Der fliegende Frosch

Wenn einer, der mit Mühe kaum,
geklettert ist auf einen Baum,
schon meint,
daß er ein Vöglein wär,
so irrt sich der.

Wilhelm Busch
(1832 - 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller
Man kann ohne Liebe Holz hacken, Ziegel formen, Eisen schmieden.
Aber man kann nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.


Leo Tolstoi
“You can fool some of the people all of the time, and all of the people some of the time, but you can not fool all of the people all of the time.”
Abraham Lincoln

Wurde von Bob Marley in den Song ''Get up, Stand up'' integriert
Die Kunst zu gefallen ist die Kunst zu täuschen.

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues
(1715 - 1747), französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller
Mit den Jahren runzelt die Haut.
Die Seele aber runzelt mit dem Verzicht auf Begeisterung.


Albert Schweitzer
Das Schönste ist Harmonie.

@Pythagoras
Begeisterung und Optimismus sind die Beine des Lebens.

© peter e. schumacher
(1941 - 2013), Aphorismensammler und Publizist
Besser als einer, der weiß, was recht ist, ist einer, der liebt, was recht ist; und besser als einer, der liebt, was recht ist, ist einer der Begeisterung fühlt für das, was recht ist.

@Laotse (vermutlich 6. Jh. v. Chr.), eigentlich Laozi, nur legendenhaft fassbarer chinesischer Philosoph, Begründer des Taoismus, Laotse bedeutet 'der Alte', sein Sippenname war 'Li Erl'
In der Ansicht, daß jeder von uns recht habe,
sind wir Menschen uns furchtbar einig.

© Martin Gerhard Reisenberg
(*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor
Wenn wir uns einig sind, gibt es wenig, was wir nicht können.
Wenn wir uneins sind, gibt es wenig, was wir können.

@ John F. Kennedy
Ein erster Fortschritt: Wir sind über unsere Uneinigkeit einig geworden.
© Ernst Ferstl
(*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker
Man braucht nichts im Leben zu fürchten,
man muss nur alles verstehen.

@Marie Curie
oh, flog hier nicht grad eben ein filosofisches Bienchen vorbei? :wink:

Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können. :P
@Albert Einstein
Wir leben in einem Universum, das wir nur ansatzweise begreifen und auf einem Planeten, auf dem Dinge geschehen, die wir nur ansatzweise begreifen wollen. Diese Mischung aus Unwissenheit und Ignoranz halte ich für die größte Gefahr für die Menschheit.

© Gerhard Ortner
(*1969), Philosoph
@Adimus.........liebe Grüße Bild

Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt und was man schreibt, sondern beobachte selbst und denke nach.

@Anton Pawlowitsch Tschechow
(1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker