Ich habe für dieses Jahr im Sinn entweder im April auf die Azoren zu gehen- wenn das schon geht
Zu dieser Zeit sind die Blauwale da.
Mit dem Zodiac auf s Meer und die Tiere erleben.
Wenn dies im April nicht möglich ist - so würde ich später nach Tarifa in Spanien gehn und mit der Organisation firmm ausfahren. (sanftes Whale Watching)
Da hat es ganz viele verschiedene Delfinarten und auch Wale - Pottwale Orcas - Finnwale usw.
War die letzten Jahre einige Male da- es war jedes Mal grandios!
Hat jemand Interesse mich zu begleiten?
Erstaunlich! Gerade heute habe ich zum ich weiß nicht wie vielten Male eine Dokumentation über Wale angeschaut. Konnte vor Jahren in Südafrika eine Walwanderung weit draussen beobachten. Zum Fotografieren waren sie zu weit entfernt und ich konnte nur die Fontänen und ab und an eine Flike sehen.Dennoch: ein eingreifendes Erlebnis, das sich mir eingebrannt hat. Seitdem hege ich den Traum ,dies noch einmal erleben zu können.

Das nächste Erstaunliche: seit ca 2 Jahren war ich nicht mehr hier im Forum. Heute hatte ich Lust, wieder mal wie früher ein paar Fotos ins Fotoforum hier einzustellen und stieß dabei auf diesen Eintrag. Wenn Du magst, kannst Du mir gerne schreiben.
Julynn
Ich war 2019 auf Teneriffa und hatte eine ganz normale Touri-Wal-Besichtigungs-Tour gebucht. Ausser einer 3stündigen Bootsfahrt passierte da gar nichts... Ich dachte, dass dies einfach Pech gewesen sei und versuchte es einige Tage später nochmals: mit dem gleichen Ergebnis.
Hast Du geschicktere Bootsführer? Ich weiss, es kommt auf die Kenntnis und das Interesse der Bootsführer an.
Wenn ja, dann komme ich gerne mit! Allerdings nicht im April, es müsste schon Mai oder später sein.
Liebe Grüsse
Bündel
Liebe julynn, in Südafrika gibt es eine einfachere Gelegenheit, die Wale zu beobachten! Nämlich in Hermanus an der Gardenroute, von wo aus man nicht einmal per Boot aufs offene Meer fahren muss (Bootsfahrten werden natürlich auch angeboten). Man kann ganz bequem am Strand stehen und den vielen verschiedenen Walen zusehen. Sie kommen zwischen Juli und Dezember aus der Antarktis, um hier ihre Jungen zu gebären. Danach gehts wieder zurück. Es ist ein tolles Schauspiel! Der Ort Hermanus ist zudem auch recht niedlich mit einem netten Walmuseum und schönen Cafe`s. LG, Ruth
Liebe julynn, in Südafrika gibt es eine einfachere Gelegenheit, die Wale zu beobachten! Nämlich in Hermanus an der Gardenroute, von wo aus man nicht einmal per Boot aufs offene Meer fahren muss (Bootsfahrten werden natürlich auch angeboten). Man kann ganz bequem am Strand (am besten vom Cliff Walk aus) stehen und den Walen zusehen. Sie kommen zwischen Juni und November aus der Antarktis, um sich hier zu paaren und ihre Jungen zu gebären. Danach gehts wieder zurück. Es ist ein tolles Schauspiel! Der Ort Hermanus ist zudem auch recht niedlich mit einem hübschen Museum und schönen Cafés. LG, Ruth
Hallo Ruth,
ganz herzlichen Dank für Deine Information. Ich war einige Male mit meinem Partner in SA abseits der bekannten Routen. Die Walsichtungen konnten wir an der Wildcoast erleben. Gigantisch.Stundenlang saßen wir am Strand.und konnten uns nicht satt sehen.
Von Hermanus weiß ich. Allerdings haben wir es nie so weit geschafft, da wir immer in den Drakensbergen hängen blieben.
Mein ganz großer Traum ist sowieso nocheinmal Südafrika erleben. Ich weiß nur noch nicht, ob ich es wage, da ich seit ein paar Jahren alleine, aber nur europaweit reise.
Liebe Grüße
Julynn
Liebe Julynn,

ich war leider das letzte Mal 2008 in SA, auch sehr oft in Namibia, Botswana, Sambia und an den Vic-Fällen. Jedesmal ein tolles Erlebnis.
Habe in Kapstadt eine Freundin, mit der ich einmal quer durch SA bis zum Krüger NP im Privatauto fuhr. Da ihre Internetverbindungen nie so recht funktionierten und sie auch um einige Jährchen älter ist als ich, war der Kontakt abgebrochen. Jetzt habe ich aber ihren Sohn, der eine Weindestillerie in Montagu und dort große Besitzgüter hat, im Internet gefunden und siehe da, es hat geklappt. Jetzt stehen wir wieder in Kontakt, diesmal einfachhalber über WhatsApp.
Ich würde ebenso gerne nochmal in dieses tolle Land reisen, natürlich erst nach Corona! Wäre schön, wenn wir in Kontakt blieben; vielleicht ergibt sich ja dann was!
Bis dahin bleib gesund und liebe Grüße, Ruth
Guten Abend Ruth,
das freut mich sehr für Dich, dass Du den Kontakt zu Deiner Freundin wieder erneuern konntest. Wir werden sehen, was das Virus weiter mit uns Menschen vor hat und vor allem auch, wie die Politik damit weiterhin verfährt.
Ich würde mich freuen, wenn wir im Kontakt bleiben könnten.

Ich wünsch Dir trotz allem eine schöne Zeit und einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft
Liebe Grüße
Julynn
Guten Abend - hier meldet sich Eungel. Habe mit Interesse deine Pläne
über Walewatching gelesen , lieber rusto.Ich war im November 2018 auf
der Hauptinsel der Azoren. Habe mit den öffenlichen Buslinien in Tages- ausflügen die Insel erkundet.Einige nette Einheimische gesprochen ( Englisch
und mein weniges Portugiesisch) - es war ein schöner , ruhiger Urlaub.
Leider außerhalb der Walsaison.Ich möchte da gern nochmals hin, um noch
mehr kenneznulernen von den Inseln, der Natur und den Menschen.
Hätte Interesse mitzukommen.Ich würde mich freuen etwas von dir / euch
zu erfahren.Ist natürlich wegen Corona momentan schlecht planbar - würde mich
über einen Austausch unabhägig davon freuen LG schickt Ellen
cron