Habe hier was anders zu meckern... Mein Sohn ist beim Autofahren angehalten und geprüft worden, die Reifen waren abgefahren, die hatte er wegen Corona Gedöns nicht geschafft zu wechseln... Nun soll er ein Punkt in Flensburg dafür kriegen, hier gefunden: https://www.bussgeldkatalog.de/reifen/ allerdings kann man evtl. wegen Corona irgendwie auf einen milderen Ausgang der Situation hoffen..?
Hoffen kann man immer, nur ob sich die Hoffnungen erfüllen steht dann auf einem andern Blatt. Die abgelaufenen Reifen sind eine Tatsache und für den sicheren Zustand eines Gefährts ist der Halter zuständig ohne Rücksicht auf irgendwelche äusseren Bedingungen. Da wird er wohl keine Chance haben.
na ja - einen Punkt in Flensburg kann man ja noch verkraften...
Tja, das Corona-Gedöns. Wir wissen ja, wer daran schuld ist. Und wer nicht.

Bei den Reifen-Profilen ist man zumindest in guter Gesellschaft.

Deshalb, bei Stau auf der Autobahn, kleiner Tipp zur Erhaltung des heiter-gelassenen Gemütes:
Wenn man neben einem Laster zu stehen kommt: auf keinen Fall einen Blick auf sein Reifenprofil werfen!

Außer, man möchte hier was schreiben und sucht einen Grund.
Manche davon ersetzen halt die (Reifen)Profile durch Promille. Macht aber die Sache auch nicht besser.
@MeiKeMe
Ist halt ein schwierige Frage, wie weit die Toleranz wegen dem "Corona-Gedöns" bei Verstößen gegen die Verkehrssicherheit gehen soll? Abgesehen davon, bin ich doch auch selbst durch abgefahrene Reifen gefährdet und damit daher nicht unterwegs sein.
Ja, meine lieben, schwieriges Thema... Aber gut, wenn man Paar Male drüber schläft, erscheint es einem tatsächlich nicht mehr so dramatisch... Klar, dass Sicherheit auf der Straße die oberste Priorität ist, im Leben ist es oft etwas komplizierter und läuft nicht so gerade. Wegen Corona müssen wir hin oder her mehrere Einschnitte machen. Aber es wird schon :) Ich wünsch euch was!
:D
Ich wundere mich immer wieder über Leserbriefe, gerichtet an die auflagenstärkste Tageszeitung des Landes, in welchen sich Pensionisten & Pensionistinnen darüber beschweren, dass "alle" die auf Grund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeien gerieten, von der Regierung unterstützt werden, nur nicht diese Bevölkerungsgruppe. Dabei sind wir die einzigen die weder auf Grund von Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und/oder Gedschäftsschließungen finanzielle Einbußen hatten. Wir bekommen regelmäßig und 14 x im Jahr unsere ungekürzte Pension und haben daher keinerlei Recht auf irgendwelche Ausgleichszahlungen auf Kosten der Allgemeinheit. Aber gemault wird halt immer und überall .... :mrgreen:
Ein Enkel von mir arbeitet im Krankenhaus (Univ.Klinikum) im Patiententransport, bei Sterilisation und in der Anstaltsapotheke. Diese Arbeiten sind an eine Fremdfirma ausgelagert. Nun bekommen alle, die als "Systemerhalter" während der schlimmsten Corona-Zeit gearbeitet haben, eine Prämie, er und seine Kollegen aber nicht, weil sie nicht "unmittelbar am Patienten" beschäftigt waren!
Aber es gab als Dank einen Händedruck eines Politikers. :?
das war das von wegen dem "Verteilen mit der Gießkanne"..... :?
Mein Profilbild ist nun schon zum 3. Mal im Laufe eines Monats weg.
Eine Ganzkörper-Aufnahme im Kleid, bildfüllend, was ist daran falsch???
ha.... :!:
mach Dich nicht verrückt....ich kann dir gar nicht sagen, wie oft die letzten Jahre ein Profilbild von mir beanstandet wurde...
einmal war das Bild zu alt (das ist das jetztige von 2014)....und dann - als ich ein neueres reingesetzt hatte, war die Sonnenbrille zu dunkel....usw....usw....
(gleichzeitig habe ich jede Menge anderer - noch dunklerer - Sonnenbrillen Profile gesehen - da ist mir nichts mehr eingefallen)

gleichzeitig habe ich bei anderen Usern uralte kopierte Führerscheinbilder gesehen - oder Bilder von umarmten Haustieren mit quasi Null eigener Profil-Ansicht
habs schon lange aufgegben und wundere mich über nix mehr...

und weil ich keine Selfies machen kann, ist dieses Profilbild mein letztes ... *Stinkefinger* :!:
meck,meck,mecker....... ich habe hier glaube ich, noch nie gemeckert, aber da ich noch einen Schuß frei habe,gebe ich ihn hier ab! :roll:

ich finde in den Coronatreads die unqualifizierten Beiträge mit bösartigen Wortfindungen unerträglich,Es hat es mich eben beim lesen sehr berührt!

Auch wenn einem jemand nicht sympathisch ist,den man dazu nicht persönlich kennt? aber gebildet sein will ,dies auch durchblicken läßt,von Herzensbildung ganz zu schweigen,ist man nicht so gehässig!
Diejenigen sind ja nicht alleine und denken gar nicht daran, wie es anderen geht, die so etwas lesen! :cry:
Aber es ist ja bekannt , wie im Netz gefilzt und gemobbt wird! Moral wo bist du geblieben? :oops:

trotzdem allen friedliebenden eine gute Nacht! :wink:
swimmy
ach, diese Corona-Postings, da ärgere ich mich bestimmt nicht drüber, wem es gefällt, darf sich von mir aus tagtäglich 24 Stunden lang mit beschäftigen...


dass mir ein Flug nach Wien einfach so umgebucht wurde, mit einem netten Zuspruch, wir bitten um Verständnis für die veränderten Flugzeiten könnte ich ja so grad noch verknusen... dass mir für diesen Flug der verwendete Coronagutschein in voller Höhe angerechnet wurde, obwohl der jetzige Flug günstiger war und der Überschuss einfach kassiert wurde, dieses Gesamtpaket, das nervt mich schon... grmllllll