wilhelm Busch)
Der Mensch, das sonderbare Wesen:
mit den Füßen im Schlamm,
mit dem Kopf in den Sternen.

Else Lasker-Schüler
Man wird nicht dadurch besser,
dass man andere schlecht macht.

Heinrich Nordhoff
Glück

"Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist auch ein gutes Buch,
Glück ist Spaß in froher Runde,
Glück ist freundlicher Besuch.

(Clemens Brentano)
Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - zum Beispiel Männer.

( Robert Lembke )
Es ist mehr wert,
jederzeit die Achtung der Menschen zu haben,
als gelegentlich ihre Bewunderung.

Jean-Jacques Rousseau
cron