Männerfrei :D
Total versponnen..

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand....
Robert.M.Pirsig :

Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten
Gross / Fagetti:

Glücksfall Alter - Alte Menschen sind gefährlich, weil sie keine Angst vor der Zukunft haben
Habe gerade "Das Herz des Jägers" von Deon Meyer fertig gelesen. Wieder einmal total spannend.

Es ist ein Krimi, aber mit politischem Hintergrund und alles sehr sorgfältig recherchiert. Für mich besonders interessant, da ich die meisten Orte der Handlung kenne.

Wer spannende Krimis liebt, dem kann ich Deon Meyer sehr empfehlen. Der nächste liegt schon bereit.
Stefanie54 hat geschrieben: Ich lese gerade von

Dirk Müller "Crashkurs".....

.....lesenswert!!

Bin seitdem dabei, finanztechnisch einiges zu verändern... :mrgreen:


Habe das Buch leider erst jetzt gelesen bzw. "verschlungen". Ich fand es unglaublich gut und sehr einfach erklärt. Die weitreichenden Zusammenhänge zwischen Euro-Krise und amerikanischer Finanzoligarchie waren für mich beeindruckend, ebenso die Aufzeichnung der wahren Hintergründe des Einmarsches in den IRAK. Da das Buch bereits 2007 geschrieben wurde und die Thematik inzwischen noch aktueller geworden ist, glaube ich mittlerweile an das von Dirk Müller beschriebene möglicherweise eintretende 2. Szenario - das Horrorszenario. Wirklich empfehlenswert!
Ich habe - fast - aufgehört, mir Bücher zu kaufen. Der Grund war einfach Platzmangel, denn ich kann mich von meinen Schätzchen schwer trennen.

Da aber Lesen für mich wie die Luft zum atmen gehört, bin ich zur Bücherei gegangen. Das war so eine tolle Entscheidung... denn dort leihe ich mir auch Bücher aus, die ich sicher nie gekauft hätte. Was mir nicht so gefällt, wird einfach nur quergelesen und zurückgebracht. Hörbücher habe ich nie gekauft - jetzt höre ich sie beim Bügeln, im Auto usw.

Dort habe ich auch antiquarische Bücher gefunden, tolle Sachbücher und eine Auswahl an Belletristik - unglaublich. Es macht so einen Spaß da zu stöbern. Alle vier Wochen bin ich da. Die bestellen sogar Bücher, wenn man eines nicht dort findet, es aber für gut hält.

War am Donnerstag wieder dort und bin mit zehn Büchern glücklich nach Hause. Deshalb freue ich mich sogar über den jetzigen Dauerregen :wink:
stillwater hat geschrieben: Robert.M.Pirsig :

Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten


Eins meiner absoluten Herzbücher!!! 

 
Und jetzt kommt's: das Kontrastprogramm. Ich hab's trotz einiger Ambivalenzen im Vorfeld  - und  natürlich erst "Jahre später" - am vergangenen WE echt getan und die berühmt-berüchtigten "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche gelesen ... Ich persönlich war hin- und hergerissen zwischen spontanen Lachanfällen (weil: wirklich witzig und voller Selbstironie geschrieben), akutem Brechreiz, aber auch einer gewissen Bewunderung, dass die Autorin vor wirklich NIX zurückschreckt.  

In den Lesepausen habe ich mich gefragt: "Was würde Marcel Reich-Ranitzki dazu sagen?"
 --> eigentlich scheißegal
oder auch: "Was wäre passiert, wenn wir dieses Werk früher als Deutschlektüre gehabt hätten, z. B. in der Abi-Prüfung ?" :lol:

Jaha, ich weiß ... Charlotte Roche hat längst schon nachgelegt, meine Betrachtungen kommen etwas spät ...
Trotzdem: Eure Meinungen zu diesem Buch würden mich wirklich interessieren ... 
Tiziano Terzani.. Fliegen ohne Flügel....
Bild

Genial...... blogschreiben ist geil....aber nicht antworten..... was die anderen denken und schreiben ist mir egal.... Hauptsache ich bin's los...... Kritik.... was ist das denn........ Sven Regener at it's best....
Ich bin in den Keller gegangen und habe das Gesamtwerk von Heinrich Heine heraufgeholt.
Jetzt bin ich nicht ganz sicher, ob ich überhaupt je wieder einmal etwas anderes lesen möchte.
Es ist so schön und manchmal auch so schrecklich schön.
Herman Koch - Angerichtet
Ein Familiendrama, das um die Fragen kreist, Wie weit darf Elternliebe gehen? Was darf man tun, um seine Kinder zu schützen?
Herman Koch ist Niederländer, ich habe bereits ein Buch von ihm gelesen: Sommerhaus mit Swimmingpool, das hat mich neugierig gemacht auf das o.g. Buch
Ich find's spannend, was da so rauskommt.
Übrigens: Alle aus der Bücherei - kostenlos und vielfältig - normalerweise hätte ich diese Bücher nicht gefunden.
Alphabethaus / Jussi Adler-Olsen

Payback / Frank Schirrmacher

Fiese Bilder 4 / Lappan Verlag
nobody47 hat geschrieben: Tiziano Terzani.. Fliegen ohne Flügel....


oohhh, die bücher von t.t sind soo schön und soo ehrlich und ausserdem war er ein so schöner mann... 
nobody47 hat geschrieben: Total versponnen..

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand....


das habe ich auch gelesen und finde es ganz lustig und eine portion weltpolotik enthält es auch noch...