Hallo meine lieben Seglerinnen,
bitte teilt hier mit,
was ihr an Bord wirklich braucht und was nicht.
Und helft damit den Frauen,
die zum Ersten Mal auf ein Boot gehen,
beim Packen
.
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Meine Liste:
für einen einwöchigen Törn

Haarbürste /Kamm
3x Haarschampoo / Probepäckchen
3x Haarbalsam / Probepäckchen
1x Haarspray in der Minidose
Duschgele, pro Tag ein Probepäckchen
Bodylotion, deto

Zahnbürste
Zahnpasta in der Minitube

Fettcreme in der Tube mit Schraubverschluss (für Gesicht und Hände)
Labello
Nagelzwicker / Nagelfeile

Sonnencreme in der Tube
Brille und Sonnenbrille mit Band
Sonnenschutz / Kapperl mit Band

Bordschuhe geschlossen, gut sitzend und vor allem rutschfest.
Feste Arbeitshandschuhe
Taschenlampe/Stirnlampe
Windjacke/Hose

1 T-Shirt pro Tag, knitterfrei
3 Ausgehhosen, knitterfrei
1 Jogging Anzug für mögliche kühle Abende
1 Pyjama
1Paar Schuhe für den Landgang
3x Badeanzug

Schnorchel und Flossen
Badeschuhe

1Handtuch fürs Gesicht
2 Badetücher

Bei den Behältnissen darauf achten, dass sie nicht auslaufen oder brechen können.
Darum Tuben mit Schraubverschlüssen.
Wenn möglich keine Pump/Druck oder Schnappverschlüsse.

Ich persönlich mag die einmal Portionen / Probepäckchen am Liebsten.
Da kann nix auslaufen und beim Verstauen einfach unschlagbar.
Ich nehm sie mir von den Hotels mit, oder aus Zeitschriften/Frisör, etc....
Minituben gibt's in den Drogerien.

Haarfön hab ich noch nie dabei gehabt.
Wenn man in einer Marina ankert/anlegt ist das ja eh vorhanden.

Zum Schminken hab ich maximal einen Kajal und eine Wimperntusche mit.
Zum Abschminken pro Tag einen Pad und ein Wattestäbchen.
Wobei ich mich eh nur zum Landgang schminke.
An Bord brauch ich das für mich nicht.
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Es kommt darauf an in welcher Jahreszeit und wo Du segelst
Schal
Fotoapparat,
Taschentücher,
Deo,
Pflaster, Medikamente (etwas gegen Reisekrankheit)
...liebe Flora,
da stimme ich dir voll und ganz zu.

Würd mich freuen, wenn du deine komplette Packliste hier einstellen würdest.
Inkl. Segelrevier und Jahreszeit.

Ich kann ja nur von Sommer&Herbst Segel-Törns im Mittelmeer reden.
Woanders und zu einer anderen Jahreszeit war ich noch nicht segeln.
Die heimischen Seen ausgenommen, aber dazu braucht es ja auch keine Packliste.... :D
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Hallo 19Hanna57
hier sind Dinge, die zu jeder Jahreszeit ins Seglergepäck gehören, auch hier bei uns gibt es schlechtes Wetter und kalte Nächte. Wir segelten früher viel in NL, an Ijsselmeer.
Reisepass,
Krankenschein fürs Ausland,
Segelscheine,
Fernglas,
Ölzeug,
warme Pullover,
warme Unterwäschen,
dicke Socken,
Bootsschuhe,
Segelhandschuhe,
Schlafsack,
Mückenschutz,
Taschanlampe,
Sonnebrille mit Befestigung,
Lesestoff,
evtl. Lebensmittel,
das gilt natürlich nur, wenn Du einige Tage an Bord bist.
:)
Schokolade:-))
mirjas hat geschrieben: Schokolade:-))



.... ja, genau..... viel Schokolade; .............. :lol:
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Ob ihrs glaubt oder nicht,
aber ich hab meine Standart-Segeltasche bereits aktualisiert und geprüft, ob eh noch alles funktioniert und passt.


Flossen, Brille&Schnorchel, Bade-Schuhe,
Wind-Regen-Jacke&Hose,
Sonnen: Brille-Kappe-Creme, Labello;
Gut sitzende Handschuhe für die Manöver.
Bei den Bordschuhen ist es besonders wichtig die Rutschfestigkeit zu testen.

( ich hatte tolle Bordschuhe. Haben super gut gehalten. Aber nach ein paar Jahren war die Gummisohle übers Jahr hart geworden und ich rutschte plötzlich damit, wie auf Eis)
Seither prüfe ich alles zu Saisonbeginn.

Und für all den Standart-Kram, hab ich eine extra Tasche, die das ganze Jahr über fix&fertig parat steht.

Freu mich schon sehr darauf, wenns endlich wieder los geht.
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
.
.
.
... und was hast DU in deinem Seesack ??
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Nun... die wichtigsten Sachen habt ihr bereits erwähnt.

Hier noch ein paar nützliche Dinge die helfen können.
3 vorgefertigte eingeschweißte Listen der wichtigsten Kommandos für Not, Dringlichkeit und Sicherheitsmeldungen. Auf den Listen wird vor Antritt der Fahrt der Schiffsname im Natoalphabet, eingetragen , sowie die MMSI des Sprechfunkkgeräts und noch einige andere wichtigen Dinge.
Sollte es zum schlimmsten kommen dann zählt jede Sekunde.

Für Notreparaturen:
Silikon , Kabelbinder, Rohrschellen, Gurtstraffer, Panzertape.
Alles andere sollte im Bordwerkzeug vorhanden sein.

Eine vorgefertigte Einkaufsliste die man in 4 Teile auseinander nehmen kann, dann können 4
Crewmitglieder gleichzeitig und unabhängig einkaufen

Mast und Schotbruch Bernd
Danke dir lieber ShamsAlam

Was uns beinahe mal in Bedrängnis brachte war ein fehlender Schekel an der Fock.
Der ist beim letzten Manöver im Prokljansko See vor Skradin einfach untergetaucht.
Muss schon locker/offen gewesen sein, nur wir haben es halt nicht gemerkt, weil nicht kontrolliert.
Konnten die Fock nur notdürftigst bergen.
Es sollten laut Liste mind. 2 auf Reserve in der Werkzeugkiste sein.
War aber keiner.
Aber wir hatten Glück in der ACI-Marina in Skradin.
Und das, obwohl wir nicht bei ACI gechartert hatten und auch noch während der Siesta mit unserem Hilfegesuch ankamen.
Nach einer kurzen Wartezeit die wir uns mit einem wunderschönen Gassenbummel vertrieben haben, bekamen wir einen passenden Schekel.

Ich hab seither (unter anderem) mind. einen Schekel im Gepäck.
Moderatorin
Themengruppe Segeln
zu den Veranstaltungen
zum Forum SegelnBild
Der nützt Dir doch nur in Israel was :wink: