Wasser!
Kaffee kocht die Maschine, Zucker + Sahne müßen rein :!:

Dazu jeden Tag was anderes, ohne Frühstück hätte ich kein Kraft, Brötchen / Baguette mit Honig, von den Bienen meiner Kusine, Marmelade, eigene, Schmalz, Eier, auf Schwarzbrot Banane geschmiert, Kolbász gekocht mit Senf...........usw. satt will ich werden :oops:

Allerdings mache ich wie heute Bananenfladen, seeeeeeeehr reife Bananen, selten Schmarren, aber nicht mit sooooooo viele Zutaten und Tohuwawobu wie die Eierkuchen von Katrin, es soll ihre eigene Geschmack haben !

Sogar Wiki beschreibt Eierkuchen / Pfannkuchen / Palatschinken aus Ei, Milch und Mehl, ich füge noch Sodawasser dazu, nichts mehr, doch, etwas Zucker und Salz, Zutaten immer frei nach Schnauze :idea:

2.
Ich halte es da genauso wie @Elise_19: Morgens kochen ? Ich sicher auch nicht.
Nachdem meine Stammcafeteria nach wie vor "über die Gasse" bzw. wie es neudeutsch "to go" heisst die diversen Kaffeekreationen samt Croissants anbietet, gibt es mein Frühstück wie eh und je dort, mit dem einzigen Unterschied dass viele der Stammgäste im EKZ (vor dem Lokal) im Kreis herumstehen und kommunizieren
Ich bringe mein Körper tagsüber in die reparatur modus . Tatsächlich kann er das, genauso wie auch die wunden heilen . Der körper also fängt nur nach 14 stunden an , "alles" was so zu reparieren ist , - arroganz und dummheit nicht - Dieser Reparaturmodus ist bestimmt für viele bekannt, seit dem ein japaner in 2016 den Nobel Preis für dieser Thema ehalten hatte, dotiert mit über 800.000 € .

Hungern - als Medizin . Autophagie ! Zellerneuerung .....

2, 3 Tage nur wasser , tees zu trinken ein mal die Woche ist also das beste was wir machen können - früher sind die vorfahren mit leeren magen 20 km jagen gegangen, sie waren voll wach, mal eine beerechen gepflückt, sonst nur hungern..... Autophagie wird als heilung eingesetzt bei viele krankheiten, wie krebs, epilepsie, adipositas ....

Die industrie hat die läden voll mit km langen regalen um umsäte zu erzielen , wir haben gelernt die teller voll zu kriegen ....nun...wir müssen jetzt lernen die teller leer zu kriegen ! wir essen uns zu tode !


Auf die Blauen Planeten, das Altersdurchnitt liegt bei 100 Jahren! und warum ? sie essen sehr wenig , sie bewegen sich viel, sind glücklich, hocken nicht stundenlang im Computer im 50 Plus und verplempern so das Leben ! :-)

Das Konzept der Autophagie wurde demnach in den 1960er-Jahren entwickelt. Damals beobachteten Wissenschaftler erstmals, dass Zellen einzelne Bestandteile zerstören konnten, indem sie diese in winzige Membranen einschlossen und diese „Päckchen“ zu einer Recyclingstation brachten, den „Lysosomen“.
......

Google mal die Sendung "Die Ernährungs Docs !"
kaffee :D :D :D
"2, 3 Tage nur wasser , tees zu trinken ein mal die Woche ist also das beste was wir machen können - "

Wie darf ich das verstehen? :?
@HarmonieFrau
Dein Beitrag, ist in diesem Thread am Thema vorbei geschrammt, wenn üerhaupt dann ab damit in die "Gesundheit & Wellness" :oops:
Selbst die Ernährungs-Docs, die ich regelmäßig sehe, empfehlen nicht " 2, 3 Tage nur Wasser" und Vorsicht bei so Aussagen über Krebs, Epilepsie! :shock:
Morgens gibt es erstmal frisch gemahlenen Kaffee, gekocht auf dem Herd in der Espressokanne mit Schraubverschluss.
Dazu ein paar Kekse.
Nach ewa einer Stunde bekomme ich dann Hunger, dann darf es Brot/ Brötchen (wegen Glukoseunverträglichkeit kein Weizenmehl ) mit Käse , dazu etwas Obst, sein.
Bis zur Weihnachtszeit die nächsten Tage nach meinem Morgen Walk morgens ein Porridge mit eingeweichten Haferflocken am Vorabend und morgens angereichert mal mit Äpfeln, Bananen, Birnen, Walnüssen bzw getrockneten Datteln.
Dazu zwei Tassen Kaffee und abends dann nur ein leichtes Gemüse oder Fischgericht, um bei der Weihnachtsschlemmerei trotz zu erwartender Pfunde genüßlich schlemmen zu dürfen....
angesichts der Schlemmerei ist mir die Verdoppelung herausgerutscht...
Frischwasser aufkochen und guten Tee aufbrühen!
Alles Andere ist ungekocht!
:)
Heute Spätfrühstück mit Rührei, Krabbencocktail,
Prosecco uvm dazu TV Übertragung des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker..könnte der erste Tag im Neuen Jahr schöner anfangen?
Anschließend ein langer Spaziergang im Sonnenschein und Schnee gepuderter Landschaft..
Ich habe gerne Orangensaft, Salat aus Eiern, Schinken, Salami und frisches Brot zum Frühstück! Und viel Kaffee.
Ich trinke
momentan morgens

frischen weißen japanischen Tee

und esse
Orangen, Fenchel, Walnuss

Ohne Zucker / Kohlehydrate