Wo viele Flaschen sind,
ist auch ein Flaschenkind.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder
ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.

Kurt Tucholsky
Die einzigen Menschen, die Veränderung mögen, sind Babys in nassen Windeln.

Mark Twain; US-Amerikanischer Autor und Journalist; * 1835 + 1910
Auch die größten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.

Joachim Ringelnatz
Kapitalismus ist, wenn die Wirtschaft kollabiert,
weil die Menschen ein paar Wochen nur das kaufen,
was sie wirklich brauchen.

( aus dem Netz )
Toleranz lernt man am besten in der Ehe. Unverheiratete Politiker haben davon keine Ahnung.

Margaret Thatcher
Toleranz ist die Fähigkeit, eigene Schwächen auch bei anderen zu akzeptieren.

© Heinz Stein (*1934), Holzschneider, Bildhauer, Schriftsteller mit dem Schwerpunkt Aphorismen
Der unmündige Untertan ruft die Polizei. Der mündige Bürger informiert seinen Anwalt.

Nikolaus Cybinski
Dieses Jahr ist es das erste Mal, dass ich wegen Corona nicht auf die Malediven fliegen kann.
Sonst war es immer wegen des Geldes.

( aus dem Netz )
Die ARD macht sich in jede Hose, die man ihr hinhält. Und die Privaten senden das, was drin ist.

Dieter Hildebrandt
Unsterblichkeit? Keinen Rappen gebe ich darum!
Wir wollen hübsch sterblich bleiben!

Hermann Hesse
Unsterblichkeit erlangt, wer Gutes oder Schlechtes hinterlässt.

© Alfred Selacher (*1945), Schweizer Lebenskünstler
Die Liebe zwischen zwei Menschen sollte immer auf gegenseitiger Anziehung und nicht auf gegenseitiger Ausziehung beruhen.

Nitschke, Heinz

Wie groß eine Liebe wirklich war, sieht man erst daran, auf welche Weise sie endet.

© Peter Hohl (*1941), deutscher Journalist und Verleger, Redakteur, Moderator und Aphoristiker
Im Laufe unseres Lebens wissen wir immer genauer, was wir nicht wollen.

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker