Familie Wöhler auf Mallorca

um 20.15h im Ersten (Wh.)

ein Mallorca-Film, mit vielen schönen Inselbildern (Text Mallorca Magazin)

Klaus Wöhler (Harald Krassnitzer) reist mit seiner 28-jährigen Tochter Stefanie (Jennifer Ulrich) nach Mallorca, um mit seinem Vater Helmut (Michael Gwisdek) eine mehrtägige Wanderung durch das Tramuntana-Gebirge zu machen.

Dem Sportmuffel graut nicht nur vor der ungewohnten Anstrengung, sondern auch vor dem Gespräch mit Helmut. Was er ihm beichten möchte, dürfte dem herrischen Patriarchen wenig gefallen: Klaus verkauft die marode Metzgerei der Familie, um den Ausbau seines Restaurants zu finanzieren. Helmut, dessen ganzer Stolz die über 200-jährige Tradition der Metzgerdynastie ist, ahnt nichts davon. Er hat seinem Sohn unterwegs ebenfalls etwas Wichtiges mitzuteilen.

Klaus erlebt schon kurz nach dem Aufbruch die erste unangenehme Überraschung: Helmut hat auch seinen „verschollenen” Enkel Mark (Tino Mewes) eingeladen, mit dem Klaus seit dem Tod der Mutter kein Wort mehr gesprochen hat. Eine Versöhnung mit dem Aussteiger kommt für den enttäuschten Vater nicht infrage.

Klaus würde am liebsten umkehren, kommt allein aber nicht weit in dem unbekannten und unwegsamen Gelände. Also muss er sich der Gruppe wieder anschließen, die am nächsten Morgen geschlossen loswandert. Mit jedem Schritt, den Helmut wild entschlossen voranschreitet, steigt die Spannung, was er seiner Familie mitteilen möchte. Doch auch Stefanie und Mark haben Überraschungen im Gepäck ...
Dieser Film hat das urtümliche Mallorca sehr gut gezeigt.

Ich hatte den Eindruck fast jeden Stein zu kennen :wink:
Die Schauplätze waren quasi alle bei mir um die Ecke, lach.
Ich hab's auch angeschaut. Erinnerungen kamen hoch :D