= af238108ac80a8f66c225d8b1df7e70d
▲ @Hauke57

Für die Umwelt wäre es am besten wenn es die Menschen gar nicht mehr gäbe.

!!!

Kein falsches Essen, kein Konsum, kein Plastik, keine Fortbewegung, kein Reisen, kein Spass .................................... keine Umweltzerstörung.

:mrgreen:
Jaaa.
Aber selbst bei der Selbstentleibung bleiben bei Dir ca. 80 kg biomasse übrig, die entsorgt werden müssen, dazu noch Deine Wohnungseinrichtung, alles Sondermüll! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
ok, für @translation reiche ich mal noch ein zynisches Ironie-Smiley nach :wink: :mrgreen:

Ich hatte nicht vor mich selbst zu liquidieren.
Es ging mir um das Gedankengut Vieler, die am liebsten alles abschaffen würden was sie nicht selbst betrifft.
@ Chivas - Eine Insel "habe" ich auch :lol: doch durch das letzte Jahr musste ich lernen, dass es nicht so einfach ist, mal eben auf eine Insel zu fahren.

Auch einige meiner Freunde überlegen, ihr zweites Standbein oder Hauptwohnsitz dort aufzugeben und zwei sind schon fest nach Deutschland bzw. Österreich gezogen.

Gut, wenn die Grenzen geschlossen sind, kannst Du auch nicht mal so eben hinfahren. Aber generell wäre es wesentlich einfacher gewesen mit dem Auto ans spanische Festland zu fahren. Tja mei - diese Zeiten verändern sehr viel, auch die Perspektiven.
@ Hauke

... Nun komm' mal wieder runter von Deiner Empörungswelle.
Mein ökologischer Fussabdruck ist so sauber, dass ich null schlechtes GEWISSEN
habe, denn ich habe z.Bsp. noch nie ein eigenes Auto gefahren. :roll:
@dasein... Na ja, es gibt immer Möglichkeiten hier weg zu kommen, wie im Herbst schon wurde ein PCR Test plus online-Registrierung verlangt, angeschaut hat es weder auf der Fähre noch auf der Insel wie erwartet Niemand. Denke im März nehme ich den nächsten Anlauf denn es gibt noch Einiges auf dem Gut zu tun.... mal schaun
Ich will endlich ins Ferienhaus in Kroatien, aber niemand kann Auskunft darüber geben, wie das mit den Tests an den verschiedenen Grenzen gehandhabt wird.

Ich würde es drauf ankommen lassen, hab aber überhaupt keine Lust auf eine Quarantäne ohne Grund dafür.

Rechtsunsicherheit ist eine üble Sache.
Danke Chivas !

Bleibe zwar zuversichtlich, was meine Buchung anbelangt und liebe "meine" Insel weiterhin, aber sehe mich dennoch sobald wie möglich nach einem Domizil am Festland um. Jetzt bleibt erstmal alles wie es ist.

Tatsache ist, dass sich meine Einstellung zu Reisen und Urlaub drastisch verändert hat. Und generell mag ich grad nirgends hin, wo es kompliziert mit der Rückreise werden könnte.

Kreuzfahrt habe ich nur eine in meinem Leben gemacht und sah alle Contras bestätigt, also das sowieso nicht mehr und Fernreisen muss ich momentan auch nicht haben, vllt. nie mehr. Veremos.

Lasse mir dafür herrliche Erlebnisse schildern, die einer meiner Wanderfreunde auf unzähligen Reisen hatte. Jedes Jahr zwei Fernreisen, da kam in seinem über 70 jährigen Leben einiges zusammen. Und über das eine oder andere Land kann ich zu den Geschichten beitragen.
Corona hat meine Sichtweise auf Reisen auch nachhaltig beeinflußt. Ich werde jetzt noch intensiver reisen, andere Kulturen kennenlernen wollen, Menschen... Natur... Vielleicht mit einem Geländewagen... frei reisen, ohne Limit. Die Welt hat noch so viel zu bieten, ich bin neugierig und "hungrig".... :) :) :)

ach ja, @chau..., ich habe auch noch nie ein eigenes Auto gefahren, waren immer Geschäftsautos oder die Sportwägen meiner Frauen... also, ich habe auch kein schlechtes Gewissen.... :lol: :lol: :lol:
NanniNiente hat geschrieben: Ja es stimmt, bei mir im Freundeskreis haben auch bereits sehr viele ihren Urlaub gebucht (oder den vom letzten Jahr verschoben), die meisten meinen aber, dass sie sich noch keine allzu großen Hoffnungen machen und extra auf die Stornobedingungen geachtet haben.... Ich persönlich werde auch eher spontan verreisen @feigenbaum: ich denke schon, dass da noch ein Sitzplatz frei sein wird, wenn man wirklich spontan und flexibel ist - ist ja unter normalen Umständen auch möglich.

Reizen würde mich der Norden oder der Osten Norwegen oder Estland/Lettland/Litauen - wobei ich denke, dass von einem Land in ein anderes zu reisen noch schwierig sein kann, und eventuell mit Quarantäne verbunden sein könnte, vielleicht also doch nur ein Land. Überseereisen werden vorerst auch mal weiterverschoben :( Die Küste Portugals oder eine hübsche griechische Insel wären auch schön für den richtigen Sommerurlaub!


Estland ist wunderschön! Ich war leider nur in Tallinn, habe aber tolle Berichte von Camper Reisenden gehört. Das Angenehme war, dass es weit günstiger war als Finnland. Die Küste Portugals wäre bei mir auch noch offen, hach! ich hoffe schon, dass es mal wieder einfacher sein wird zu Reisen!
2020 habe ich vier Reisen stornieren müssen.
Ich habe es nicht einmal gewagt, mich für eine Stunde in den ICE oder Flieger zu setzen, um mein Fernweh auszuleben.
Nun habe ich diese Kreuzfahrt gebucht in der Hoffnung bis Ende August geimpft worden zu sein .
Falls nicht, werde ich die Reise mit etlichen Einschränkungen ( z.Bsp. keinen Landgang auf eigene Faust, nur in geführter Gruppe..) und C - Tests trotzdem machen, oder eben stornieren .
Eventuell werde ich auch vorher schon reisen .
Jedenfalls habe ich eine große Sehnsucht danach, und möchte mich nicht länger
von Ängsten dominieren lassen.
Meine noch zu erwartende Lebenszeit ist mir zu kostbar, und ich will meine geistige und körperliche Beweglichkeit noch ausgiebig nutzen.
Am Ende bereut man meist das, was man NICHT gemacht hat
Träume mal weiter chauchat.
denke das du nun auch deine 5te Reise stornieren werden müssen.
Eine Kreuzfahrt mit hunderten von Passagieren finde ich auch sonst einfach übel.
Aber jeden das seine,gell?
chauchat hat geschrieben: Habe für Ende August eine Kreuzfahrt mit MSC Richtung Ostsee, Kopenhagen, Petersburg etc. gebucht.
Wie ist es eigentlich als Single Frau auf solchen Schiffen.
Ist man/Frau da nicht Aussenseiterin ?


Ich kann nur bestätigen, was Jeanne schreibt. Ich habe auch schon mehrere Kreuzfahrten allein gemacht. Man kommt immer gleich in Kontakt bei Tisch, am Sonnendeck, bei Ausflügen, Abendshows...
..und du gehörst sicher nicht zu den kontaktscheuen Typen! :wink: :wink:
Test oder Impfung bis August sollte kein Problem sein.
Manche Reedereien werden den Lockdown aber nicht überleben.
Ich möchte keine "Öffentlichen" nehmen, weder Zug, noch Flugzeug und schon
gar kein Schiff, bäh, aber in meinem "Klaus MF550 Vansation", im April schon wird es meiner sein, werde ich Meck Pom bereisen, zum Kennenlernen und im August wenn es klappt Norwegen.
Erst einmal viel in Deutschland sehen und dann in die Ferne schweifen, wenn ich mein Gefährt dann gut beherrsche.
Na klar in Begleitung meines Ritters, da bin ich sicher und geborgen
Corona Impfung bedeutet auch wieder frei sein zum Reisen.
Wo ich wohne wird fleissig geimpft und ich bin naechste Woche an der Reihe.
Es werden dann Impfpaesse heraus gegeben die das Reisen Fliegen erlauben.
Schoen ist wir koennen wieder traeumen und planen .