Habt Ihr das schon erlebt? Ein Forum, in dem Ihr lange geschrieben habt, viel erzählt habt aus dem Leben, mit anderen geweint und gelacht habt, ist plötzlich verschwunden, gesperrt, nicht mehr auffindbar.

Alle Beiträge weg, ausgelöscht, einfach so, und oft ohne vorherige Ankündigung.

Man sagt ja, das Internet vergisst nichts. Ist das so?

Und trotzdem ist da plötzlich eine Leere , wo vorher Leben war. Für manche Menschen ist " sein " Forum sein Lebensinhalt, sie haben sonst nichts anderes, um sich mit Menschen auszutauschen. Manche sitzen rund um die Uhr am PC , damit sie auch ja nichts verpassen.

Was macht das mit dem Menschen, dem plötzlich das Forum unter den Füßen weg gezogen wird. ?
Magst du uns mitteilen, um welches Forum es geht?
Nein, das möchte ich nicht. :wink:

Einer Bekannten ist das kürzlich passiert, sie war jahrelang in einem bestimmten Forum sozusagen zuhause, und plötzlich ist es weg.

Es stimmt mich etwas traurig mit ansehen zu müssen, wie sie nun ihren Lebensinhalt verloren zu haben glaubt.

Ich denke, jeder muss sich darüber klar sein, das diese virtuelle Welt eben nichts mit der Realität zu tun hat. ?
Aber scheinbar können das manche nicht unterscheiden.
das ist die letzten Jahre öfters passiert....
da werden Beiträge reingeschrieben, die ein ganzes Forum zerstören können....
und dann wird das Forum gelöscht oder gesperrt.....

u.a. das "Trauerthema" im Forum Rat und Lebenshilfe.....
ich habe es schon erlebt, dass ein Forum geschlossen wurde. Heute nach Lesen deines Threads habe ich einmal danach gegoogelt und siehe da, in Wikipedia standen Informationen darüber.
Seinerzeit war dieses Forum mit über 2 Mio Nutzern auf Platz 11 der sozialen Netzwerke in Deutschland, so zu lesen in Wiki... Geschlossen wurde es im Juni 2014, allerdings mit mehrmonatiger Vorankündigung. Die Aufregung damals war gross und viele User haben es für einen Scherz gehalten.
Tja, so blieb jedenfalls Zeit, Kontaktdaten zu tauschen, so man denn in Kontakt bleiben wollte, Profil zu bereinigen, Erhaltenswertes zu speichern etc.
Trotz dieser Phase sich auf das Ende des Forums einstellen zu können, war es ein sehr seltsames Gefühl, dann abgestöpselt zu sein.
Wir können im Leben gar nichts festhalten weder in der realen noch der virtuellen Welt.
Es ist immer ein Kommen und ein Gehen mit einer begrenzten Zeit des Verweilens dazwischen.
Manchmal sagt man "schade", ein anderes Mal "gut so".
Mir ist jetzt nicht ganz klar, ob es um ein Forum geht, wie z.B. hier "Dies und Das" oder ob es sich um eine ganz andere Sache handelt, so als ob "50plus" wegfallen würde. Diese Zweifel entstehen bei mir, weil Wikipedia doch nicht über unsere einzelnen Foren hier berichten kann.
Wie auch immer, zum Lebensinhalt darf so etwas nicht werden. Ich kenne Deine Freundin nicht, aber auf jeden Fall sollten andere Freuden, wie im Chor singen, einer Wandergruppe angehören, Kino - oder Theater, Treffen mit ehemaligen Kollegen usw. dazu gehören.
Ich bin schon seit Ewigkeiten hier und bei mir ist es Gewohnheit, dass ich hier jeden Morgen reingucke, vieles hat sich geändert für mich, in erster Linie ist es die Beschränkung auf drei Antworten. Bis vor ca. 2 Monaten durfte man wenigstens noch Lächeln - das geht jetzt auch nicht mehr, es zählt bereits und man hat dann nur noch zwei Antworten. Natürlich beschränke ich mich da selbst. Aber in dieser Sache bin ich stur. Wenn noch eine Massregelung kommt, bin ich endgültig weg. Doch das ist etwas anderes, denn es wäre ja dann der eigene Entschluss.
Sollte es sich um ein Forum handeln, was 50plus angehört, würde ich mich an den Anbieter wenden.
Irgendwann ist halt auch das Verfalldatum eines Forums erreicht. Anfang 2020 ist auch bei uns Ende der Fahnenstange, dann wird das Licht gelöscht. Wissen aber alle User bereits seit Anfang dieses Jahres und können sich darauf einstellen. Ist zwar schade, aber geht nicht anders.

Gruss von Mak Forster der da singt: Hey Leben ist Veränderung.
@ashoggi,
danke für Deinen Beitrag. Gemeint ist ein ähnliches Forum wie 50-plus , nur war es gemischter , auch viel Jugend hat da geschrieben. Ein Unterhaltungsforum eben.
Sie hat leider keine große Auswahl was Ablenkungen betrifft, da sie gesundheitlich sehr eingeschränkt ist.

@ shekina, auch Dir danke, vor allem für die Nachricht, dass hier ab 2020 Schluß ist. Ich wußte das noch nicht, wurde auch nicht informiert, zumindest habe ich davon nichts mitbekommen.

Das hier schwer abgebaut wird ist mir allerdings schon aufgefallen, und bin daher auf der Suche nach einer Alternative unterwegs.
Schluss mit Lustig?
Wusste ich auch nicht.
Lass mal überlegen!
Ich hab's,
dann müssen wir uns in der Sendung "First Dates" anmelden. :lol:
echt ?
ab Anfang 2020 Schluss ?
Shekinah hat geschrieben: Irgendwann ist halt auch das Verfalldatum eines Forums erreicht. Anfang 2020 ist auch bei uns Ende der Fahnenstange, dann wird das Licht gelöscht. Wissen aber alle User bereits seit Anfang dieses Jahres und können sich darauf einstellen. Ist zwar schade, aber geht nicht anders.

Gruss von Mak Forster der da singt: Hey Leben ist Veränderung.


Gut, dass ich hier reingeschaut habe! Wurde das irgendwo angekündigt, dass ich nachlesen kann - mich würde die Begründung interessieren? Ich könnte mir aber denken, dass der eine oder andere bei der Aussicht Panik kriegt ..... :D
Zur Begriffsklärung würde ich zunächst mal von Plattformen reden, wie hier der 50plus-treff, oder andere, auf welche sich offenbar @monty oder wohl auch @shekinah beziehen.

Auf der Plattform gibt es unterschiedliche Foren, so wie hier z.B. Dies&Das und so weiter. Für all das liegt die Lebensdauer im Belieben des Betreibers, und man kann unschwer erkennen, dass das Internet sehr wohl vergisst. Aber sowas von auch.

Wenn ich in alten Freds stöbere, dann sehe ich allein anhand der Ehemaligen, was heute schon alles Geschichte ist. Ärger noch als im "echten" Leben, wo um mich herum auch Leute wegsterben, aber der Wandel vollzieht sich wesentlich ruhiger. Aber trotzdem unerbittlich.

Mit "Lustig" ist erst Schluss, wenn ich mich dafür entscheide ... das steht auf einem anderen Blatt.
Irgendwann ist halt auch das Verfalldatum eines Forums erreicht. Anfang 2020 ist auch bei uns Ende der Fahnenstange, dann wird das Licht gelöscht. Wissen aber alle User bereits seit Anfang dieses Jahres und können sich darauf einstellen. Ist zwar schade, aber geht nicht anders.
schreibt Shekina...

auch dass es alle User es bereits wissen
Ich und viele andere mit denen ich persönlich Kontakt habe wissen es nicht :roll:
Wo wurde das denn bekannt gegeben??
es wurde nicht bekannt gemacht

im Text weiter oben ist von einem ähnlichen Forum die Rede und nur das
wurde dicht gemacht