Ein herzliches Hallo;
all jenen, die sich hier zum Lesen einfinden.

Wie ich ernüchternd feststellen mußte, gibt es offenbar auch hier Menschen, die mit dem Coronavirus intellektuell überfordert sind. Nach meiner Erfahrung, sträuben sich diese beharrlich gegen Maßnahmen, die geeignet sind, dem Coronavirus gewisse Möglichkeiten zu seiner Verbreitung zu nehmen.

Und so kommt es dann wohl auch, daß ich im "50plus-Treff" eine Moderatorin vorgefunden habe, die sich mit keinem sachlichen Argument dazu bewegen lassen wollte, auf eine von ihr initiierte Veranstaltung zu verzichten, bei der Mann/Frau naturgemäß mit Gegenständen zu hantieren hat, die viele andere, mitunter weit gereiste Menschen, kurz zuvor - oder in den letzten Tagen - ebenfalls in der Hand gehabt haben - und die somit natürlich auch schon kontaminiert sein könnten, mit dem Coronavirus.

Nach meiner Erkenntnis, fehlt es diesem - ansonsten recht sympatischen und liebenswerten Menschen - ein wenig am Verantwortungsbewußtsein für die gesundheitliche Unversehrtheit derer, die sie hierzu eingeladen hat.

Gebetsmühlenartig beschwor sie nur die Eigenverantwortung der Menschen, statt sich auch nur einmal ernsthaft mit meinen Argumenten auseinander zu setzen. Hierbei ließ sie Daten, Fakten und Zahlen zum Thema völlig ungerührt an sich abprallen. Und selbst mit Satire - zur Entspannung der Situation - war ihr nicht beizukommen. Mein Hinweis auf die Präsenz des Coronavirus im RNK und in HD blieben von ihr ebenso unbeachtet, wie jener, auf den Aufwand, den man inzwischen schon zur Desinfektion und zur Kontrolle von Beförderungsmitteln im öffentlichen Personennahverkehr und in den Zügen im Nah- und Fernverkehr betreibt.

Für all dies erntete ich von ihr nur Ignoranz und Arroganz. Hierbei erwies sie sich als aüßerst beratungsresistent.

Daß sie sich schlußendlich doch noch dazu bewegen ließ, besagt Veranstaltung abzusagen, geschah dann auch nicht aus Einsicht in die Notwendigkeit, sondern allein der Tatsache wegen, daß ich sie mit einem Vorwurf unter Druck gesetzt habe, der im Hinweis darauf bestand, daß sie mit ihrer Weigerung womöglich auch der Infektion von Freunden, Verwandten und Bekannten derer Vorschub leistet, die sich bei jener Veranstaltung infizieren könnten.

Hierüber war sie dann derart erbost, daß sie mir prollig erklärt hat, das Forum zu schließen, weil sie (Zitat:) „das hin und her mit dir leid“ sei. (https://www.50plus-treff.de/forum/kegel ... 91348.html)

Womit abschließend festzustellen wäre, daß das “kleine“ Coronavirus - bei seiner Ausbreitung - einen großen Verbündeten hat: Die grenzenlose Dummheit von Menschen. Wollen wir mal hoffen, daß diese nicht in der Mehrheit sind, wie es der Makedonier “Demetrius I“ mit den Worten: “Mehrheit ist der Unsinn. Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.“ beschrieben hat.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob sie mit dem vorliegenden Forenbeitrag kultivierter umgehen kann als mit dem anderen.

Mit lieben Grüßen,
Kalle
Was ist das schöe an der Dummheit? Dass es immer nur die andern trifft.

Ja Dummheit ist auch so ein hartnäckiger Virus und Mittel dagegen wurden auch noch keine gefunden.
So ist es Shekinah.
Selbst ist man auch mit 100 noch fit und sehr ansehnlich,
auch wenn man nicht mal ein Hemd besitzt.
Siehst du, einmal mehr muss ich dankbar sein für meine Grenzdebilität.
Kein herzliches Hallo

demjenigen....nein, dem Einzigen, der mit dem Corona Virus
intellektuell nicht überfordert ist.

Ich habe den gestrigen Thread verfolgt.... deine
verbalen Entgleisungen gegenüber @freuemich haben mir
die Sprache verschlagen ....und jetzt legst du hier nochmal
kräftig nach.
Die Moderatorin hat dir jedes Mal sachlich und freundlich
geantwortet, ..und ihre Ankündigung der Schließung des
Forums als "prollig" zu bezeichnen ist von dir eine
Unverschämtheit.

Vielleicht möchtest du in deinen künftigen Kommentaren
Deine Wortwahl etwas überdenken ??
Er hat doch ein Unterhemd an, ob die Korona dadurch abschrecken läßt, warten wir `s ab, zu Hause kommt sie aber nicht vorbei, Türen und Fenster fest verschließen, am besten im Bett bleiben

Aber da sägt er selbst an den Ast, auf den er sitzt, eine Moderatorin sooooooooo zu attakieren, die unbedingt kegeln will, eine Kugeln, oder mehrere schieben will und er stellt ihr ein Bein :lol:

1.
ReifereJugend
Von reif kann bei Dir nicht viel vorhanden sein. :shock:
Eine Moderatorin hier so zu diffamieren.
Glaubst Du dass die Menschen nicht selber in der Lage sind zu entscheiden ob sie zu einer Veranstaltung gehen oder nicht?
Derjenige,der ignorant u arrogant ist, bist DU
Wer Menschen wie Dich in der Gruppe hat,braucht kein Virus,der ist so gestraft genug :mrgreen:
Meinst du nicht, dass jeder selbst entscheiden kann ob er/sie an einer Veranstaltung teilnimmt?
Warum spielst du dich so auf??
Beifall bekommst du hier sicher nicht und eine Moderatorin, die sich hier positiv einbringt, so anzumachen und an den Pranger zu stellen ist schon starker Tobak.
Vielleicht liegt das Problemganz woanders?
Eins vorweg. ich kenne den Thread und die beteiligten Personen nicht.
Ich vermute mal dass es um eine schon länger geplante Kegel-Veranstaltung geht, deren Teilnehmerzahl überschaubar ist.
Ob man da mitmacht oder nicht bleibt doch jedem selbst überlassen, niemand wird gezwungen mitzumachen.
Ich meide ohnehin Großveranstaltungen weil ich mich inzwischen unter vielen Menschen unsicher fühle, dass hat nichts mit Corona oder anderen Vieren zu tun.
Angst mich anzustecken habe ich nicht, mein Immunsystem ist in Ordnung, ich habe keine Vorerkrankungen und nehme keine Medikamente.
Angst macht mir die um sich greifende Panik. Die Leute machen Hamsterkäufe. vieles ist ausverkauft, es gibt Lieferschwierigkeiten.
Wenn dass so weitergeht. wird bald jeder, der niest oder hustet isoliert wird, weil der Nachbar ihn als verdächtig meldet.
Also erstmal tief durchatmen und Ruhe bewahren, bevor man losschimpft.
Da bin ich auch platt, ich habe nichts davon mitbekommen, hatte auch überlegt hinzugehen, bin ich nicht, hat aber überhaupt nichts mit dem Virus zu tun.
1. kann doch jeder entscheiden, was er will und was er macht
2. tatsaechlich koennte man doch ohne Probleme die Kugeln und Haende desinfizieren, wo ist das Problem.
Mir scheint reifere Jugend, du bist das Problem, du bist hysterisch.
Ich bin wahrhaftig kein besonders mutiger Mensch, aber das was du hier von dir gibt's, ist nicht normal.
Hallo “flockifrauchen“;
ich will Dir gerne für Dein sachliches Feedback danken, mit dem Du Dich wohltuend von den “Damen“ unterscheidest, die hier mit einem derart armseligen Geschwätz aufwarten, daß sie einem eigentlich nur noch leid tun können. Mehr als prollige Sprüche haben diese wohl nicht zu bieten - und von einer sachlichen Argumentation haben sie wohl in ihrem ganzen Leben noch nie etwas gehört. Stattdessen faseln sie irgend so ein wirres Zeug von meinem Namen und von meiner Bekleidung. Ich würde an deren Stelle mal einen Arzt aufsuchen.
Vielleicht kann der ja helfen. :-)
Einen schönen Tag noch,
Kalle
Bist Du hier der Zensurhansel oder was?

Wenn ich bei einer Veranstaltung ein schlechtes Gefühl habe, dann geh ich nicht hin und feddsch.

Über das Verantwortungsbewusstsein von Anderen öffentlich zu räsonieren mag Dich in Deiner Bedeutung bestätigen, ist der Gemeinschaft, der Du vorgeblich einen Dienst erweisen möchtest, aber nicht im Geringsten förderlich.

Die Note kannst Dir selber aussuchen und an die Wand pappen. Vielleicht will ja tatsächlich eine deine Briefmarkensammlung sehen. Viel Glück.
Hallo “Tadaima“;
Dein Feedback ist zwar auch nicht gerade schmeichelhaft für mich, aber intellektuell doch schon von derart ansprechendem Niveau, daß man ihm einfach Beachtung schenken muß. Und die weniger niveauvollen “Rückmeldungen“ sind mir dann auch schon so gleichgültig, wie die Ausscheidungen, die ich regelmäßig mit der Toilettenspülung entsorge. Im Übrigen weiß ich um die Solidarität von Frauen, sodaß Mann eine objektive Beurteilung wohl auch nicht erwarten darf. Und zu “Männern“, die sich bei solchen Gelegenheiten nur all zu gerne bei den Frauen einzuschleimen suchen, muß ich wohl auch nichts sagen. :-)
Nichts für Ungut,
Kalle
ReifereJugend hat geschrieben: .....
.....
..... Und die weniger niveauvollen “Rückmeldungen“ sind mir dann auch schon so gleichgültig, wie die Ausscheidungen, die ich regelmäßig mit der Toilettenspülung entsorge ....
.....
.....
Nichts für Ungut,
Kalle


Uiiii ... was für ein unterirdisches Niveau Deinerseits @ReifereJugend ... :roll:


Den Kommentar von BilderBerger unterschreibe ich voll und ganz!
..wenn man die Kommentare von @ReifereJugend hier liest kann einem die Heidelberger Gruppe nur leid tun.
Oder hat ihn das ...Virus schon erwischt?