Hallo Leuts
habe heute wieder nach Hummelhäuschen gegoogelt....

Fazit:
entweder sie sind billig und werden als Schrott bewertet - oder sie sind seeehr teuer....

Bastel-Bauanleitungen gibt es auch - aber da kann man mich vergessen....

wer von euch hat Erfahrungen mit einem Hummelhäuschen gemacht ?
gerade sehe ich eine dicke Hummel an meinen Frühlings-Platterbsen....

na also - geht doch....

leider kann ich den Hummeln kein Zuhause bieten.....merke jedoch, dass sie weniger werden...
Hier eine ganz einfache Methode: Ein umgestülpter Blumentopf. Aber das hätte man schon im Februar machen müssen.

https://www.br.de/radio/bayern1/hummeln ... n-100.html
hört sich gut und einfach an - ist jedoch für einen Balkon nicht geeignet....

so weit war ich letztes Jahr schon....

ich weiß nicht, ob die Viecher unten in unseren Vorplätzen genügend Ruhe haben....
ich versuchs trotzdem mal.....
hab noch den einen oder anderen Topf übrig...und die Hölzchen bekomme ich vielleicht vom Nachbarn...

mit "Unruhe" meine ich das Abholen der Abfall-Container und das Laub-Absaugen und alle paar Wochen das abmähen der "Grünflächen" rund um die Wohnblocks.....
8)
Hummeln sind im ganzen Frühjahr-Sommer unterwegs.

Es gibt kein "zu spät", zumal es ja auch noch andere schützenswerte Insekten gibt. Ohrenhöhöhöllerer zum Beispiel.
was ich noch sagen wollte:
als Mensch bin ich ja ziemlich abgehärtet und instinktmäßig ist auch nicht mehr so viel los mit mir....

Frage:
wie verkraften Bienen/Wildbienen/Hummel-Larven diesen Krach rundum ?

sogar als Mensch bin ich soweit, dass ich - ganz oben auf meinem Balkon !!!
die Luken dichtmache, weil ich den Container-Abhol-Krach und den Gebläse-Krach nicht ertragen kann.....

hmmmm ?
grad hab ich auf dem Balkon gesehen, wie so eine dicke Hummel an den Johannisbeer-Blüten dran war.....

und dann hab ich nochmal über die Hummelhäuschen-Aufstellung gelesen....so einfach ist das nicht....vor allem das mit den Ameisen...

ps
normalerweise wäre jetzt noch Zeit - hab einen Blumentopf, den ich umstülpen könnte und Stroh hab ich auch noch von meiner damaligen Pflanzenlieferung und Holzleisten zum Drunterstellen könnte ich von meinem Nachbarn bekommen........

jetzt hab ich aber nochmal nachgelesen und bin dann doch wieder unsicher geworden.....

https://pollenhoeschen.de/hummeln-ansie ... ummelhaus/
hab heute gesehen wie eine dicke Hummel dicht über den Boden geflogen ist....
leider ist es dieses Jahr zu spät um ein Hummelhäuschen aufzustellen....

nächstes Jahr werde ich Mitte/Ende Februar umgedrehte Keramik-Töpfe an geschützten Stellen anbringen....z.B. unter den beiden großen Wildrosenbüschen....und oben auf das Topf-Loch einen Stein legen - wie es in dem Link zu sehen ist....
innendrin Stroh reintun (hab da noch Vorräte von Pflanz-Verpackungen)....und dann den (umgedrehten) Keramiktopf auf Holzleisten stellen - so wie ich das auch bei meinen Pflanzenkübeln auf dem Balkon mache....