WEIHENACHT ANNO DOMINI
MINUS 06.

DANKE EURE LIEBEN.
JA DAS LEBEN IST HEUTE EINE
HERAUSVORDERUNG.
BESONDERS WO WIR IMMER SO
ANGELOGEN WERDEN.
DIE RICHTIGE WEIHENACHT IST
NÄMLICH AM
29. DEZEMBER ANNO DOMINI
MINUS 06.
DA WURDE JESUS FÜR UNS
GEBOREN.
ES WAR EIN GNADENAKT UNSERES
SCHÖPFERS UND VATERS.
ER BLIEB SEIN LEBEN LANG UNERKANNT UND UNVERSTANDEN.
WAR ER DOCH SO VON ANDERER
ART.
EIN FRRMDLING MIT SEINER
GEWALTIGEN GÖTTLICHEN AUSSTRAHLUNG.
SEINE LIEBE WAR STRENG UND GERECHT FÜR ALLE GLEICH.
ER DACHTE WERDEN MICH DIE
MENSCHEN WOHL NIE
VERSTEHEN?
UM DER WENIGEN GUTWOLLENDEN
ERDENMENSCHEN,
WILL ICH TREU MEIN SELBSTLOSES WERK VOLLENDEN.
Lieber Siegfried,

oder sollte ich dich
mit
"Jesus"
anreden?

Immerhin
führst
DU
uns auf den Weg der
Erkenntnis.

Nur mal
eine dumme
Frage:

Warum ist es wichtig,

ob der,
den du Jesus nennst,
am 24. Dezember,
am 29. Dezember
oder aber am 6. Januar geboren ist?


Der wurde doch nur
als Fiktion
in die Welt gesetzt,
damit die Menschen
sich nicht gegen
die Obrigkeiten
wenden.

Ich denke mal,
wie üblich,
wirst du dich um
eine Antwort drücken.

Ich jedenfalls,
lebe recht gut
auch ohne deine
veganen oder sonstigen
geistigen Erkenntnisse!

Feiere deine
Geburt Jesu
heute,
morgen,
Silvester,
Ostern,
Pfingsten
oder zur
Sonnenwende,
jeden Tag,
wann immer du willst!!

Vielleicht
ist dir aber auch
entgangen,
dass dem überwiegenden
Teil der Menschheit
Jesus
sowas von
schnuppe ist......

Coro coro=
bleib gesund!

Jo
und ich habe immer geglaubt die richtige Weihnacht wäre das Fest der Rückkehr des Lichtes bzw. der Sonne am 21.12, das schon die Kelten und Germanen Jahrhunderte vorher feierten.
Ja auch hier zählt
Wie meistens.
Nicht verzagen
Siegfried fragen.
Nun wenn wir den
21. 12 und den
7.1. Nehmen dann ist der
29. 12. Genau in der
Mitte.
Der 29. Dezember wird in
Höchsten Kreisen als Feier des
Strahlen Sternes gefeiert.
Mit einem rote
Rosenmeer .
Symbolisch für die
Göttliche Liebe.
SONNE, WIR BITTEN DICH; LEHR UNS
ERKENNEN,
WER DICH GESCHAFFEN , WIE ER UNS
SCHUF.
BRINGE UNS KUNDE VON UNSEREM
HERRSCHER.
MACHE DIE DUNKLEN HERZEN UNS HELL.
SONNE , DU GLANZ DES ALLEWIGEN
GOTTES,
ABGLANZ DER HERRLICHKEIT AN SEINEM THRON.
SONNE WIR GRÜSSEN DICH,
SONNE WIR DANKEN DIR,
SONNE WIR BITTEN DICH;
ZEIGE UNS GOTT!

Chu - en- Aton
Pharao
Siegfried lebe dein Leben so wie du es willst und lass die andern einfach ihr Leben leben so wie sie es für richtig halten mit all den daraus resultierenden positiven und negativen Folgen, das entspricht nämlich der Lebensaufgabe jedes einzelnen Menschen. Jeder ist letztendlich alleine für sich verantwortlich.
Also so dumm ist das doch gar nicht, vielleicht ein bisschen langatmig.
Und gegen ein paar göttliche Liebeserfahrungen mehr hätte ich gar nichts einzuwenden.
IMMER NOCH KONNTE MARIA ES NICHT
FASSEN, ZU ÜBERWÄLTIGEND WAR ES ÜBER SIE HEREINGEBROCHEN.
BETHLEHEM SAH IHREM KINDE DEN
ERLÖSER.
MAN JUBELTE , BESTAUNTE UND
BETETE ERGFRIFFEN AN DER
KRIPPE.
DREI TAGE STAND DER STERN ÜBER
DEM HAUSE WIE EIN GETREUER
WÄCHTER.
SEIN LICHT RIEF DIE MENSCHEN
HERBEI.
ES HATTE REICHE UND ARME
ANGEZOGEN UND FÜHRTE DREI
FÜRSTEN DURCH WEITE LÄNDER NACH BETHLEHEM.
SIE WAREN ERKOREN , DEM
GOTTESSOHNE DIE WEGE IRDISCH ZU EBNEN.
SIE SOLLTEN DAS HEILIGSTE WAS DIE ERDE JE GETRAGEN HATTE,
HÜTEN WIE EIN KLEINOD.
SO HATTEN SIE SELBST ES FÜR SICH ERFLEHT.
DAS WAR DER ZWECK IHRES
ERDENLEBENS
WOHL KAMEN SIE WOHL BRACHTEN
SIE GABEN VON IHREM
ÜBERFLUSS, ABER SIE ZOGEN SICH DANACH ZURÜCK, HIELTEN DAS
GELÜBTE , DAS SIE DEM SCHÖPFER GEGEBEN HATTEN NICHT.
SIE LIESSEN IHRE POSTEN FREI, LIESSEN SOMIT DEN GOTTESSOHN
UNGESCHÜTZT ZURÜCK.
DAS KIND , DAS DEN ARWEOHN DER
RÖMER SCHON JETZT ERREGTE.
LAG HILFLOS UND HÄTTE DEN ERSTEN GEFAHREN NICHT STANDHALTEN KÖNNEN.
Jesus hat Geburtstag, das ist das Wesentliche.
Vor vielen Jahen hab ich Weihnachten in Cuba erlebt.

Das Fest ist eine einzige Orgie der Santeria.
Spannend - die Cubaner interpretieren die Geburtsgeschichte völlig anders als wir - sehr mythisch-afrikanisch.
Da gibt es eine Pacha Mama, die fast so gut ist wie die Heilige Maria - eine Erdenmutter.

Spannend -aber das ist Cuba sowieso.
UND JESUS SPRACH EINMAL ZU
SEINEN JÜNGERN:
" BEDENKET, DASS ALLES AUF EUCH
ZURÜCKFÄÄLLT, DASS MICH NICHTS VON EUREN WORTEN TREFFEN KANN.
WENN EINER GLAUBT ,ZU UNRECHT ZU
LEIDEN MÜSSEN, SO SOLL ER NICHT
LAUT BEKENNEND IN DIE WELT
RUFEN.
IN DER STILLE SOLL ER TRAGEN ,WAS IHN SO SCHWER DÜNKT, WEIL ES NICHT VON IHM ALS SCHULD EMPFUNDEN WIRD.
DER MENSCH HAT VIELES GUTZUMACHEN, UND ES SIND NICHT IMMER URSACHEN ,DIE NUT JAHRE
ZURÜCKLIEGEN.
JEDES LEID JEDER SCHMERZ IST BEDINGT!
SEID DOCH NICHT TÖRICHT UND QUÄLT EUCH NICHT MIT KLAGEN
DADURCH WIRD ES NUR SCHLIMMER.
FREUDIG NEHMT AUF EUCH WAS DAS
LEBEN EUCH BRINGT.
NUTZT ALLES SO, DASS EUCH NUR SEGEN DARAUS ERWACHSEN KANN
DANN WERDET IHR BALD VON BERGESLASTEN BEFREIT SEIN."
Sag mal, Siegfried, warum schreist du eigentlich dauernd? Selbst evtl. schwerhörige User hier lesen deine Zeilen, da braucht es deine Lautstärke (=Großschreibung) nicht. Nein, es erhöht den Lesegenuss auch nicht, wenn du ausschließlich Versalien verwendest.
JESUS GAB IHNEN IMMER MEHR
VON DEM, WAS SIE HÖREN WOLLTEN
UND BESCHENKTE SIE ÜBERREICH.
DIE AUGEN MARIA MAGDALENAS
LEICHTETEN AM HELLSTEN DENN SIE
HATTE DURCH VIELE INNERE KÄMPFE
VIEL MEHR REIFE ALS DIE ANDEREN
FRAUEN DIE NUR IN LIEBE ZU
JESUS VERWANDELT WAREN UND
SOMIT AUFNAHMEFÄHIG WURDEN.

MARIA MAGDALENA LAUSCHTE
SELIGE HOFFNUNG IM HERZEN
WENN SIE JESUS VON DEM
HIMMELREICH AUF DER ERDE REDEN
HÖRTE.
" WIRD ES BALD SEIN HERR?
SO BALD DASS ICH ES NOCH ERLEBE?"
JESUS LÄCHELTE DENN ER HÖRTE DIE
ANGST ETWAS ZU VERSÄUMEN AUS
DER FRAGE.
" DU WIRST ES ERLEBEN MARIA MAGDALENA WIRST DABEI SEIN DÜRFEN WENN DAS REICH DES
FRIEDENS AUF DER ERDE ERRICHTET
WIRD.
UND DU SOLLST HELFEN DÜRFEN
MITSCHAFFEN SOVIEL DU WILLST...
ES SEI DENN DASS DU ES SELBST
VERSÄUMST!
ICH SAGE EUCH VIELE VON EUCH
WERDEN DABEI SEIN UND SOLLEN
DA SEIN UM MITZUWIRKEN FÜR DAS
NEUE REICH ABER VIELE WERDEN SCHWACH WERDEN NOCH IN DER
LETZTEN MINUTE.
SIE WERDEN NOCH KURZ DAVOR DEN
WEG VERLIEREN UND SICH WIEDER
DEM DUNKEL BEUGEN.
SEHET EUCH DESHALB VOR ALLE
DIE IHR GLAUBT ES SCHON ERREICHT
ZU HABEN.
DAS SCHWERT WIRD HERABSAUSEN
UND SCHEIDEN WAS GUT UND BÖSE."
Gruselig, deine Weihenachzbotschaft.
Siegfried hast du in deinem Umfeld niemanden zum reden, und der dir zuhört?
Deine verbalen Ergüsse weisen auf einen total verklemmten, wahrscheinlich
imbodeiten Menschen hin, der sich hier profilieren möchte, um Defizite auszugleichen. Ich kann das nur auf deinen veganen Hirntod zurückführen.