Erst war es Neugier.
Gier nach dir.

Dann war es Sehnsucht.
Sucht nach dir.

Dann waren es Lügen-
Lügen von Dir.

Doch deine Worte so dachte.
Gehören nur mir.

Und doch wurde es Liebe,
Liebe zu dir.

es waren die Träume,
Träume von dir-

Es gab keine Augen.
Augen in mir.
Vorbei meine Träume,
Träume von dir.

Was bleibt ist die Sehnsucht,
Sehnsucht nach dir.

Es bleiben die Worte,
leere Worte von dir.

Was bleibt ist die Liebe,
die Liebe zu dir.

Jetzt träume ich weiter,
von den Lügen von dir.

In meinem Herzen bleibt Sehnsucht.
Sehnsucht nach dir.

Worte die schön waren.
Worte von dir.

Doch es waren nur Lügen,
Lügen von dir.

Es bleibt der Zauber,
der Zauber von dir.

Aber es gab nie Liebe,
nur Worte vom dir

schön geschrieben
aber Lügen.
Zurück bleibt die Seele
Verletzt von dir.
In der Wahrheit angekommen,
des Traums genommen
EIN WIRKLICH SEHR SEHR SEHR SCHÖNES GEDICHT VON DIR 
 ..mit viel Herzschmerz..

  aber bei Einem, muß ich Dir energisch widersprechen..

 bitte bedenke, wenn Du unglücklich verliebt bist...

 Dann sind es nicht LÜGEN vom Andren,
 sondern es hat sich leider real nur EINER verliebt...

und Du mußt das akzeptieren und Dich irgendwann wieder neu verlieben...   

Und das  ist immer das Risiko beim Verlieben... Herzschmerz....

Auch Deine Seele wird den dazugehörigen Seelenschatz noch finden und wieder heilen...  
irgendwann, wenn Du es nicht erzwingen willst, kommt das von ganz alleine..... 
Herzschmerz...und was bleibt noch über? :mrgreen: