@DaphTam
Dieses meckern verstehe ich ganz und gar, ist es doch ein durchaus verständliches und persönliches Problem. Ich bezog mich ausschließlich auf die Meckerei bzgl. Notre Dame, die dieses Kriterium nicht erfüllt ...
… vielleicht ist Notre Dame ja doch ein persönliches Problem.

Vielleicht ist scherzkeks Chef einer Abrissfirma und kann es einfach nicht sehen, dass ein Kran 1 Jahr lang nutzlos herumsteht.

Ich persönlich tippe aber darauf, dass scherzkeks eigentlich Franzose ist und sich ein wenig geniert, dass die 'Fransen' das nicht hinbekommen. – Dabei muss er das gar nicht: den neuen Berliner Flughafen BER bekommt auch keiner hin !
:lol: :lol: :lol: :lol:
Was wäre, wenn scherzkeks ein Berliner ist?
:lol: :lol: .. und landestypisch ist das auch was zum (Fr)essen!
genauso wie ein bayerisches Kekserl ...
Mahlzeit!
@Valentin, der Keks ist in Wahrheit ein (unbekömmlicher) Berliner!
..was bei uns Krapfen heißt :wink:
Auf jeden Fall kein Chef und schon gar nicht von einer Abrissfirma. Eher ein Abräumer von bestimmten Resten :oops:
... Petit Four :idea:

Hier dürfen Sie meckern - Monsieur Valentin....
Aber das ist wahrscheinlich ein klein wenig etwas Anderes.
Was immer Madame damit meinen, sie werden sicher Recht haben ....
Irgendwo im Nirgendwo, dort wo wir unseren Gemeinschaftsgarten haben, wird den lieben langen Tag gemeckert, denn dort sind die wahren Ziegen - nicht Zicken, die hat der Bengel schon im Sand verbuddelt.
:lol: :lol: :lol: ... und weit und breit kein Wolf für die lieben Geißlein
Da fällt mir gerade ein: Ziegenkäse habe ich schon lange nicht mehr gekauft! :roll:
Das ist zwar kein Grund zum meckern, aber ein erfreulicher Gedanke und gleichzeitig Anregung für meinen morgigen Einkauf. Kenne in Wien einen kleinen französischen Spezialitätenladen wo es den originalen Crottin aus Chavignol in vielerlei Reifungsgraden gibt.
Na, dann guten Appetit. Ich vergreif' mich abends beim TV immer am franz. Brie. :?