Beim 50+ Treffen in der Südsee wäre ich auch dabei, insbesondere weil ich auf Grund meiner beruflichen Vergangenheit überaus preiswert fliegen kann :lol:

Konkret jedoch hoffe ich, nach erfolgter Impfung am 8. und 29.4., auf Grund möglicher erweiterter Reisefreiheiten, auf eine 3-4 wöchige Frankreichreise durch die Provence, das Burgund und die Champagne, sowie auf 2 Wochen Cinque Terre. Mal sehen ob es realisierbar sein wird.
Irgendwann, wird es soweit kommen, dass Hotels usw nur öffnen können, wollen, dürfen, für Menschen, die geimpft sind. Das ist für mich der einzige Grund, mich " verimpfen" ( ein furchtbares Wort) zu lassen . Nach dem Urlaub Quarantäne, ist für mich kein Problem. Ich treffe mich, seid Monaten fast ausschließlich draussen mit Leutchen. In einer fremden Wohnung war ich schon ewig nicht mehr. Und verhungern, werde ich auch nicht. Ich muss nicht jeden Tag, in irgendeinen Supermarkt, nur, um " unter Leute" zu kommen. Mir fehlt das Meer, das Verreisen sehr. Und nicht zuletzt der regelmäßige Kontakt, zu meinen " handvoll" Freunden
Warum lässt man sich bei euch neuerdings "verimpfen"? Bei uns werden die Menschen nach wie vor einfach nur geimpft .... :wink:
Der Hauptgrund dafür, dass ich mich impfen lasse, ist nicht die Reise- oder sonstige Freiheit, sondern die große Wahrscheinlichkeit, dass ich vor einer Infektion hoffentlich geschützt bin. Dass ich danach wieder auf Reisen gehen kann, ist ein zusätzlicher und wertvoller Mehrwert für mich.
Bin gerade von einer 5 tägigen Palma Reise zurück. Es war herrlich Abstand von den vielen Corona Hiobsbotschaften zu haben.
In Planung ist gerade für Ende Mai eine 8-tägige Reise nach Porto und Umgebung mit Ende 5 Tage in Lissabon.
Ich halte mich natürlich an die Auflagen, allerdings lasse ich mein Leben auch nicht durch die Angst bestimmen. :-)
Melissa56 hat geschrieben: Ein Grund mehr, Weihnachten in der Sonne zu feiern :-))))
Machen wir ein 50 Plus Treffen in der Südsee :-))))


warum nicht, in der Südsee war ich noch nicht :wink:

im Juni nach Venedig wär aber auch schön
Südsee ?
Warum nicht am Königssee ?
Oder um die Ecke zum Brunch in Salzburg, da gibt es so ein schönes Lokal mit Aussenbereich nahe Mozartplatz.
Oder in Wien bei Valentin ?
Das reimt sich so schön .....
Meine Impfung rückt auch immer näher, und ich freue mich auf die Möglichkeiten, die sich damit wieder eröffnen - erstmal eine Kurzreise an die Ostsee, sofern das Wetter mitspielt :-D
Es gibt auch Länder, (Mexiko, Tansania, unbekannte Inseln), die den ganzen Wahn nicht mitmachen, wo man sich ungeimpft bewegen kann, wie vorher auch. Andere Ziele kommen für mich nicht in Frage, es liegt mir enorm viel an meiner körperlicher Unversehrtheit. In 2-3 Jahren kommt es ohnehin zur Herdenimmunität, dann ist das Thema Impfung vom Tisch. Und wenn es dieses Jahr noch nicht möglich ist, dann nächstes Jahr. Österreich ist ja ein schönes Land, da gibt es auch Plätze zum Wohlfühlen. Und da ich eine Pilgerin bin, also zu Fuß unterwegs bin, wird es schon ein Dach für mich geben.
"In Mexiko steigen die Fälle von COVID-19-Erkrankungen nach wie vor an und bringen die Ressourcen im medizinischen Bereich an die Grenzen der Belastung"


und aus einem Artikel über die neue Präsidentin (der bisherige Präsident starb vor einem Monat an Corona, das es aber in Tansania offiziell gar nicht gab)

Samia pflegt bei öffentlichen Auftritten ebenfalls keinen Mundschutz zu tragen. Allerdings setzt sich allmählich die Erkenntnis durch, dass ein Kurswechsel dringend nötig ist: In tansanischen Reisenden wurden Corona-Viren mit der weltweit höchsten Mutationszahl festgestellt :shock: Trotzdem hat die Regierung noch keine einzige Dosis Impfstoff bestellt. Noch immer werden auch keine Zahlen über die Ausbreitung der Pandemie an die Weltgesundheitsorganisation weitergegeben.

........na dann schönen Urlaub! :roll:
Sonne & meer schon längst fix gebucht mit kostenloser stornomöglichkeit, also situationselastisch und no moneyrisk.

:roll:
19Cleo hat geschrieben: Es gibt auch Länder, (Mexiko, Tansania, unbekannte Inseln), die den ganzen Wahn nicht mitmachen, wo man sich ungeimpft bewegen kann, wie vorher auch. Andere Ziele kommen für mich nicht in Frage, es liegt mir enorm viel an meiner körperlicher Unversehrtheit. In 2-3 Jahren kommt es ohnehin zur Herdenimmunität, dann ist das Thema Impfung vom Tisch. Und wenn es dieses Jahr noch nicht möglich ist, dann nächstes Jahr. Österreich ist ja ein schönes Land, da gibt es auch Plätze zum Wohlfühlen. Und da ich eine Pilgerin bin, also zu Fuß unterwegs bin, wird es schon ein Dach für mich geben.


-------

Da hast du ja eine geniale Idee! Tansania ist ein tolles Reiseland und Mexiko auch. Nimm doch dann auch alle diejenigen mit, die den 'ganzen Wahn' nicht mitmachen und genießt Euren Urlaub.

Dumm nur, dass du ausgerechnet dort auf deine körperliche Unversehrtheit pfeifen kannst, denn die wäre hier zwar nicht völlig, aber wesentlich eher gewährleistet.
Ach schön!
Ich träume auch schon von einer Schiffstour mit den Hurtigrouten zum Nordcap. Ich habe mir grade einen Film über Gigolos angesehen. Mal wieder tanzen, mit netten Leuten unterhalten, schöne Landschaften ...
Aber Alles mit Maske - da vergeht mir der Spass und Tanzen geht sicher gar nicht.

Ich glaube noch nicht an die Hilfe von Impfung, die Anzeichen sind grade gegenläufig. So lange ich gesund bin, muss ich mich nicht krankimpfen lassen.
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
Mach dir keine Sorgen - wenn sich genug andere Leute "krankimpfen" lassen, bist auch du geschützt.
Es gibt gottseidank genug Leute, die nicht nur an sich selbst denken.

Ich muss zu meinem Glück nicht buchen - sobald man wieder flligen darf, besuche ich meine Freundin in Lanzarote und helfe ihr im Garten.
Mit Buchen lass ich mir noch Zeit, bis die Bedingungen klarer und einfacher werden.
barbera,
dass geimpfte auch anstecken können müsste nun allseits bekannt sein!
Der Schutz betrifft nur ihren eigenen eventuellen Krankheitsverlauf. :D
Das ist noch nicht genügend untersucht oder bewiesen!
Das bastelt sich halt jede(r) ihre/seine eigene Wahrheit. Ist zwar legitim, bedenklich wird es nur, wenn diese unbestätigten Halbwahrheiten als Tatsachen, teilweise sogar militant, verbreitet werden. :evil: