Höfgen, eines der schönsten Dörfer Sachsens war wieder ein schöner Treffpunkt.

Das Semmelweib Heike hat uns mit viel Witz und Spaß kulinarisch durchs „Dorf der Sinne“ geführt.

In der Dorfkirche erzählte sie nach ihrer Frage, ob nicht doch ein Gast anwesend ist der eine Frau sucht, wie vor Jahrhunderten die Partnerin zur Heirat ausgewählt wurde.

Für den schönen Tag von allen Anwesenden ein großes Dankeschön an Dobifan!