Schluss mit Socken und Krawatten – die besten Weihnachtsgeschenke

Schluss mit Socken und Krawatten – die besten Weihnachtsgeschenke

2 | 5174 Aufrufe

Gerade erst hat man sich an das graue Herbstwetter gewöhnt, da steht auch schon Weihnachten wieder vor der Tür. Wer sich nicht im Dezember durch überfüllte Einkaufszentren quälen möchte auf der Suche nach Geschenken, um im letzten Moment doch wieder nur nach Socken, Krawatten und Parfüm zu greifen, sollte sich jetzt schon Gedanken machen. So hat man noch  Zeit, das richtige Geschenk zu finden. Doch das ist gar nicht so leicht: Wie kommt man auf Ideen für einfallsreiche Geschenke mit persönlicher Note? Anregungen bietet der folgende Artikel.

 

Aufmerksam sein

 

Egal wie gut man den Partner kennt, manchmal fällt es doch schwer, das passende Geschenk zu finden. Immerhin möchte man dem Liebsten zeigen, dass man sich richtig ins Zeug gelegt hat. Daher sollte man das gesamte Jahr über aufmerksam sein und die Ohren spitzen, sobald der Partner von dieser Schallplatte mit der Einspielung von Beethovens 9. Sinfonie erzählt, die er schon immer haben wollte, die aber so schwierig zu bekommen ist. Wer sich rechtzeitig nach den Geschenken umschaut, kann das Netz umkrempeln, in Plattenläden stöbern oder bei Internetauktionen schauen, ob das rare Stück doch noch zu bekommen ist. Wenn genau diese Platte dann nach Monaten unterm Weihnachtsbaum liegt, ist die Freude besonders groß und zeigt dem Liebsten, wie viel er einem bedeutet.

 

Gemeinsame Zeit

 

Wenn man trotz aller Bemühungen keine Idee hat, kann man noch immer das Schönste aller Geschenke machen: gemeinsame Zeit zu zweit. Dafür muss man nicht weit verreisen. Auch zu Hause hat man die Möglichkeit sich ein romantisches Wochenende zu zweit zu machen: Handys und Telefon ausschalten, zusammen kochen, lange Spaziergänge machen und sich einfach nur Zeit füreinander nehmen. Aber auch ein romantischer Wochenendtrip zu zweit oder Karten für das Theater eignen sich hervorragend, um ein bisschen Zeit miteinander zu verbringen.

 

Erlebnisse schenken

 

Wer sich fragt, mit welchen anderen Geschenken er den Liebsten eine große Freude bereiten kann, sollte sich unbedingt im Netz nach Erlebnisgeschenken umschauen. Laut dem Tagesspiegel wird diese Art des Schenkens immer beliebter: 2015 hatte der Markt ein Volumen von 500 Millionen Euro – Tendenz steigend. Weihnachtsgeschenke für Männer können in dem Fall ruhig etwas ausgefallener sein und auch lang gehegte Träume erfüllen: endlich mal einen Lamborghini fahren, einen Hubschrauber-Rundflug unternehmen oder einen Fotokurs besuchen. Für die Liebste kann man sich auch nach dieser Art Geschenk umschauen. Vielleicht findet auch sie Gefallen daran, das Gaspedal eines Ferraris durchzudrücken oder lieber einen Tag im Spa zu genießen und sich bei Massagen und Gesichtsmasken verwöhnen zu lassen.

 

Praktische Spielzeuge für große Kinder

 

Praktische Geschenke sind meist verpönt. Das liegt womöglich daran, dass man als erstes an das unbeliebte Paar Socken denkt. Doch es gibt weitaus spannendere Möglichkeiten. Im letzten Jahr waren vor allem Drohnen ein Verkaufsschlager in der Weihnachtszeit. In diesem Jahr gibt es deutlich mehr Modelle zur Auswahl – das bedeutet verbesserte Technik zu niedrigeren Preisen. Dieses Geschenk eignet sich vor allem für diejenigen, die technikbegeistert sind und gleichzeitig auch gern spielen – denn die Drohne muss gesteuert werden, um atemberaubende Luftaufnahmen zu schießen. Wer eine Drohne verschenkt, sollte bedenken, dass der Beschenkte auch anderes Zubehör, wie Kamera, SD-Karte, Akkus und Schutzrahmen benötigt.

 

Für diejenigen, die gern in der Küche stehen und allerlei Rezepte ausprobieren, ist ein Thermomix das perfekte Geschenk. Das Gerät ist so beliebt, dass sich im letzten Jahr bei einem Discounter die Kunden um  ein ähnliches Produkt prügelten. Das besondere an der Küchenmaschine ist, dass sie schlagen, rühren, mixen, mahlen, kneten, kochen, wiegen, dampfgaren, erhitzen und emulgieren kann.

 

 

Photo: (c) Claudia Balasoiu / fotolia.com

Doch wichtig: Nur wenn man wirklich weiß, dass der Beschenkte sich tatsächlich darüber freuen würde, sollte man diese Art von Geschenken besorgen. Denn günstig sind weder Drohnen noch ein

Redaktion, 28.11.2016

Freya5506
0 | 28.11.2016, 18:34

Ich schenke gutes Essen, nach Mamas/Omas/Uromas Rezept!!!
...natürlich nach Nachfrage

Es war einstimmiger Wunsch der drei Kinder!

Freut mich - weil ich gerne koche - und sie, weil sie genau dieses gerne essen ♥!

Melissa56
1 | 28.11.2016, 17:59

Also ich würde diese Geschenke mit großer Freude entgegennehmen.
Während der Mann in der Küche den Thermomix ausprobiert und uns ein gutes Süppchen kocht,
würde ich mit der Drohne spielen :-)

ach....neue Spielzeuge könnt ich auch mal wieder gebrauche ...   :-))))  

Rosenblatt
0 | 28.11.2016, 17:57

Hallo salzsee,

doch, es geht noch einfallsloser: S O S für die Männer

( Schlips, Oberhemd, Socken )

salzsee
4 | 28.11.2016, 14:19

Das glaube ich jetzt nicht, Drohne und Thermomix....
Einfallsloser geht es wohl nicht.

rheinnixe
1 | 28.11.2016, 13:20

Kann der Thermomix auch bügeln und Staub wischen?
Wenn nicht, will ich ihn nicht. ;)

Florencia01
0 | 28.11.2016, 13:16

Würde es jemand wagen mir so ein überflüssiges Küchengerät wie einen Thermomix zu schenken, hätte ich ihn das letzte mal gegrüsst!
Küchengeräte zu Weihnachten sind was aus der Generation "die Hausfrau hütet für den Mann das Haus" und hat so gar nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Gartenfrau
1 | 28.11.2016, 12:56

Ich schenke einem jungen Mann selbstgestrickt Socken für seine Arbeitsstiefel und er freut sich immer sehr darüber.

schiliane
6 | 28.11.2016, 12:18

Wir schenken uns ZEIT .. Ohne Streß die Zeit geniessen, Gemeinsam was unternehmen :kochen, Frühstücken, Kinder und Enkel besuchen ..