Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Moin , ich habe mir vorgenommen wenn es möglich ist ( Corona ) , im Mai einmal so ca. 5-6 Wochen quer durch Tirol mit Rad zu fahren. Von Berlin mit ICE ist es ja gut zu erreichen. Ich habe noch keinen genauen Plan wo ich überall aufschlage. Zelt nehme ich nicht mit , möchte schon versuchen in einer Pension oder Jugendherberge zu übernachten. Habe viel gesehen von der Welt ,aber Tirol noch nicht in Ruhe genossen. War zwar einmal dort, aber da haben wir ein Haus renoviert. War zwar eine super Ecke aber wir waren da arbeiten ,und nicht zur Erholung. Da war mir aber klar , diese schöne Gegend muss ich nochmal in aller Ruhe mit Rad, und nicht mit Auto erkunden. Ich habe Komoot , da sind sehr viele schöne Touren aufgezeichnet. Denke am Tag so auf gemütlich, 6 bis 7 Stunden. Da bleibt genug Zeit für Sehenswürdigkeiten und auch die Landschaft ( Natur / Berge ) zu genießen. Jetzt werde ich mir mal in Ruhe einen kleinen Plan machen ,was auf jeden fall gesehen werden muss und auf einer Radstrecke liegt. Ich freue mich auf diese Tour, und werde dann auch hier ein wenig davon berichten. Bleibt Gesund. Gruß Micha :wink:

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Tolle Idee,spreemicha, würde mich auch reizen, aber mich "alte Schachtel" nimmst ja eh nicht mit!! :lol: :lol:
Packtaschen habe ich auch! :lol:

Ich glaube, da wäre auch ein Ebike angebracht oder?

Also jedenfalls wünsche ich Dir eine glückliche Fahrt und immer genug Luft im in den Lungen und in den Reifen!
swimmy

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Danke , wenn ich dann die Tour mache fahre ich mit einem Mountainbike, was als Tourer durchgeht. Mir war es wichtig breite Reifen drauf zu haben. Schaltung ist von Sram 12 Gang dran aber ohne Umwerfer. Habe schon genauere Pläne. Anfangs denke ich eventuell den Innradweg, ist nicht schlecht start wäre dann in der Schweiz. Na schauen wir mal wie es weiter geht mit diesem Corona, muss ja nun bald mal wieder Normalität einkehren. Bleibt gesund. Gruß Micha :wink:

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Der Innradweg, von oben nach unten, talabwärts... dazu reicht auch was einfacheres. Du kannst da an jeder Bahnstation und auch in jedem Sportgeschäft Fahrräder mieten, auch E-Bikes... wenn Du Dir mal die Seitentäler erschliessen möchtest oder höher hinauf. Das ist echt gut organisiert.

Nebst dem Innradweg verlaufen auch Bahn und Autobahn... parallel zum Inn. So richtig naturnah isses da nicht. Geh in die Seitentäler und höher hinauf.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Beginne deine Tour bei den Krimmler Wasserfällen, fahre ein Stück Tauernradweg, entlang der Salzach bis Salzburg, im Alpenvorland den Inn entlang bis Passau. Es geht viel bergab.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

spreemicha hat geschrieben: Danke , wenn ich dann die Tour mache fahre ich mit einem Mountainbike, was als Tourer durchgeht. Mir war es wichtig breite Reifen drauf zu haben. Schaltung ist von Sram 12 Gang dran aber ohne Umwerfer. Habe schon genauere Pläne. Anfangs denke ich eventuell den Innradweg, ist nicht schlecht start wäre dann in der Schweiz. Na schauen wir mal wie es weiter geht mit diesem Corona, muss ja nun bald mal wieder Normalität einkehren. Bleibt gesund. Gruß Micha :wink:


Vor "Corona" war ich jedes Jahr mit meinem All-Mountain in den Alpen unterwegs.
Allerdings ist man ohne 2. oder 3. Kettenblatt stark eingeschränkt.
Da nutzen auch 12 Ritzel nicht so viel.

Der Innradweg ist Richtung Nauders ganz entspannt fahrbar aber dann bei Nauders ohne Schaltmöglichkeiten wird es kräftezehrend.
Ist man jedoch oben, kann man eigentlich ganz gemütlich über den Reschenpass zum Reschensee (Kirchturm aus dem See ragend) fahren.
Anschließend geht es fast nur noch bergab Richtung Meran und diese Stadt kann ich nur empfehlen.

Es gibt auch andere schöne Pässe in den Alpen, aber keiner davon ist leichter zu befahren als der Reschenpass.
Ansonsten kann ich Dir die Region Saalbach-Hinterglemm empfehlen,
dort ist man sehr auf Mountainbiker eingestellt und kann nach oben auch schon mal gondeln. Das Glemmtal liegt bei Zell am See.

Ich fahre seit über 30 Jahren MTB und kenne Tirol und Südtirol sehr gut... es gibt auch gute Lektüre für Alpenüberquerungen - und mir scheint, eine solche hast Du ins Auge gefasst.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Und für die
Geistige
Bewusstseinserweiterung
Empfehle ich
Euch
Vomperberg.
Da steht die
Pyramide mit dem
2. Gottessohn
Immanuel bestätigt vom
Alten Testament als
Ausgeborener Sohn Gottes.
Zu bewundern ist auch der
Graistempel mit
Glockenturm.
Das alles befindet sich auf dem
Hochplateau über dem
Inn.
Zufahrt über
Schwaz > Vomp

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Danke euch für paar hilfreiche Tipps. Ich hatte mich eventuell falsch ausgedrückt, ich nehme mein Rad mit. Damit habe ich schon schöne Touren gemacht. Nun geht es ja bald los mit Impfen, gegen Corona. Ich hoffe, dass es dann im Mai auch klappt. Freue mich echt auf die Tour. Habe schon paar Videos gesehen, und war schon happy was so zu sehen war an Landschaft Berge und auch Erlebnisse zwecks Mountainbike. Bleibt gesund. Gruß Micha :wink:

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Moin , der Start meiner Tour wird Landeck -Zams sein . Muss ja ein Anfang gemacht werden, von dort komme ich wunderbar weiter. Ich bin dann fast 11 Stunden von Berlin mit der Bahn und 2 mal umsteigen einmal München einmal Innsbruck unterwegs. Die erste Nacht werde ich dann schlafen wie ein Stein , ab März werde ich ein Zimmer dafür buchen. Wie es dann weitergeht werde ich noch bissel genauer schauen. Einfach so nach frei '' Schnauze '' ist, denke ich zu gewagt, da ich ja im Mai nicht alleine unterwegs sein werde. Eventuell nehme ich doch mein sehr kleines kompaktes Zelt mit , für den Fall der Fälle, das ich mich verplane und dann alles ausgebucht sein sollte. Nach Corona kommt ein Reiseboom vom feinsten, könnte ich nee Wette abschließen. Was auch völlig normal ist , geht mir ja auch so . Allen ein schönes Weihnachtsfest und lecker Happy Happy . Bleibt Gesund Gruß Micha :wink: Ps in meiner Galerie ist ein Bild von meinem Mountainbike ...

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Der Mai ist eine wunderbare Jahreszeit.

Aber du solltest dich daran erinnern, daß du in den Bergen bist. Da kann im Mai auch schnell mal Schnee fallen.

Zumindest herrschen andere Witterungsbedingungen als im Flachland :-)

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Also
Tirol hat eigentlich das
Klima der Schweiz.
Einfach ein Tag später.
Ich empfehle
Euch das
Restaurant Marschall in
Stans und im wunderschönen
Gnadenwald ist man dem
Paradies schon
Sehr nahe.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Ich habe 32 Jahre in Tirol gelebt und kenne meine Heimat gut. Bin auch heute, wenn es geht, immer wieder dort.

Es kommt jetzt generell darauf an, was Du suchst. Den Innradweg gemütlich, oder ursprünglicher, die alte Bundesstraße von Innsbruck über Arzl, Rum, Thaur, Gnadenwald bis Kufstein mit einem Abstecher über kleine Seen (Reintalerseen)

Wenn's leicht gebirgiger sein soll empfiehlt sich eine Tour in der Leutasch übers Gaistail

https://tirolischtoll.wordpress.com/201 ... radfahrer/

Günstige Privatunterkünfte finden sich zu jeder Zeit, die Leutasch ist noch ein Geheimtipp, phantastische Gasthöfe gibt's auch, ich könnte dir einige nennen. Über die Fremdenverkehrsvereine (auch telefonisch) oder diverse österreichische Internetportale wirst Du auch kurzfristig fündig.

Wenn Dir das zu zahm ist, empfiehlt sich dort eine Tour zur Rotmoosalm, Murmeltiere inclusive.

Was ich mir ansehen würde, ist Innsbruck, und dann eine Entscheidung für das eine oder andere Neben- oder Hochtal treffen. Die sind dann aber sehr gebirgig. Es gibt so viele davon.

Das Oberinntal von Landeck bis Innsbruck ist sehr eng, da ist neben der Autobahn nun nicht so viel Platz. Du könntest allerdings von Landeck nach Imst über das Mieminger Plateau nach Telfs, Zirl und von dort die ganz alte Strasse am Inn entlang bis Innsbruck radeln. Das ist sehr schön dort oben. Die Fortsetzung davon wäre die bereits genannte Strasse über Gnadenwald.

Von den sehr vielen Seitentälern picke ich jetzt Mal das Zillertal heraus, den Zillertaler Höhenweg. Die Gegend um den Achensee, mit schwimmen im eiskalten See, Schifffahrten, auch in Verbindung mit dem Dampfzug von Jenbach. Ob man das Rad mitnehmen kann? Und die sehr schöne Mountainbiketour dort

https://www.tirol.at/reisefuehrer/sport ... z-achensee

Viel Spaß.

Wenn Du Fragen hast gerne.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Zu meinen vielen Touren habe ich mir immer die tollen, kostenlosen Radkarten der Fremdenverkehrsvereine schicken lassen, die auch Unterkunftgeber und Sehenswürdigkeiten beinhalten.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Ich bin auch oft im Zillertal, das ist echt ein Besüchle wert, Auch wegen der Zillertalbahn.

Re: Tirol mit Rad erleben so ab Mai

Hallo Spreemicha,
war letztes Jahr 4 Wochen auf Sardinien ohne Hotelbuchung und habe danach noch den Ruhrradweg gefahren.
Möchte hier keine Werbung machen,aber mit booking.com hatte ich immer ein Bett.
Selber bin ich gerade umgestiegen auf ein E bike.Mein altes Rad war 15 Jahre und ich hatte Rahmenbruch.
Ich wünsche dir eine gute Fahrt ud immer genug Luft in den Reifen

Detlev