Eine FeWo hat natürlich den Vorteil sich selbst versorgen zu können, womit man viel Geld sparen kann.
Aber wenn ich schon alleine reise, will ich wenigstens in der Unterkunft ein paar Menschen um mich herum haben, und mag sowieso den Komfort eines Hotels gern.
Im Internet gibt es viele Vergleichsportale, wo man die günstigsten Anbieter findet.
Dort schaue ich mir die Zimmer an, und setze mich meist mit dem Hotel direkt in Verbindung , sofern es eine eigene Homepage mit Kontaktdaten hat.
es gibt so viele single-hotels in vielen ländern. kein aufschlag und mit vielen aktionen nur für single's, um andere kennen zu lernen
Aus dem Start-Text von Patsy ist ersichtlich, daß es nicht um die Einzelbuchung von Zimmern geht, die sich jeder individuell aushandeln kann. Es geht wohl eher um die Angebote an Pauschalreisen, die per Bus, Flug oder Kreuzfahrtschiff absolviert werden.

Und die tatsächlich großteils nur für Zweierbelegung ausgeschrieben sind. Nicht einmal Restplätze werden für Singelreisende günstiger abgegeben.
Wer Single ist (getrennt lebend, geschieden, verwitwet, pensioniert) hat sicher nicht ein Doppelbudget zur Verfügung, um diese doch immer wieder sehr hohen EZ Zuschläge zahlen zu können. Also kann man weniger oft verreisen.
Wenn es Singles oder Pensionisten gibt, die sich das leisten können - schön für sie. Aber das gilt eben nicht für alle.

In diesem Sinne verstehe ich die Aufforderung, daß man in den Reisebüros bzw bei den Veranstaltern verstärkt darauf aufmerksam macht, daß Singles sehr gerne verreisen, aber eben die hohen Zuschläge nicht immer zahlen können.

Auch mir wurde von verschiedenen Reisebüro schon öfter gesagt, daß es starke Nachfrage von Singles gibt, die organisierte Reisen buchen möchten - wo aber auch die Reisebüros von den Veranstaltern nur DZ oder DK verkaufen dürfen.

Wenn wir Singles bei den Reisebüros und Veranstaltern vehementer (also in größerer Anzahl) nach preislich interessanten Pauschalreisen fragen würden, könnte das einmal ein Umdenken bei den Veranstaltern bewirken.

Mich persönlich stört es bsp sehr, daß Angebote für Wellness-Pauschalen immer nur für Zwei gelten. Ich würde gerne öfter paar Tage in eine Therme oder Wellnesshotel fahren. Aber preislich interessante Angebote gibt es nur für 2-er Belegung.

Echt schade.
Als gelernte Reiseverkehrskaufmännin kann ich bei so einem Kommentar wie über mir nur etwas verständnislos den Kopf schütteln.

Ich verstehe voll und ganz, dass Singles auch gerne verreisen und keine Lust haben mehr zu zahlen als halbe Pärchen aber so läuft's in der Wirtschaft nun mal nicht.

Reisebüros und v.a. Reiseveranstalter sind ja keine Wohlfahrtsunternehmen sondern es muss besonders in dieser Branche knallhart kalkuliert werden damit überhaupt etwas hängen bleibt.

Ein Einzelzimmer zu bauen ist nun mal fast so teuer wie ein Doppelzimmer. Der Aufwand vom Reisebüro für die Beratung und (hoffentlich) Buchung, vor Ort die Betreuung, die Reiseleitung, die Organisation von Ausflügen, usw. usf. ist für eine Person genau so groß wie für ein Paar, das sich wahrscheinlich eher selbst zu helfen und zu beschäftigen weiss als ein Alleinreisender.
Im Restaurant wird ein Tisch belegt, so oder so.
Auf dem Schiff ist eine Kabine besetzt, so oder so.
Im Spa muss z.B. die Sauna für eine Person genau so aufgeheizt werden wie für zwei. Auch das zu bezahlende Personal kann nicht halbiert werden.

Also bitte nicht meinen, die Reiseveranstalter wüssten nicht, dass Singles auch gerne verreisen und natürlich nicht doppelt so viel verdienen.

Wenn man sich übrigens ein bisschen in die Thematik reinkniet oder sich im Internet in Alleinreisendengruppen Tipps holt gibt es wirklich immer wieder Angebote, die nur unwesentlich teurer sind als die halbe Zweierbelegung.

Für die nahe Zukunft glaube ich, dass das Reisen teurer wird aber gerade Alleinreisende eher eine Chance auf ein Angebot haben da an vielen Stellen die Menge der Leute reduziert werden muss, in Hotels, im Spa, im Restaurant, auf dem Schiff, ja eigentlich überall.
Hallo Singlereisende - also ich hab noch einen Trick auf Lager.
Zimmer / Appartement etc. bei Vermittlungsportal anschauen -
buchen - nicht zahlen - Buchungsbestätigung abwarten - da steht bei
Booking com die Telefonnummer- den Vermieter anrufen und Lage abchecken.
Stornieren - gebührenfrei wegen Corona.Mit Vermieter/ In guten Preis aushandeln. Ich bin regelmässig erstaunt, wie wenig Möglichkeiten es gibt,
ohne Riesenpreisaufschläge ein vernünftiges Einzelzimmer zu bekommen.
Stichwort auch - der berühmte Katzentisch = Nähe zum Kloh / im Durchzug bei Eingangstür etc. - so etwas ist auch unzumutbar für Singels.Bin schon der
Meinung, dass Gäste das einfordern sollten,was ihnen als zahlende Gäste
zustehen sollte = Gastfreundlichkeit und Komfort, die auch für Paare gelten sollten.Wir sollten in Bewertungsportalen die Singleangebote mitbewerten und klipp und klar dort Katzentische / unmögliche Einzelzimmer ... verurteilen und besseres immer wieder einfordern.
Meine Erfahrung damit, sobald wie möglich vorbuchen. Da gibt es oft , auch Pauschalreisen, ohne hohen Zuschlag. Allerdings bin ich kein allin Typ, ein gutes Frühstück, reicht mir völlig, weil ich die " Schlacht am kalten Buffet " überhaupt nicht mag. Ich reise nie in der Hauptsaison, nie ohne Reiserücktrittsversicherung, weil kurzfristig immer etwas dazwischen kommen kann, im Moment sowieso, nicht anders machbar.
Um die Telefonnummer eines Hotels zu erfahren braucht man mit Sicherheit nicht die Buchungsbestätigung eines Reiseportals. Den Namen des gewünschten Hotels zu googlen und auf dessen Homepage zu gehen hilft weiter.
Ja,die Singel - oder Einzelzimmer zuschläge sind erheblich obwohl es immer mehr davon gibt aber die Turi -Branche reagiert nicht !
Ich urlaube mit meinem Wohnwagen in ganz Europa und die Cämps verrechnen meist auch nur 1 Person . Ich habe mich von der Pauschal Reisen verabschiedet
und es nicht bereut jetzt fühle ich die Freiheit und hab mein Bett immer dabei !
Natürlich können das nicht alle aber man trifft immer mehr Frauen die alleine fahren .ich kann nur empfehlen wenn möglich auch um zustellen .
In diesem thread geht es ja darum, dass Reisen für Einzelreisende am besten auch nur den halben Preis von einem Pärchen kosten sollen.

Das Wohnmobil ist ein gutes Beispiel, dass es so einfach leider nicht geht:
- die Anschaffung des Campers kostet fast gleich viel, ob für eine oder zwei Personen
- der Sprit kostet auch gleich viel, egal ob alleine oder zu zweit
- etwaige Autobahngebühren ebenso
- Kosten für Fähre oder Tunnels sind für das Gefährt auch gleich hoch

Ok, auf dem Campingplatz wird dann nur für eine Person berechnet aber wahrscheinlich trotzdem das ganze Auto.

Damit ich hier nicht falsch verstanden werde, campen ist bestimmt toll aber es ist nicht so, dass man dabei als Alleinreisender nur die Hälfte zahlen würde.
Hallo Patsy
Wenn du gerne in die Therme fährst, dann habe ich einen Typ, wo du keine Zuschläge für Einzelzimmer bezahlen brauchst. Ich fahre ziemlich regelmäßig nach Abano Terme in Italien. Dort habe ich noch nie einen Zuschlag bezahlt und bekomme, wenn frei ist, auch noch upgrade für`s Doppelzimmer. Ebenso in Meran. Man muss aber am besten direkt im Hotel anrufen.
Ach ja, es gibt schon nette Typen. :?
...auch wenn sie nicht wissen, dass es "Tipp" heißt... :lol: :lol: :lol:
schon schlimm, wenn einem nix besseres mehr zum lachen einfällt :?