Sally57 hat geschrieben:
institoris hat geschrieben: "Antichrist" von Lars von Trier.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/23/486439/text/

Hatte ich auf DVD,
musste ihn ausmachen, war mir einfach zu pervers

Da wird die dunkle Seite der Frau gezeigt.(Sie hatte die ganze Zeit dem Kind die Schuhe falschrum angezogen, damit sich seine Füsse deformieren).
Der Mann macht auch schwere Fehler. Er therapiert Familienangehörige und geht mit ihnen ins Bett.
Der Drehort ist in der Nähe von Köln gewesen.
http://www.ksta.de/html/artikel/1218660551260.shtml
Vielleicht sollte man sich vorher "Dogville" und "Manderlay" von Lars von Trier ansehen, um sich auf seine negative Sicht einzustellen.
Diese Filme sind auch nicht so explizit wie "Antichrist".
ich war vor drei wochen in dem film "wenn liebe nur so einfach wäre" mit meryl streep und alec baldwin. sehr schön und einfühlsam von den hauptdarstellern gespielt.leider waren fast nur frauen in der vorstellung. wäre auch was für männer, um ihre einstellung zum altern und die folgen sich zu verinnerlichen.

und gestern war ich in der "Friseurin". einfach toll und super gespielt. hut ab vor dem mut und der spielerischen leistung der hauptdarstellerin. leider ist mir ihr name entfallen.
institoris hat geschrieben:
Sally57 hat geschrieben:
institoris hat geschrieben: "Antichrist" von Lars von Trier.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/23/486439/text/

Hatte ich auf DVD,
musste ihn ausmachen, war mir einfach zu pervers

Da wird die dunkle Seite der Frau gezeigt.(Sie hatte die ganze Zeit dem Kind die Schuhe falschrum angezogen, damit sich seine Füsse deformieren).
Der Mann macht auch schwere Fehler. Er therapiert Familienangehörige und geht mit ihnen ins Bett.
Der Drehort ist in der Nähe von Köln gewesen.
http://www.ksta.de/html/artikel/1218660551260.shtml
Vielleicht sollte man sich vorher "Dogville" und "Manderlay" von Lars von Trier ansehen, um sich auf seine negative Sicht einzustellen.
Diese Filme sind auch nicht so explizit wie "Antichrist".


Glaubst du wirklich du mußt mir diesen abartigen Schwachsinn erklären :shock: :?: :idea:
So langsam frag ich mich echt ob du noch alle Tassen im Schrank hast. :evil: :?
Heute Abend RTL 20.15 Uhr
DER TEUFEL TRÄGT PRADA
mit Meryl Streep u. Ann Hathaway

einfach klasse :D :lol:
Sally57 hat geschrieben: Heute Abend RTL 20.15 Uhr
DER TEUFEL TRÄGT PRADA
mit Meryl Streep u. Ann Hathaway

einfach klasse :D :lol:


ja liebe sally, da kann ich dir nur beipflichten. habe mich köstlich amüsiert.
danke für den tip, vielleicht sehe ich ihn mir noch einmal an. muß ihn aber vorher aufnehmen, weil mich werbung nervt. :twisted:
Hallo,
ja habe mich auch (leicht) amüsiert - doch streckenweise zu viel aufgetragen.
Sally57 hat geschrieben: ...
Glaubst du wirklich du mußt mir diesen abartigen Schwachsinn erklären :shock: :?: :idea:
So langsam frag ich mich echt ob du noch alle Tassen im Schrank hast. :evil: :?

Du wirst ausfallend.
Hier ist noch mal der Artikel über "Antichrist" aus der SZ.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/23/486439/text/
Elfriede Jelinek und Daniel Kehlmann äussern sich normalerweise nicht öffentlich über "abartigen Schwachsinn" .
"Breaking the Waves" ist auch von Lars von Trier.
"Der Teufel trägt Prada" habe in meiner kleinen(20Stck.) Sammlung.
Meryl Streep ist eine Offenbarung. Siehe "Doubt". :D
...ich finde seine Filme rätselhaft und anspruchsvoll.
Sicherlich nicht jedemanns Geschmack.

"Dogville" hat mich lang beschäftigt - den "Antichrist" habe ich noch nicht gesehen.

Soviel meine Meinung. Gruss M.
sonne2053 hat geschrieben: ich war vor drei wochen in dem film "wenn liebe nur so einfach wäre" mit meryl streep und alec baldwin. sehr schön und einfühlsam von den hauptdarstellern gespielt.leider waren fast nur frauen in der vorstellung. wäre auch was für männer, um ihre einstellung zum altern und die folgen sich zu verinnerlichen.

und gestern war ich in der "Friseurin". einfach toll und super gespielt. hut ab vor dem mut und der spielerischen leistung der hauptdarstellerin. leider ist mir ihr name entfallen.



Die Friseurin steht bei mir schon auf der Liste
Die FRISEUSE fand ich wunderbar .................. (die Schauspieler war letzten Freitag in der WDR Talkshow).

und

AVARTAR
ist der Hit.

Schaut halt mal .............,
lG TanzGudi :wink:
(Die Geschmäcker sind verschieden)
TanzGudi hat geschrieben: Die FRISEUSE fand ich wunderbar .................. (die Schauspieler war letzten Freitag in der WDR Talkshow).

und

AVATAR
ist der Hit.

Schaut halt mal .............,
lG TanzGudi :wink:
(Die Geschmäcker sind verschieden)

Avatar ist technisch das derzeit Beste.
" Ein Augenschmaus bei dem man das Hirn gut abschalten kann, denn viel zu verstehen gibt es nicht."
Sally57 hat geschrieben: Heute Abend RTL 20.15 Uhr
DER TEUFEL TRÄGT PRADA
mit Meryl Streep u. Ann Hathaway

einfach klasse :D :lol:




Ich hatte mir auch diesen Film herausgesucht und es nicht bereut
"Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit", mit Denzel Washington,....

...absolut sehenswert, ******....
Stefanie54 hat geschrieben: "Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit", mit Denzel Washington,....
...absolut sehenswert, ******....

...spannend und unterhaltsam.

"Inglourious Basterds"
"Das weisse Band"
"Law Abiding Citizen"
"Waltz with Bashir"
"Vergebung"
"Pelham 1 2 3"
"Doubt"
institoris hat geschrieben:
Stefanie54 hat geschrieben: "Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit", mit Denzel Washington,....
...absolut sehenswert, ******....

...spannend und unterhaltsam.

"Inglourious Basterds"
"Das weisse Band"
"Law Abiding Citizen"
"Waltz with Bashir"
"Vergebung"
"Pelham 1 2 3"
"Doubt"
...

...klasse finde ich auch unseren mann in hollywood, christoph waltz, in "inglourious basterds"....