Hallo zusammen,
ich bin seit Anfang des Jahres in Vorruhestand und habe mir den langgehegten Traum eines Wohnmobils zugelegt.
Leider muß meine Frau noch Arbeiten, drum bin ich vor 4 Wochen alleine nach Kalabrien gefahren. Dort habe ich auf einem Campingplatz übernachtet, der auch im Winter geöffnet hat. Der Platz hat ein sehr gutes Restaurant, das allabendlich mit Einheimischen voll ist, was für sich spricht. Laut Betreiberin hat es im Winter Temperaturen von ca. 15 - 20 Grad und jährlich ungefähr 300 Sonnentage.
Jetzt reift in mir der Gedanke, dort die Monate Januar und Februar zu verbringen. Nur: alleine machts halt auch nur halb so viel Spass.
Darum meine Frage hier in diesem Forum: Gibt es jemand, dem es ähnlich geht?
Eins vorweg: ich suche nur etwas Anschluß und Gesellschaft während der Zeit.

Liebe Grüße, Günther
Hallo Günther,habe gerade deinen Beitrag gelesen.Könnte mir vorstellen, mitzukommen.Habe eine eigenes Wohnmobil und zu zweit oder zu dritt macht es mehr Spass und das Gefühl etwas sicherer zu sein,ist auch in Ordnung.Grüße Petra aus Thüringen.
Mal sehen Günter, wenn es mir zu Hause doch zu langweilig wird und mir der Ton und die Ideen ausgehen, würde ich auch mit meinem womo mit kommen. Es sei denn, der Virus macht nen Strich durch die Rechnung.
Grüsse vom Reisenden ausm spreewald
Hallo Günther,auf was für einem Camping befindest Du Dich ?
Ich hatte mal den selben Plan wie Du,aber wie es so ist, meistens kommt es anderst als man denkt.
Kannst Du trotzdem verraten wo auf welchem Platz Du bist,und ob es dort etwas
zu Mieten gibt.(Wohnwagen,Mobilhom oder Häuschen)
Man kan ja mal darüber nachdenken.
Gruß
Jürgen
Hallo Günter, ich habe auch geplant ab Anfang Januar nach Kalabrien und Sizilien zu fahren soweit es Corona zulässt. Ich hatte erst vor im November zu fahren, aber derzeit ist es vielleicht besser die Corona Situation in Italien zu beobachten. Hoffen wir dass es nicht schlimmer wird dann könnten wir uns ja irgendwo treffen.
Übrigens als Alleinfahrer kann ich dir die Seite www.Solo-im-Reisemobil.de empfehlen.
Gruß Hubert
Servus an alle, die mir geschrieben haben.
Mir scheint, daß man dieses Vorhaben wegen der momentanen Corona-Situation nicht gut planen kann. Da sollte man sich vielleicht kurzfristig entscheiden, evtl. so um Sylvester herum. Nichtsdestotrotz, sollten jeder mit Interesse am Thema dranbleiben.
Petra aus Thüringen: Ja, das könnte doch klappen, und du hast Recht, in Gesellschaft wärs schon besser.
Jürgen: der CP hieß Camping da Mario, Mandatoriccio. Es gab auch kleine Holzhäuser zu vermieten. Ob das im Winter auch gemacht wird, weiß ich nicht, könnte man ja mal nachfragen.
Hubert: danke für den Tipp mit der Alleinfahrerseite.

Es wäre schön, wenn wir alle in Verbindung blieben. Kann mir jemand sagen, wie ich zu jemand direkt Kontakt aufnehmen kann? Hab ich jetzt schon gegen irgendeine Regel verstoßen?
Ich bin zum ersten Mal in so einem Forum, und der Computer ist nicht unbedingt mein bester Freund.

Liebe Grüße, Günther
Guten Morgen Günther,

Vielen Dank das du den Namen des Campingplatz preis gegeben hast, ich hab mir das mal im Netz anhand der Fotos angeschaut, das sieht ja traumhaft aus !!!

Und dann diese Möglichkeiten, bin schwer begeistert. ( Habe nämlich kein Wohnmobil ).

Möchte auf diesem Wege nur ein herzliches Dankeschön loswerden.
Viele Grüsse
Michaela
Guten Morgen und liebe Grüße an alle.
Glaube wir werden wohl noch etwas mit unserer Reiseplanung warten müssen.
Aber der Wunsch nach Reisen und das Ziel nicht zu verlieren, lässt uns alle besser die jetzige Situation bewältigen.
Kopf hoch und durch.
Grüße aus Thüringen von Petra
Hallo an Alle,
natürlich müssen wir die zukünftige Corona-Situation abwarten. Ich für meinen Teil habe aber meine sieben Sachen schnell gepackt.
Lassen wir, die wir dieses Vorhaben durchziehen wollen, uns nicht kleinkriegen von diesem blöden Virus.
Man kann sich ja schon mal Gedanken machen, wie wir z. B. die Zeit da unten verbringen. Jeden Tag im Liegestuhl zu relaxen, wird dann auch irgendwie langweilig.
Bei der An- und Abreise Campingplatz habe ich viele kleine Bergdörfer gesehen. Mit dem 7-m-Wohnmobil ziemlich unerreichbar. Darum dachte ich mir, ich kaufe mir vielleicht einen kleinen Roller, den ich in der Heckgarage mitnehmen kann.
Eine Alternative wäre auch, ein kl. Auto zu mieten.

Ein anderer Gedanke ist mir gekommen: wenn es uns ernst ist, müssten wir uns auf alle Fälle direkt austauschen können, nicht über dieses Forum. Wenn ich das richtig verstehe, kann man auch eine einmonatige Premium-Mitgliedschaft bezahlen, mit der man evtl. an emailadressen kommt?

Wie denkt ihr darüber?

Liebe Grüße, Günther