Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.

Alighieri Dante
Für den Triumph des Bösen reicht es,
wenn die Guten nichts tun!

Edmund Burke
Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre,
müsste über ihr den Verstand verlieren.
Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.

Christian Morgenstern
Mißtrauen ist ein Zeichen von Schwäche.

Mahatma Gandhi
Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu,
damit sie besser zielen können.

Billy Wilder
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt,
der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Hört man damit auf, treibt man zurück.

Laozi
Es ereignet sich nichts Neues.
Es sind immer dieselben alten Geschichten,
die von immer neuen Menschen erlebt werden.

William Faulkner
Schöne Tage - nicht weinen, dass sie vergangen,
sondern lächeln, dass sie gewesen.

Rabindranath Tagore
Zank ist der Rauch der Liebe.

Ludwig Börne
Und endlich schwieg der Kampf,
da es an Kämpfern fehlte.

Pierre Corneille
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles,
was über ihren Horizont geht.

François de La Rochefoucauld
Schreibe nur, wie du reden würdest,
und so wirst du einen guten Brief schreiben.

Johann Wolfgang von Goethe


Na das würde bei mir nicht so sein.
Der Individualismus wird ferner uneigennützig und ungeziert sein.

Oscar Wilde
Wenn man eine Sache mit Klarheit zu behandeln vermag,
ist man auch zu vielen anderen Dingen tauglich.

Johann Wolfgang von Goethe
cron