@Aus dem Reparatur-Netzwerk!
Das Ahrtal lebt vom Tourismus und vom Weinbau. Selbstverständlich hat die Flutnacht im Juli viel zerstört, aber was sie nicht nehmen konnte, sind der Mut der Menschen, die unfassbar guten Weine, die Gastfreundschaft, den Rotweinwanderweg, die grandiosen Aussichten auf die Steillagen im Ahrtal und den Willen zum Wiederaufbau.
Nutzen wir das schöne Wetter im Oktober und gehen im Ahrtal wandern.
Sprecht mit den Gastronomen und den Helfern und werdet so Unterstützer für den Wiederaufbau!
Wein-Kultur-Dorf Dernau
Erreichbarkeit des Rotweinwanderwegs
Mit dem Auto über die A565 bis Abfahrt Altenahr/Gelsdorf. Hier fährt ein Schienenersatzverkehr auf der B257, stündlich Richtung Dernau-Rech-Mayschoss und zurück. Abfahrt Gelsdorf /Feuerwehrplatz mit vielen Parkmöglichkeiten.
Mit der Bahn Schienenersatzverkehr ab Bahnhof Remagen bis Dernau-Rech-Mayschoss fährt stündlich hin und zurück.
In Remagen besteht zu jeder Zeit-Lage eine Anschlusssicherung von der RB30 aus Bonn kommend bzw. von der RB26 aus Köln kommend.
Reisen Sie nicht über die B267 mit dem Individualverkehr Richtung Ahrweiler Dernau-Rech-Mayschoss. Die B267 ist nur sehr eingeschränkt befahrbar und in den Orten gibt es aufgrund der Krisensituation keine Parkmöglichkeiten, Fahrpläne siehe unter
http://www.dernau.de/events/wiederaufbau

Ich glaube die letzte Wanderung haben wir am 08.12.2019 gemacht, da ging die Tour von Dernau nach Ahrweiler und mit dem Eifelexpress wieder nach Dernau zurück. Es wäre super, wenn wir uns auf 1 von 10 Terminen :D einigen könnten.
Hier die bildliche Einladung.
Noch eine Bitte, die Verkehrssituation wird sich auch in den nächsten Wochen im Ahrtal nicht sonderlich verändern, darum so wie die Helfer es machen, Anreise bis Gelsdorf und dann mit dem Bus runter.
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo in die Runde
Ich finde das eine super Idee . Im Dezember 2019 war ich auch dabei , wir waren von Rech nach Altenahr gewandert und Abends noch zum Weihnachtsmarkt im Kloster Mariental. Vielleicht könnte Peter zwei Termine in 50+ ansetzen. Ich wäre auf jedenfall dabei , es wäre ja zu überlegen in der Gruppe ab Köln Hauptbahnhof zu fahren .
Guten Abend,
Das ist eine super Idee. Ich bin dabei. Auch die Anreise mit dem Zug ist genial.
Gruss Monika
Wandern im Oktober für den Wiederaufbau im Ahrtal.

Lasst Euch an den Ständen entlang des Rotweinweinwanderweges in Mayschoss, Rech und Dernau mit feinen Weinen, jungen Federweißen und Federroten verwöhnen. Mit dem Kauf eines Solidaritäts-Armbändchen tragt ihr zur Unterstützung des Neuaufbaus bei.

http://www.dernau.de/events/wiederaufbau

Hier im Forum wird viel über eine Wanderung des Rotweinwanderweges gesprochen. Weil die B267 ist nur sehr eingeschränkt befahrbar ist und in den Orten gibt es aufgrund der Krisensituation keine Parkmöglichkeiten fahren wir besser gemeinsam mit dem Zug vom Kölner Hauptbahnhof, es wird ja nicht mehr gestreikt.

Der Bahnhof in Dernau ist vorrübergehen geschlossen, das war der Start unserer Wanderung im Dezember 2019. Und Bruni hatte die Wanderung geführt. Ich kenne mich an der Ahr leider gar nicht aus und suche jemanden der die Wanderung führt, am besten am Wochenende. Ich veröffentliche sie gerne in 50Plus,

Liebe Grüße Peter
Letzte Woche schon 6 geliefert, aus der SOLID AHR ITÄT's Weinmanufaktur.
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
SchwaPeter hat geschrieben: Wandern im Oktober für den Wiederaufbau im Ahrtal.

Lasst Euch an den Ständen entlang des Rotweinweinwanderweges in Mayschoss, Rech und Dernau mit feinen Weinen, jungen Federweißen und Federroten verwöhnen. Mit dem Kauf eines Solidaritäts-Armbändchen tragt ihr zur Unterstützung des Neuaufbaus bei.

http://www.dernau.de/events/wiederaufbau

Hier im Forum wird viel über eine Wanderung des Rotweinwanderweges gesprochen. Weil die B267 ist nur sehr eingeschränkt befahrbar ist und in den Orten gibt es aufgrund der Krisensituation keine Parkmöglichkeiten fahren wir besser gemeinsam mit dem Zug vom Kölner Hauptbahnhof, es wird ja nicht mehr gestreikt.

Der Bahnhof in Dernau ist vorrübergehen geschlossen, das war der Start unserer Wanderung im Dezember 2019. Und Bruni hatte die Wanderung geführt. Ich kenne mich an der Ahr leider gar nicht aus und suche jemanden der die Wanderung führt, am besten am Wochenende. Ich veröffentliche sie gerne in 50Plus,

Liebe Grüße Peter


Das ist eine tolle Sache, dass der Rotweinwanderweg begehbar ist und es Federroten und - weissen gibt. Dazu das SolidAHRitätsbändchen zur Unterstützung :!:
Peter, da findet sich sicher jemand der die Gruppe führt - einmal den Einstieg erkundet, folgt man nur noch dem entsprechenden Schild und die Anreise hat Trespeed ja schon detailliert beschrieben.
Grüße aus Aachen
Esther28
So eine schöne Sache.............
nur kann ich leider nicht dabei sein........
hatte ich total vergessen....
Herbstferien und "Oma" Ulla,
ich bin mit meinen Enkeln eine Woche
"Ferien auf dem Bauernhof"

Schade! Aber Enkel haben immer Priorität!! :D

Euch eine wunderbare Wanderung!!


Lieben Gruß
ullakulla aus Aachen
Moderatorin der Öcher Gruppe
Forum
Natürlich Ulla, Enkel sind nur einmal jung, und Oma auch.....
Lass dich verwöhnen von den lieben Kleinen , sowie von Muh und Mäh. Trink ein Glas" Roten "
mit uns in Gedanken.
Liebe Grüße Bruni
Würde gerne mitkommen auch als Gast dazu .bin bei 50 plus.habe kein Auto .wer nimmt mich gegen Benzin Beteiligung mit? Evtl nehme ich meine Kl Hündin mit .kann sie aber auch zu Hause lassen.meine Tel:

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    §7 Es ist nicht gestattet, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, Email-Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme im Forum zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über den 50plus-Treff selbst zulassen.

    Administration


    __________________________________________________

.würde mich freuen über mitnahme.liebe Grüße pawelchen
Einen schönen Dank an unsere Bruni für die Organisation am Vergangenem Samstag an der Ahr . Auch wenn es viele bedrückende Aussichten vom Hochwasser zu sehen gab . So denke ich haben wir mit der Solidaritäts Wanderung , mit unseren Spenden und unserem kommen dazu beigetragen , den Menschen dort zu zeigen , dass niemand vergessen ist und wir hinter ihnen stehen .Wir kommen wieder !!!
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.