Hallo zusammen,

weiß jetzt nicht, ob diese Forum der richtige Platz ist.

Ich würde gerne mit einigen Leuten (männlich oder weiblich) eine kleine Kochgruppe gründen.

Ziel wäre es, sich vielleicht einmal im Monat zum gemeinsamen Kochen zu treffen. Angedacht ist, dass die Gruppe nicht größer als (Maximum) 6 Personen sein sollte, da das Zusammentreffen im privaten Bereich sein sollte und wer hat schon eine größere Küche?

Zu mir selbst kann ich sagen, dass ich (liegt aber schon mindestens 10 Jahre) zurück, an der VHS selbst Kochkurse geleitet habe. Das hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, musste dies aber aus Zeitmangel dann aufgeben. Kochen ist nach wie vor eine meiner Leidenschaften.

Es wäre schön, wenn sich nette Menschen aus dem Umkreis finden würden.
Ganz sicher keine schlechte Idee von Dir :) Aber vielleicht solltest Du Dich
in Deiner Region (schau doch mal in den Gruppen nach) umschauen, da wirst Du mit
Sicherheit mehr Erfolg haben. Ich denke, die Leute sollten ja aus Deiner Umgebung kommen. :wink:
Ja Goldsternchen, die Leute sollten schon aus der unmittelbaren Umgebung kommen.

Die nächsten Regi-Gruppen sind Heidelberg und Karlsruhe, beide doch etwas weiter weg.

Wollte es einfach mal auf diesem Weg probieren, vielleicht gibt es ja Kochbegeisterte ganz in der Nähe.
Schade, :(  ...das ich nicht in Deiner Nähe wohne!!!!!  :)
Ja, ganz besonder schade, mit Dir hätte es mir besonders Freude bereitet
Lächel...ich find es auch schade, dass das,falls eine Kochgruppe ins Leben gerufen wird, nicht in meiner Nähe liegt. gerne wäre ich dabei gewesen....allerdings nur zum ...mitessen !!!
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche. Eine tolle Idee.

lG
Ja musicman, aber ohne Fleiß auch keine kulinarische Teilnahme am gemeinsamen genießen (lach)
schmunzel...du glaubst gar nicht, wie fleissig ich applaudiert hätte...nach jedem Probieren.. :D :D


lG
@kiaraso..nun wundere ich mich doch ein "klein" wenig :wink:
Du schreibst, die nächste Gruppe von Dir wäre Heidelberg oder gar Karlsruhe?
Wenn ich Deinem Profil richtig entnehme, bist Du aus Rheinland Pfalz!? Wäre da
nicht die Gruppe Kaiserslautern bei Dir näher?
Da wären doch sicherlich einige Ansprechpartner für Dich, oder irre ich?
War ja nur mal so eine Einstellung von mir :wink:
Ja, da irrst Du tatsächlich.

Kaiserslautern ist von meinem Wohnort wesentlich weiter entfernt als Heidelberg oder Karlsruhe.

Römerberg liegt in unmittelbarer Nähe von Speyer, musst nur über den Rhein und einige km weiter ist Heidelberg. So verhält es sich auch mit Karlsruhe.
ok...sorry, war ja nicht böse gemeint :)
Ich wußte jetzt nicht, wo Dein Ort liegt. Habe nicht nachgeschaut ☺

Trotz allem, gutes Gelingen für Deinen Aufruf! :wink:
Hi Goldsternchen, das war auch keine Kritik oder so.

Danke für Deine Wünsche, Dich hätte ich auch gerne kennengelernt.

Glaube, das habe ich auch schon vor einiger Zeit mal geäußert. Du erinnerst mich ganz intensiv an ein Nachbarsmädchen von früher.

Wünsch Dir eine schöne Zeit.
Eine Kochgruppe ist ein tolle Sache. Viel Erfolg bei der Suche nach Mitstreitern! :D

Ich koche hin und wieder mit Freunden. Meistens findet der Treff bei der Freundin mit der größten Küche statt. Sie hat es sich zu unserem Vergnügen zum Hobby gemacht, einen Gemüsegarten anzulegen. Und sie zieht auch selbst diverse alte Gemüsesorten in einem kleinen Gewächshaus.

Kürzlich wurde Spitzkohl verarbeitet. Der Rosenkohl kam danach dran und demnächst gibt es Grünkohl. Dafür muss erst noch Frost kommen. Wir Freundinnen steuern je nach Absprache andere Zutaten bei. Einmal brachte ich z.B. einen Spätzleteig mit. Die Spätzle habe ich dann vor Ort gemacht. Oder wir bringen Fleisch oder Fisch mit und - damit beim Schnippeln die Luft nicht zu trocken wird - die eine oder andere Flasche Sekt o.ä.

Meistens sind wir zu Viert beim Kochen. Das reicht auch. Die Partner - falls vorhanden - kommen dann zum gemeinsamen Essen dazu. Es ist insgesamt immer ein großer Spaß.
Hallo Tiggi,

genau so habe ich mir das auch vorgestellt. Da ja in einem Privathaushalt keine großen Kochkapazitäten frei sind, deshalb auch höchstens 6 Personen.

Als ich vor ca. 22 Jahren angefangen habe mit meinen Kochkursen an der VHS, da war Rote Beete ein total vergessenes Gemüse. Hatte mir für meine Kochgruppe ein Rezept mit frischen roten Beeten ausgesucht. Du wirst nicht glauben, zwei Tage war ich auf der Suche, bis ich in einem kleinen Winzerdorf fündig wurde. Ab diesem Zeitpunkt war die Nachfrage wohl da und heute ist das längst kein Thema mehr. Genau wie Teltower Rübchen usw.

Und das mit dem Kochwein oder Sekt, das gehört glaube ich zum Gelingen und Genießen einfach dazu. Das hatten meine Teilnehmer am Kochkurs auch so gehalten und der Spaß und Genuss war vorprogrammiert.

Schade tigi, dass Du doch einige km von hier entfernt wohnst.

Weiterhin für euch viel Spaß bei neuen Rezeptideen.
@musicman

glaub ich Dir aufs Wort aber Du weißt ja, ohne Fleiß kein Genuss (grins)